Wie lange bleibt ein MBP 2.0GHz aktuell?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Hausmeista, 22.08.2006.

  1. Hausmeista

    Hausmeista Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    20.08.2006
    Hallo,

    ich habe mir vor 1,5 Wochen ein MacBook Pro in der 2.0GHz variante gekauft und bin bis jetzt auch überhaus zufrieden. Allerdings habe ich in der aktuellen "Macwelt" gelesen, dass im September bzw. Oktober im Prozessorupgrades für die MBPs zu rechnen sei.

    Jetzt ist meine Frage, ob ich besser meine 2 Wochen Umtauschrecht nutzen und warten sollte bis die neuen Laptops draußen sind, oder ob ich auch mit meinem 2GHz-Modell noch länger Freude haben werde, ohne den "früheren" Kauf zu bereuen (ich denke an mindestens 3 Jahre, den ersten Teil meines Studiums). Ich habe dazu leider nichts über die SuFu gefunden...


    Mir ist klar, dass das natürlich on meiner Nutzung abhäng. Ich werde hauptsächlich
    -Internet surfen
    -Office-Anwendungen nutzen
    -mal nen Film auf iMovie-Level scheiden
    -Fotos auf Änfänger-Level bearbeiten (iPhoto od. PS-Elements)
    -mal Spiele wie Quake III zocken, würde aber auch mal etwas neueres wie Quake 4 gerne spielen können

    Auch würde mich interessieren, wie es mit zukünfigen Versionen von MacOS X leistungsmäßig mit meinem jetztigen Modell aussehen wird, falls da jemand etwas prognostizieren kann.

    DVD und sonstiges Filmschauen o. ä. wird sich ja sicher nicht durch den neuen Prozessor revolutionieren, ist daher irrelevant.

    Man hört sicherlich raus, dass ich ein totaler Mac-Anfänger bin...

    Ich danke schoneinmal für alle Antworten.


    Grüße Hausmeista
     
  2. MTROmusic

    MTROmusic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    26.08.2005
    ja genau kann man das nicht sagen. Aber fest steht, dass Apple Hardware einfach lange hält und auch ziemlich lange brauchbar bleibt. Immerhin gibt es User, die noch ihren zig Jahre alten G3 benutzen und damit zufreden sind. Mein Ibook ist jetzt knapp ein Jahr alt und ich kann immernoch alle Dinge genauso schnell, unkompliziert und kompatibel erledigen wie am ersten Tag. Nur weil es Nachfolger gibt ist ja die "alte" Hardware nicht schlecht.
    Ich will dir zwar nichts versprechen, aber ich denke mal dass du in den nächsten 3 Jahren kaum über ein neues Book nachdenken wirst...
    Edit: Für deine Nutzerverhalten dürfte das auch dicke reichen fürn paar Jahre. Zukünftige OSX Versionen sollten für diesen ZEitraum auch keine Probleme bereiten. Wenn dann irgendwann mal OSXX rauskommt, dann könnte es eng werden :D
     
  3. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.06.2005
    ich verstehe da nicht ganz, warum du mit der 2.0er Version keinehöchstwahrscheinlich) Freude mehr haben würdest, wenn jetzt doch die MBP mit Merom Prozessor (höchstwahrscheinlich) rauskommen. Für die Anwendungen die du brauchst ist das MBP mehr als ausreichend....:)
     
  4. The_Saint

    The_Saint MacUser Mitglied

    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Da es noch keine der wichtigen programme als Uni.B gibt kannst du ganz locker ins bett gehen und du brauchst die nächsten 5-7 jahre dir keinen kopf machen!Wenn du dein book normal benutzt dann ist es sogar noch länger absolut altagstauglich.
    Also immer locker bleiben und sich drann freuen
     
  5. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Wenn neue MBP kommen,werden die Änderungen wohl marginaler Art sein.
    Wegen neueren Prozessoren (core2duo) sind sie vielleicht etwas schneller,aber deswegen wird dein altes ja nicht langsamer.;)
    Ich schätze mal das du noch für mind. 2 Jahre gerüstet bist.
     
  6. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Nutze mein iBook jetzt mittlerweile 3 Jahre. Es ist zwar im Gegensatz zum Anfang ein wenig langsam geworden aber die iBooks von damals waren sowieso noch nie die schnellsten. Denke mit dem MacBook Pro wirst du locker 3 Jahre und mehr ueber die Runden kommen ;)
     
  7. rotafux86

    rotafux86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Du wirst viel Freude an deinem MBP haben und das auch sehr lange...
    Einzig die 64-Bit-Unterstützung wirst du nicht haben, aber damit kann man sehr gut leben!
    Und wer weiß, was die neue Generation der MBPs wieder für Kinderkrankheiten hat... ;-)
     
  8. Scheki

    Scheki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Wie immer hängt vieles (aber nicht alles) davon ab , was Du machst. Ich habe neben meinem MBP 2.0 auch noch einen Quad alter Bauart.
    Wenn Du jemand bist, der unbedingt immer das neueste haben will , dann wird Dich jede neue MB/MBP Generation jucken, bis Du schwach wirst.

    Faktisch gesehen hält Dein Book solange durch, wie Du die Programme nutzt, die Du brauchst. Und da hat Rick42 völlig Recht: Dein Book wird ja nicht langsamer, es gibt evtl. einfach nur ein paar schnellere....

    Ich persönlich nutze einen mobilen Rechner ohnehin "nur" mobil und da ist mir das letzte bischen Geschwindigkeit egal. Lasse Dich nicht verrückt machen - Apple ist eine Firma, die davon lebt Produkte zu verkaufen (oh, was ganz neues) , daher wirst Du/Dein Book noch einigen Versuchungen ausgesetzt werden.
     
  9. Hausmeista

    Hausmeista Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    20.08.2006
    Hey Leute,

    ich danke schonmal allen für eure Antworten. Die haben mich jetzt einiges optimistischer gestimmt. Ich bin es noch aus der Windows-Welt gewohnt, dass ein Computer alt ist, sobald er den Laden verlässt...

    Ich bin eigentlich nicht der Typ, der sich ärger, weil es etwas neueres gibt, es war nur der Gedanke, dass ich weiß, dass Apple nicht jeden Monat ein neues Modell herausbringt. Weil des nächste upgrade halt scheinbar so nahe liegt, hatte ich einen Aufschub in Erwägung gezogen.

    Wahrscheinlich wäre der Umstand, das ganze zurückzuschicken es kaum Wert...

    Danke, ich werde dann wohl alles so lassen. ;)

    MfG Hausmeista
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - lange bleibt ein
  1. TMD007
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    211
  2. Supremous
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    579
    Supremous
    07.09.2016
  3. digitaldreamer
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    199
    MineCooky
    21.06.2016
  4. hatemjapo
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    1.227
    Impcaligula
    23.04.2016
  5. 1Valla7Foldum4A
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    6.099
    1Valla7Foldum4A
    11.01.2015