Wie konfiguriere ich den Router hinterm Router?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Paschulke, 04.09.2006.

  1. Paschulke

    Paschulke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2005
    Beide Router sind auf DHCP eingestellt. Router 2 bekommt eine IP vom Router 1, mein Rechner bekommt eine andere IP von Router 2. Das ganze wird ziemlich wirr. Wie macht mans einfacher?

    Static IP beim ersten Router und dann DMZ beim zweiten? Wenn man bestimmte Ports öffnen will, wird das ne Menge Arbeit bei dynamischen IPs?!

    //D
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Mein Tipp.

    Werde Dir erst einmal selbst präzise klar darüber, was Dein genaues Ziel ist.

    Wenn Du das dann weisst und es nicht umesetzen kannst, beschreibe Dein Netzwerk, teile uns Dein Ziel mit und stelle eine konkrete Frage.
     
  3. Paschulke

    Paschulke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2005
    Verzeihe meine Unklarheit.

    Das Problem ist, dass ich nicht an meinen Ventriloserver herankomme. Fuer den muss man einen bestimmten Port öffnen, was mir mit nur einem Router gelang, mit zwei Routern aber nicht. Und 'ja', ich brauche zwei Router.
     
  4. Zenyte

    Zenyte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2006
    Also als erstes würde ich den zwei routern ne feste ip geben. (oder aber nur ein router dhcp machen lassen)
    2 dhcps in einem netz hat noch nie richtig funktioniert.
     
  5. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Durch 2 Router hintereinander hat man auch 2 Netzte die voneinander getrennt sind.
     
  6. eisdiele

    eisdiele MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    17.07.2006
    du versuchst aber gerade nicht zufällig mit so internetroutern eine dmz aufzubauen?
     
  7. i_lp

    i_lp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.08.2006

    dmz???

    bitte erklären!

    schon gefunden!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.09.2006
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wenn Du es nicht konkreter hinbekommst, seh ich schwarz für sinnvolle Hilfe.
    Oder anders ausgedrückt: Wer zu faul ist seine Frage präzise zu formulieren, kann nicht wirklich erwarten, dass andere sich einen Kopf für die Antwort machen, zumal hier tausendundeine mögliche Ursache vorliegen können.

    Sorry.
     
  9. Paschulke

    Paschulke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2005
    Gz. Vergib. Das hat mit Faulsein nichts zu tun, sondern schlicht mit der Tatsache, dass ich von Netzwerken nicht viel verstehe. Verstünde ich was davon, hätte ich wohl a) dieses Problem nicht und b) hätte auch genau erklären können, was hier nicht funktioniert. Aber ich mach halt noch einen Versuch:

    Ich hatte bisher (mit nur einem Router) problemlos einen Ventriloserver zu laufen. Für eben diesen muss man einen Port forwarden (wahlfrei, aber als default 3784). Das habe ich also getan und konnte somit den Server mit der entsprechenden Software anrufen.

    Nun musste ich einen zweiten Router hinter den ersten hängen. Somit müsste ich natürlich denselben Port auch am zweiten Router freigeben. Richtig?

    Um nun einen Port freigeben zu können, muss ich eine IP-Adresse im LAN angeben, also die des Computers, auf dem der Server laufen soll.

    Das ist auch kein Problem bei nur einem Router. Jetzt habe ich aber ZWEI Router, die beide DHCP machen, was ein Freigeben einer BESTIMMTEN IP schwer macht. Somit stellte sich mir die Frage, wie man das umgehen kann.

    JAHA! Mit einer statischen IP-Adresse vielleicht! Aber da ich (wie eingehens erwähnt) Novize bin in derlei Angelegenheiten, weiß ich nicht, WIE ich das machen soll. Mir erscheint es unsinnig, dass beide Router eine Adresse zuteilen sollen. Also las ich etwas von DMZ, was mit eventuell eine Lösung zu sein schien, da ich damit beim zweiten Router keine Ports freigeben muss.

    Also:

    Kann ich bei beiden Routern Static IP benutzen?
    Kann das jeweils die gleiche Adresse sein?
    Nutzt mir DMZ etwas dabei oder muss ich forwarden auf beiden Routern?

    Vielen Dank euch allen, die sich die Mühe gemacht haben, mir soweit zu folgen.

    PS:
    @maceis
    Genau solche Kommentare führen dazu, dass man nur ungern als Anfänger etwas fragt. Wenn Du der Meinung bist, ich hätte die relevanten Details verpennt (was durchaus sein kann, s.o.), hättest Du das auch in einem anderen Ton schreiben können. Gerade als Moderator, der in Foren für einen angebrachten Ton sorgen soll. 'Sorry.'
     
  10. 2fast4thisworld

    2fast4thisworld MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.12.2003
    router 1 könnte 192.168.0.1 ( damit über dhcp 192.168.0.100 -150) sein, router 2 könnte 192.168.1.1 sein, dhcp beim 2ten router abschalten

    computer hinter dem 2ten router manuell ip zuweisen z.b. 192.168.0.10, auch wenn er hinter dem 2ten router liegt ist durch die manuelle zuweisung der pc so als ob er beim ersten router liegt

    dann beim ersten router port 3784 auf 192.168.0.10 forwarden und dann geht das ganze

    mit genauer ist auch gemeint das du die ips angibst wenn du das nicht machst mußt dich darum kümmern das du die konfig wie ich sie dir vorgeschlagen haben hinkriegst

    denke damit würde es funktionieren
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen