Wie komprimierte SVCD (MVCD) brennen?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von X-Burner, 02.03.2007.

  1. X-Burner

    X-Burner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.08.2006
    Habe unter Windows immer MPG-Dateien um die 800 MB groß mit Nero brennen können, indem ich sie in diesem Programm unter SVCD gebrannt habe (eine sog. MVCD: komprimiertes Format in SVCD-Qualität). Waren wohl immer so komprimiert, dass sie letzten Endes beim Brennen 700 MB Platz eingenommen haben und somit perfekt auf einen üblichen Standard 700MB rohling gepaßt haben.
    Leider ist es mir nicht möglich, diese 800MB große Dateien unter Mac OSX mit Toast 7 zu brennen. Wenn ich da die Funktion SVCD oder VCD nehme und die zu brennende Datei auswähle, ist diese immer viel zu groß (je nach ausgewählter Qualität 900 MB bis 2,x Gigabyte...wie bekomme ich nun eine solche Datei entpsrechend wie bei Nero als SVCD gebrannt? Geht das mit Toast gar nicht???
     
  2. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    was Du vor hast nennt sich 'überbrennen' also quasi noch ins rohe Plastik der cd-r Daten reinbruzzeln... kann man machen, unterstützt Toast aber nicht, ist eher so'n PC-Ding... (billich.. ich krieg noch mehr druff auf n 5¢ Rohling!!)..

    guggstu Dragon Burn
    http://www.ntius.com/dragon_burn_downloads.asp

    ... wenn es denn dein Brenner auch unterstützt... aber dafür ist ja das trial da...

    und Firestarter
    http://www.projectomega.org/subcat.php?lg=en&php=products_firestarter
    kann das wohl auch..

    nutze beides nicht...
     
  3. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.500
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    Lad Dir den VCD Builder runter:

    defekter Link entfernt

    Da ziehst Du Deine Videodatei rein. Dann sieht man gleich die richtige Größe des Films, also 800 MB sollten auf nen 700 MB-Rohling draufgehen. Das Programm erstellt Dir dann ein Image und danach wird Toast automatisch geöffnet. Du mußt dann nur noch auf "Brennen" klicken. :)
     
  4. X-Burner

    X-Burner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.08.2006
    Das dürfte eigentlich kein Überbrennen sein. Bei Nero hatte ich diese Funktion deaktiviert. Nach dem Brennen waren eben auch meistens so 690 - 700 MB auf dem Rohling bebrannt. Nero hat es irgendwie geschafft, dieses komprimierte Format auszulesen und entsprechend passend zu brennen.
    Dies schaffe ich unter OSX nicht...zumindest wüßte ich nicht wie bei Toast 7....
     
  5. X-Burner

    X-Burner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.08.2006
    Das hört sich genau nach dem an, was ich suche! Großen Dank! Wie immer die beste Informationsquelle das Forum hier...
     
  6. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.500
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    Das Problem bei Toast ist, daß wenn man die Datei unter "SVCD" reinzieht, daß Toast dann eben neu zu codieren anfängt. Ich glaube mit Toast 8 gibts dieses Problem nicht mehr, muss ich aber erst mal testen.
     
  7. X-Burner

    X-Burner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.08.2006
    Ah IC, erscheint logisch. Brauche Toast 7 eigentlich super selten...glaub Toast 8 lohnt sich bei mir gar nicht, bisher tut es auch das integrierte Brennprogramm von OSX.
     
  8. X-Burner

    X-Burner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.08.2006
    So...es scheint zu funktionieren mit dem VCD Builder. Danke nochmal Macs Pain
     
  9. Cédric

    Cédric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.09.2004
    Danke!

    Danke! Es hilft mir auch a bissele. Ich habe damals meine Filme auf PC gebrannt und komprimiert und sie sind alle irgendwo... ich versuche mal das Programm!
     
  10. X-Burner

    X-Burner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.08.2006
    Was die auf dem PC gebrannten (S)VCDs betrifft, finde ich noch immer sehr umständlich, aus diesen Videodaten die MPG-Datei einfach nur auf die Platte zu kopieren. Einfach nur kopieren ist nicht! Geht soweit ich weiß nur über den Schritt eines Images erstellen oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen