Wie bekomme ich Registeries gelöscht ???

Diskutiere mit über: Wie bekomme ich Registeries gelöscht ??? im Mac OS X Forum

  1. Joergi

    Joergi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2003
    HAY;
    Wer kann mir sagen wie ich bestimmte Register Einträge löschen kann?
    Habe sehr viel Programme ausprobiert und mit der Zeit wird mein iMac unerträglich langsamer.Habe OniX schon ausprobiert, das hilft nicht. Zugriffsrechte reparieren dauert 45 min. und hilft auch nix???
    BITTE...BITTE... BITTE helft mir!!! :confused:
     
  2. roadrunnermac

    roadrunnermac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    13.05.2004
    ich kann dir leider nicht helfen. aber ich dachte auch auf mac gibtts kein reg.
     
  3. HAL

    HAL Gast

    Welche Register-Einträge meinst Du? Ich gehe davon aus, dass die Preferences
    gemeint sind. Selbige kannst Du manuell durchgehen in dem Du darauf achtest,
    welche Applikationen nicht mehr vorhanden sind, und analog dazu die Dateien
    mit deren Namen löschst.

    Das Reparieren der Zugriffsrechte betrachte ich nicht wirklich als Performance-
    Boost. Ansonsten kannst Du auch die archivierten Logfiles löschen, weiterhin nicht
    benötigte Language-Versionen und Druckertreiber.

    Weitere Tipps werden bestimmt gleich folgen.

    :)
     
  4. Mitraix

    Mitraix Gast

    Was für Register möchtest du löschen? Eine Registrierung (registry) gibt es nur unter Windows! Unter Mac OS X genügt das entsprechende Programm in den Papierkorb zu legen und evtl. noch einige Dateien im Library zu löschen. OnyX hat damit nichts zu tun, damit kannst du z.B. gewisse Caches und temporäre Dateien löschen...
     
  5. Joergi

    Joergi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2003
    Habe von Programmen die ich schon nicht mehr beutze zB. MAJA, trotz löschen noch ca. 500 Dateien von Maja auf dem Rechner die von ROOT verwaltet werden. dasselbe ist es auch mit den vielen anderen Progrmmen.
    Aber trotzdem Danke ;)
     
  6. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Lösche doch mal die Preferences-Dateien von den Programmen, die Du nicht mehr nutzt.
    Findest Du unter Users/<username>/Library/Preferences

    Und versuche mal einen Neustart bei gedrückter [SHIFT]-Taste, wenn Dein Rechner dann schneller startet, ist möglicherweise eine Systemerweiterung schuld.

    Wie schon erwähnt gibt es eine Registry nur unter Windows (und daher noch mehr Probleme ;) )

    Viele Grüße
    Michael
     
  7. dackel

    dackel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    22.10.2003
    Super at das Thema und immer noch aktuell.
    Sowas in der Art wollte ich auch löschen.

    Ich weiß, dass zu jedem (oder vielen) Programm die prefs gespeichert werden.

    Nehmen wir eine Testversion vom Proggramm "xyz", die 30 Tage läuft.
    Da wird auch die ganz normale pref mit gespeichrt und irgendwo in die Weiten des OS-X muss ja noch was gespeichert sein, wann die 30 Tage ablaufen denn ...

    Wenn ich das Programm mit den prefs lösche, Papierkorb (sicher) lösche und das Programm neu ziehe, sagt mir das Ding beispielsweise, dass ich noch 25 Tage habe.
    Und das owbohl ich vermeintlich alles gelöscht habe.

    Schöne Grüße

    Bodo
     
  8. Leachim

    Leachim Gast

    Tja, die sind schon erfinderisch wenn es darum geht ihre Trials auch Trials sein zu lassen. Wenn das mit dem Deinstallieren so einfach wäre, würde wohl jeder private User nur noch die Testversionen nutzen, wenn sie im vollen Umfang funktionieren.
    Du könntest natürlich alle 30 Tage dein System neu aufsetzen :D
     
  9. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Manche Programme legen auch Dateien ab, die mit einem Punkt beginnen und speichern darin "sensible" Daten. Hilfreich ist dabei der Umgang mit dem Terminal. Wenn Du häufig Software installierst, um damit herumzuspielen, ist ein Tool wie fseventer hilfreich, welches während der Installation Dateiveränderungen aufzeichnet.

    Ein Tipp: Wenn Du während der Installation das Administrationspasswort nicht eingeben musstest, schränkt dies den Bereich möglicher Orte auf Dein Benutzerverzeichnis ein (grob gesagt). Hier hilft ein Blick in
    o ~/Library/Preferences
    o ~/Library/Application Support
    Am besten per Terminal und dann mit "ls -lsiaF", was Dir sämtliche relevanten Informationen gibt. Vorsicht beim Löschen via Terminalbefehle; hier gibt es keinen Papierkorb ;)
     
  10. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    24.03.2004
    Das dürfen wir dir aber nicht sagen, denn dann könntest du ja das Shareware Programm austricksen. Das wäre aber illegal und sowas machen wir hier ja nicht. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - bekomme Registeries gelöscht Forum Datum
Ordner kann nicht gelöscht werden Mac OS X Donnerstag um 16:19 Uhr
Bootcamp Partition versehentlich gelöscht Mac OS X 31.10.2016
Ordner (Bilder, Musik, Videos) und Dateien verschwunden Mac OS X 31.10.2016
OS X Boot Mac OS X 19.10.2016
neu hier! wie bekomme ich verlorene mails von meinen time machine back up Mac OS X 15.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche