Wie bekomme ich meine Maxtor 300GB Firewire/USB Bootfähig??

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von djsimon13, 21.01.2006.

  1. djsimon13

    djsimon13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Liebe MacUser Community,

    ich versuche seit ein paar tagen meine ext. firewire / usb2 festplatte von maxtor bootfähig zu bekommen.

    erste frage wäre natürlich von mir, gibt es irgend wo eine liste über die ich rausfinden kann ob dieses modell der platte die ich habe bootfähig ist?
    es handelt sich bei mir um eine Maxtor One Touch 300GB (der 1. generation)

    und dann habt ihr vielleicht noch ein, zwei tipps was ich vielleicht falsch gemacht habe:

    bis her habe ich alle meine daten von meiner firewire platte auf eine 2. platte (usb2 trekstor und also nicht bootfähig) gesichert damit ich mit meiner ehemaligen haupt backup platte rumtesten kann.

    dann habe ich alles bis auf einen archiv ordner mit etwas musik drin alles von der maxtor gelöscht und mit CCC meine system platte kopiert.
    natürlich habe ich dabei auch das häkchen mit boofähig machen ausgewählt.

    nach sehr langer clone zeit, habe eine intrene 100GB platte mit die ich zu ca. 85% ausgelastet habe. versuchte ich dann einen neuen bootvorgang, mit gedrückter alt taste, leider konnte ich so die platte aber nicht auswählen. über die systemeinstellungen startvolumen konnte ich die platte zwar auswählen aber es wurde dann nicht von ihr gestartet.

    nun was kann ich machen?
    anderes clone programm?
    muss ich die platte erst nochmals formatieren, ist zwar schon im Apple_HFS/Mac OS Extended (Journaled).

    hoffe ein paar tipps zu bekommen... habe auch schon viel im forum gelesen nur noch nicht das passende gefunden.

    schönes wochende

    django
     
  2. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
    Ich mache das mit dem Dienstprogram. Wiederherstellen. Da hebe ich am FW eine 160GB Platte gehabt. Diese habe ich mit wiederherstellen vom PB geklont. Aus dem externen Gehäuse ausgebaut in den G4 / 933 3ingebaut, gestartet und ich hatte meine alte Festplatte ganz genau auf der neuen. Ich mußte nichts einstellen.
    Gruß
    Mani
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    usb2 ist am mac nicht bootfähig. da kannst du probieren was auch immer du möchtest.
     
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Darf man fragen, welchen Mac Du hast? Die Information wäre nicht unwichtig, da die ersten Macs mit FW (G3 b/w) nicht per FW bootfähig sind!

    Ich selbst habe es ebenso, wie Mani13 mit dem Festplattendienstprogramm gemacht: System vom Pismo auf eine 80GB HD im externen Gehäuse geclont. Dann die Festplatten getauscht, sprich: 18GB-Platte in das Gehäuse und 80GB-Platte in's Pismo. Von beiden Platten konnte ich Panther booten.

    Welches System setzt Du ein? Hatte CCC nicht anfangs Probleme mit Tiger? Ich meine mich erinnern zu können, daß erst später eine angepasste Version veröffentlicht wurde.
     
  5. djsimon13

    djsimon13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    ja das ist mir klar... ich habe es ja auch nicht mit der usb platte versucht.. sondern nur mit der maxtor die ich über firewire an mein powerbook angeschlossen habe.

    sie hat zwar auch einen usb anschluss aber diesen nutze ich nicht.

    vielleicht fällt jemandem ja noch was zu meinen obigen fragen ein...

    mac'ige grüsse

    dj
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    mir fällt was ein.
    vor dem ersten clonen musst du die platte formatieren und dann im info fenster das häkchen vor "eigentümer ignorieren" entfernen. dann die platte clonen und schon ist sie startfähig.

    wetten dass das häkchen bei dir an ist? das macht das festplattendienstprogramm standardmässig bei allen externen platten. und nein, ein nachträgliches entfernen des häkchens bringt nichts.

    [​IMG]
     
  7. djsimon13

    djsimon13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Also ich habe ein PowerBook G4 1.67GHZ 17" mit 1,5GB RAM und 100GB int. HD, weiter ist die platte wie schon erwähnt die ich als backup sowie 2. boot platte verwenden möchte eine maxtor one touch mit 300GB.

    hoffe die infos helfen beim tipps geben.

    thx

    dj
     
  8. djsimon13

    djsimon13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    also ich könnte mich nicht bewusst daran erinner an diesem häkchen was geändert zu haben aber so sieht es bei mir aus...

    [​IMG]

    muss ich vielleicht die restliche musik auf der platte doch noch auf die andere platte schmeissen die maxtor formatieren.

    lg

    dj
     
  9. hardy74

    hardy74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.05.2005
    Ich habe auch eine Maxtor Platte in einem ext. Combo Gehäuse und die gleichen Probleme.
    Unter Tiger wird die Platte als startup disc angezeigt, aber trotzdem funktioniert das booten nicht. Wenn ich mit "Alt" hochfahre wird die externe einfach nicht angezeigt.
    Hab's mit CCC, mit Disk-Utility und SuperDuper! probiert.

    Der Chipsatz im externen Gehäuse ist ein Prolific. Schätze mal, dass es daran liegt.
     
  10. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Das könnte sein. Habe auch schon davon gehört, daß diese am Mac Ärger machen sollen. Es wird allgemein empfohlen nur Gehäuse mit Oxford-Chipsatz zu verwenden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - bekomme meine Maxtor
  1. SteveHH
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    111
    rechnerteam
    20.07.2016
  2. vij
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.648
    tedi
    17.06.2011
  3. nmpfeiffer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    287
    nmpfeiffer
    15.10.2010
  4. MacMiniG4
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.068
    Sascha_77
    12.07.2010
  5. Ugeen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    486
    Ugeen
    15.10.2009