wie auf cd brennen für DVD-Player?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Kevin Delaney, 17.05.2005.

  1. Kevin Delaney

    Kevin Delaney Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    also es geht sich um folgendes:
    hab da einen mit iMovie geschnittenen Film als .mov exportiert, und will diesen auf cd haben, an sich kein problem über den finder zu brennen, aber es sollte vom dvd player gelesen werden....wie jetzt? geht das nicht im finder? brauch ich ein extra programm? kopfkratz....is .mov das falsche format? is eine RW die falsche cd? oder is mein DVD player zu dumm? sonst liest er ja video-cd´s.........

    mfg
     
  2. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Dazu müsstest du den Film auch erst noch in ein passendes Format (MPEG1: 352x288, 1150kbps für VCD oder MPEG2: 480x576, variable Bitrate für SVCD) konvertieren und dann als VCD/SVCD brennen. Einfach nur den Film auf CD/DVD brennen reicht leider nicht aus ;) Nur so erkennt dein DVD-Player dann um was für ein Format es sich überhaupt handelt.

    Dirk
     
  3. Kevin Delaney

    Kevin Delaney Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    und geht des mit iMovie?
     
  4. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Ich nutze kein iMovie, von daher kann ich dir dazu leider keine Auskunft geben. Aber du kannst es ja mal ffmpegX versuchen. Du musst jedoch einiges an Zeit einplanen.

    Dirk
     
  5. kingvalle

    kingvalle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Mit ffmpegX nach der Anleitung von www.vevelt.de in SVCD wandeln und die entstandenen Images per Toast oder Festplattendienstprogramm (geht das?) als CD brennen. Wichtig ist, dass du dein iMovie-Projekt in bestmöglicher Qualität exportierst (am besten DV), weil nach SVCD nochmal was verloren geht. Als eingangsformat kann ffmpegX so gut wie alles.


    Kingvalle

    PS: Ganz wichtig: Bei ffmpegX "mit Quicktime dekodieren" wählen, sonst gibt es kein vernünftiges Video. ;)
     
  6. Kevin Delaney

    Kevin Delaney Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    ffmpegX gibts wo? versiontracker?

    ansonsten: DANKE
     
  7. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Oder direkt hier: http://homepage.mac.com/major4/. Ansonsten kannst du auch FotoJPEG bei 75% Qualität beim Export verwenden, wird auch von vielen erfahrenen Leuten hier immer wieder empfohlen.

    Dirk
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen