Werbung aus Filmen herausschneiden

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Dani Deluxe, 02.03.2004.

  1. Dani Deluxe

    Dani Deluxe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.03.2003
    Hi,
    ich bräuchte mal Hilfe zu dem Thema "Werbung aus einem Video herausschneiden" und ich muss dazu sagen dass ich auch noch nicht viel Ahnung auf dem Gebiet habe.
    Also, ich habe in meinem G5 eine Alchemy TV-Karte und mir nun einen Film damit aufgenommen. Nun möchte ich mir diesen Film auf DVD brennen und würde gerne vorher die Werbepausen rausschneiden. Ich habe es mit iMovie probiert aber das Prog brachte die Meldung das der "Clip" zu groß sei um nach iMovie importiert werden zu können. Mit iMovie scheint das wohl nicht zu gehen, oder? Brauche ich ein anderes Programm für das was ich vorhabe oder habe ich grundlegend was falsch gemacht? Kann mir Jemand helfen?

    Liebe Grüße

    Dani
     
  2. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.948
    Zustimmungen:
    1.582
    MacUser seit:
    15.12.2003
    Quicktime Pro

    kann Filme schneiden, ist super einfach zu bedienen und kostet nicht die Welt :D .
     
  3. Dani Deluxe

    Dani Deluxe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.03.2003
    Danke für die rasche Antwort. :)
    Ich mache mich dann mal gleich auf die Suche nach weiteren Infos zu Quick Time Pro.

    Liebe Grüße

    Dani
     
  4. mikeIV

    mikeIV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.08.2003
    Hab auch die selbe TV Karte. Mit QT Pro kannst am einfachsten die Werbung rausschneiden. Sag mal wecheln codec benutzt du denn beim aufnehmen? Manache machen ja extrem grosse files und bei anderen habe ich das Problem das sie weniger als 25 frames aufnehmen, obwoll es anderes eingestellt ist.
     
  5. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    In welchem Format liegt der Film denn vor? Wenns nämlich ein mpg sein sollte dann gehts nicht mit Quicktime Pro.
     
  6. flieger

    flieger Gast

     

    Das stimmt. aber dafür gibt es von Apple auch schon wieder eine zusätzliche Lösung: MPEG-2-Erweiterung für Quicktime-Pro . Die kostet - so glaube ich - 29 Euro.
     
  7. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    Die ist aber nur dazu da damit man mpg2-Filme anschauen kann. Bearbeiten geht weder mit mpg1 noch mpg2.
     
  8. mikeIV

    mikeIV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.08.2003
    Die TV Karte nimmt in als .mov auf ;-)
     
  9. Dani Deluxe

    Dani Deluxe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.03.2003
    Der aufgenommene Film hat das .mov Format und eingestellt ist bei den Einstellungen von Alchemy-TV die Kompression DV-Pal, aber ob das so richtig eingestellt ist weiß ich auch nicht. Wenn mir Jemand sagen kann welches die beste Kompressionseinstellung ist bin ich für jeden Hinweis dankbar.:)

    Liebe Grüße

    Dani
     
  10. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    .mov ist optimal, dann würde ich auch Quicktime pro nehmen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Werbung aus Filmen
  1. Anorak
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    236
  2. adrian_frutiger
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    212
    adrian_frutiger
    21.09.2016
  3. auti
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    231
    KumpelKalle
    30.12.2015
  4. Anorak
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    579
    Anorak
    08.02.2015
  5. donniedarko
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    555
    Robin K
    08.01.2015