WEP richtig konfigurieren

Diskutiere mit über: WEP richtig konfigurieren im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. t.i.m.

    t.i.m. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    06.12.2005
    So...Ich wende mich mal an die Spezialisten hier!

    Bislang habe ich mit meinem MBP immer alleine mein WLAN genutzt. Das war geschützt mit WPA/WPA2 mit PSK. Hat alles wunderbar geklappt.

    Jetzt hat meine Freundin das Windows-Laptop ihrer Eltern ins Haus geschleppt, weil sie Ihr Diplom schreibt und ich auf mein MBP nicht verzichten kann.

    Bei dem Modell handelt es sich um en Fujitsu-Siemens-Lifebook, welches ebenfalls ein integriertes WLAN besitzt.

    Dieses unterstützt aber WPA/WPA2 nicht.

    Nun habe ich erstmal die Verschlüsselung aufgehoben und einen halben Tag lang Updates installiert.

    Um weiterhin geschützt im WLAN zu surfen und meiner Freundin ebenfalls einen Internetzugang zu ermöglichen würde ich also gerne auf WEP umsteigen.

    Mein Router ist ein T-Com Sinus 154 T-DSL Basic 3.

    Wenn ich dort auf WEP klicke, kann ich zwischen 64 und 128 Bit wählen. Mit Hilfe eines Schlüsselwortes kann ich mir einen Schlüssel generieren lassen. Dieser besteht aus 10 Zeichen.

    Ich bekomme mit dem generierten Schlüssel aber weder bei dem Windows-Laptop noch mit meinem MBP eine Verbindung zum Router.

    Kann mir da evtl jemand helfen? Hab keine Lust, immer die Verbindung ohne Schlüssel zu fahren, sobald meine Frau ins Netz will.

    Schönen Sonntag!
     
  2. r.mark

    r.mark MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2007
    Der Router rechnet den Schlüssel, den Du eingegeben hast in einen Hex-Code um. Den mußt Du am WinPC eingeben, nicht das ASCII-Schlüsselwort. So hat es bei mir geklappt.
     
  3. t.i.m.

    t.i.m. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    06.12.2005
    Ja....Aber dieser Code ist 10 Zeichen lang, Windows will aber 26 sehn? oO Und mein Apple frisst den auch net...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2007
  4. r.mark

    r.mark MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2007
    Nein, der ASCII-Zeichensatz für 128 Bit-WEP MUSS 13 Zeichen lang sein, der daraus resultierende HEX-Zeichensatz ist dann 26 Zeichen lang. Also gib in Deinem Router was 13-stelliges ein, lass es in HEX umrechnen und gib Win dann diesen Hex-Zeichensatz. Viel Glück
     
  5. t.i.m.

    t.i.m. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    06.12.2005
    Hmz...Mal probieren...Wlan is echt nich mein Ding...In Ableton nen Song zu erstellen is leichter als dieser &%$§"§$%! :( :D
     
  6. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Unsinn!!!! Wenn es nicht gerade ein geklautes Win ist, mach SP2 drauf, dan geht auch WPA/WPA2 ohne Probleme! Ich habe ein Sinus 154 DSL im Einsatz unter WPA mit mac und PC....
    Nur die Winversionen vor SP2 können das WPA nur eingeschränkt.
     
  7. t.i.m.

    t.i.m. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    06.12.2005
    Mh...

    Erstens ist es kein geklautes Win, dass ist ein Firmenlaptop eines Finanzdienstleisters.

    Zweites habe ich die Fehlermeldung bekommen, dass der Netzwerkadapter des Laptops WPA nicht unterstützt.

    Das Windows ab dem SP2 WPA unterstützt weiß ich selber, hab es auch bereits installiert.

    Unsinn ist also was anderes ;)
     
  8. bassist75

    bassist75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    160
    Registriert seit:
    22.11.2006
    Und wenn du für den Siemens-Laptop einfach einen USB-WLAN-Stick kaufen würdest, dass WPA kann? Kostet dann zwar ca. 20-30 EUR, brauchst aber an Deinen Einstellungen nicht herumzudoktorn...
     
  9. t.i.m.

    t.i.m. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    06.12.2005
    Jo...Ich denke auch das es darauf hinauslaufen wird! Beste Lösung ohne groß was verändern zu müssen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WEP richtig konfigurieren Forum Datum
adhoc verbindung (wep) sicherheit... Internet- und Netzwerk-Hardware 22.06.2014
Airportkarte über WEP keine Verbindung? Internet- und Netzwerk-Hardware 26.01.2009
Internetfreigabe ohne WEP-Verschlüsselung: Wer ist alles verbunden? Internet- und Netzwerk-Hardware 28.05.2008
Netzwerkschut ändern von WEP auf WPA2 Internet- und Netzwerk-Hardware 29.03.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche