Wenn ich Fotos in den IPhoto-Papierkorb schiebe, löscht er dann die Pics komplett?

Diskutiere mit über: Wenn ich Fotos in den IPhoto-Papierkorb schiebe, löscht er dann die Pics komplett? im Mac OS X Apps Forum

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Eigentlich könnt ihr meine Frage schon im Titel lesen, aber hier noch einmal der Völlständigkeit halber, wollte das nur bestätigt wissen:

    Wenn ich Photos in den IPhoto-Papierkorb verschiebe und dann lösche, bzw. auf "Paierkorb leeren" gehen, löscht er dann auch die Pics (also die im IPhoto-Paierkorb liegen) komplett von der Platte, um genauer zu sein aus dem "IPhoto-Library"-Ordner?

    Ich meine dies beobachtet zu haben, möchte das aber nur aus Sicherheitsgründen bestätigt haben, da ich es nämlich äußerst lästig finden würde, wenn ich die dann nochmal einzeln zusammen suchen müsste, um die dann komplett von der Platte zu löschen...

    Ich weiss sowieso nicht, habe ich vielleicht irgendwas falsches eingestellt, dass IPhoto im Ordner "Iphoto-Library" die Photos so komisch anordnent, bzw, strukturiert??

    Erst klickt man dann auf den Ordner "2005", dann auf einen Ordner "4", dann kann man wieder zwischen zwei Ordner wählen, in einem davon finde ich dann ein paar Pics, das war es aber, die restlichen sind dann woanders verteilt...

    Hat das seine Richtigkeit :D

    Gruß,

    MarcJLH
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    27.05.2004
    Ja das ist, glaube ich, korrekt. Die Fotos werden komplett gelöscht wenn du den Papierkorb leerst.
    Ich fummle erst gar nicht in der Library herum aus Angst etwas zu zerlegen sondern gehe einfach davon aus das iPhoto das schon macht. Probleme hatte ich bis dato noch keine.
     
  3. florff

    florff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Ich lösche alle paar Wochen den Rest der Library mit "iphoto diet"; das löscht dann alle gedoppelten und/oder veränderten Bilder.
     
  4. dejes

    dejes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.551
    Zustimmungen:
    489
    Registriert seit:
    31.07.2004
    Um deine 2. Frage zu beantworten: iPhoto sortiert die Fotos nach Datum, also zuerst in Jahresordner, dann in Monatsordner und dann in Tagesordner.
    Die beiden Unterordner im Ordner 4 im Ordner 2005 enthält also alle Fotos aus April 2005.

    Gruß,

    macmadrid
     
  5. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Wieder einmal vielen Dank für Eure schnellen Antorten! Bin immer wieder erstaunt, wie schnell das geht! So viele Macianer auf einen Haufen wirken äußerst beruhigend auf mich, wenn ich daran denke, falls mal irgendwas sein sollte mit den Apple-Sachen...

    Danke nochmal! ;)

    Werde mir mal diese "Photo-Diät" verinnerlichen...

    Gruß,

    MarcJLH :D
     
  6. Macverehrer

    Macverehrer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Habe es auch immer so gemacht und letztens beim stöbern ganz viele "gelöschte" Fotos auf der Platte gefunden :motz
     
  7. liegeradler

    liegeradler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.02.2005
    bitte gib doch mal einen Hinweis, wie genau ich "stöbern" muß, um herauszufinden, ob sich gelöschte Fotos noch auf der Festplatte befinden. Ich dachte immer, sobald der iPhoto-Papierkorb leer ist, seien sie weg....?
    Und.... wenn ich "gelöschte" aufstöbern würde - wie kann ich sie wirklich ein für allemal löschen?
    vielen Dank
     
  8. florff

    florff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    18.01.2004
    @liegeradler
    wie oben erwähnt: mit dem iphoto Diet. Das gibts bei versiontracker. Diese software sucht Dir alle gelöschten und/oder veränderten Bilder und löscht sie dann (wenn Du es willst)
    Gruß, Florian
     
  9. Jim Panse

    Jim Panse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Wenn du zufällig den Namen (oder eine ähnliche Bezeichnung) der gelöschten Fotos kennst, dann kannst du die Fotos über Spotlight, Findersuche bzw. auf dem Desktop mit Apfel+F suchen.
    Du kannst auch manuell die iPhotoLibrary durchsuchen - ist aber mühsam.

    Ich hatte früher alle Fotos von der Cam auf die Platte in den Ordner /Bilder/Fotos gezogen und danach erst in iPhoto importieren lassen. Somit waren diese doppelt auf der Platte (sinnlos) und beim Löschen aus iPhoto waren sie noch im originalen Ordner vorhanden.

    Auch ich würde mich anschließen und die Library in Ruhe lassen, es sei denn du weist genau, was du tust.
     
  10. liegeradler

    liegeradler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.02.2005
    danke!
    habe ich den Hinweis auf die iPhoto Library richtig verstanden: was dort nicht mehr liegt, ist definitiv gelöscht und weder mit Tricks noch Schlichen von irgendwo her zu rekonstruieren?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche