Welches Programm telefoniert nach Hause?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Mondmann, 22.06.2006.

  1. Mondmann

    Mondmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    21.07.2004
    Da ich ja aus der Windows Welt gewöhnt bin, daß ich ne Firewall installiert habe frage ich mich wie das beim Mac ist.
    Hab ja auch schon viel gelesen ,aber folgendes habe ich noch nicht gefunden:
    Unter Windows wusste ich immer welches Programm beim Start oder irgendwann auf Internet zugreifen will.
    Da kam dann ne Meldung "Programm XX" möchte aufs Internet zugreifen" Zulassen?Ja/Nein....

    Gibts das auch fürn MAC?

    Aus keinem besodneren Grund,aber ich bins einfach gewöhnt und möchte wissen welches Programm nach Hause telefoniert.

    Mondmann
     
  2. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Wenn Du die Suche benutzt, dann findest Du auch ein paar Threads dazu...
     
  3. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Little Snitch. Die allermeisten Programme schauen aber nur nach Updates oder laden Daten aus dem Internet herunter.

    Eine Firewall die Angriffe abwehrt ist in Mac OS X integriert aber relativ unnötig, da standardmäßig gefährdete Port deaktiviert sind.
     
  4. ...oder senden benutzerdaten ins netz. Ich mag das einfach nicht, nicht zu wissen was die programme machen.
    Ich krieg manchmal auch kleine Programme von Bekannten oder zieh mir freeware vom netz. Da will ich es einfach wissen ob ins Netz verbunden wird. Und ich erlaub das meist aber nicht.

    Deshalb hab ich mir little snitch gekauft. Es gibt keine Freeware meines Wissens.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.06.2006
  5. pbrille

    pbrille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Naja, nicht direkt, aber LittleSnitch ist nichts anderes als eine Paketfilter-Firewall, die nur den Datenstrom in eine Richtung betrachtet, nämlich nach draussen.
    Im Prinzip kann man sich selbst sowas zusammenbasteln, ohne Geld ausgeben zu müssen. Wäre dann aber nicht so komfortabel.
     
  6. Mondmann

    Mondmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    21.07.2004
    Ganz genau so gehts mir auch....
    Werd mir das Programm dann man ansehen.
    Vielen Dank Mondmann
     
  7. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2006
    Eine kostenlose Lösung ist mir nicht bekannt, aber es gibt eine dafür recht brauchbare ShareWare namens "LittleSnitch".

    Du solltest dir allerdings darüber im klaren sein, dass ein solches Programm keine wirkliche Sicherheit bieten kann, weder unter Windows noch unter MacOS - dazu ist es zu einfach umgehbar.

    Gremlin
     
  8. design11

    design11 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    09.01.2005
    Sicherer läuft noch netbarrier, weil mehr Anpassungsmöglichkeiten.
    Nachteil wie bei allen Firewalls: können auch für Probleme beim ganz normalen Surfen sorgen.
    Hatte selbst Netbarrier unter OS 9, habe es aber irgendwann auf minimale Sicherheit stellen müssen, weil immer wieder Verbindungen blockiert wurden.
    Der heutige Datenverkehr läuft nun mal - leider- als ständiges Hin und Her zwischen Anbieter und User. Die Firewalls können IMHO nicht zwischen erwünschten und unerwünschten Anfragen unterscheiden, es sei denn, die richtig krassen Attacken wie Ping und Co.
    Aber zu denen gehören Update-Anfragen ja nicht.
     
  9. Wir brauchen keine Firewall um einkommenden Traffik abzuwehren, das mach osx schon. Aber seinen Applicationen ein bischen zu auf die Finger zu schauen, das wollen wir. Klar, jede software kann ausgetrickst werden, aber da little snitch auch immer wieder mal upgedated wird, ist es doch nicht so einfach.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen