Welches Powerbook?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Stephe75, 10.10.2004.

  1. Stephe75

    Stephe75 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2004
    Nach langer Zeit habe ich mich endlich durch gerungen auf Mac umzusteigen und bin nun etwas hilflos.
    Ich schwanke noch zwischen 2 Modellen : Entweder das Powerbook G 4 mit 1,33 GHZ oder aber das Powerbook G 4 mit 1,5 GHZ. Könnt Ihr mir helfen und mir sagen welches geeigneter ist. Ich mache überwiegend normale Anwendungen und nur mal selten was mit Grafik oder so.

    Wie viel RAM braucht man ? Reichen 256 oder sollte man direkt 512 oder mehr nehmen ?
     
  2. thesummer

    thesummer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2004
    und os x kann man natürlich nie speicher genug haben, aber 512 mb sollten es schon mindestens sein, sonst machts keinen spaß.
    der 1.33 ghz ist schon ganz schön flott, reicht sogar für aktuelle spiele ;-)
     
  3. thesummer

    thesummer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2004
    ps : hier kann man günstig speicher kaufen
    defekter Link entfernt
     
  4. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    3.036
    MacUser seit:
    01.08.2004
    Der Unterschied zwischen 1,33 und 1,5GHz ist nicht so gravierend.
    Beim Ram ist das jedoch anders; 512MB sind Pflicht, 768MB oder gar 1GB besser.
     
  5. [jive]

    [jive] MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004

    stephe, hallo!

    im grunde würde dir auch ein ibook reichen,.. wenn es ein portabler rechner sein soll. klar, das powerbook sieht edler aus... und hat auch hier & da etwas mehr von allem,..

    das powerbook mit 1,33 ghz hat im grunde alles was du brauchst,.. nur leuchtet die tastatur nicht wenn es dunkel wird,.. dazu noch ein superdrive (dvd-brenner) und du bist perfekt gerüstet,..

    wenn du aber etwas für "lange" haben willst,.. und dir das geld nicht sooviel ausmacht,.. nimm das aktuelle top-gerät mit 1,5 und einem superdrive. bei normalen anwendungen (office, itunes, internet,..) brauchst du die nächsten 5 jahre minimum kein neues gerät.

    256 ist nix, 512 geht so,.. erst ab 768 mb, 1gb oder 1,25 gb macht so ein powerbook richtig spaß,.. und das nicht unbedingt nur bei grafik oder 3d!

    so,.. und da ich das gefühl nicht loswerde, das wir uns schon persönlich kennen,.. hoffe ich mal auf ne´ baldige antwort! ,-)

    gruss,

    chris / krefeld
     
  6. basti2701

    basti2701 Banned

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    es ist wohl im großen und ganzen eine reine geldfrage. es gibt doch nun wirklich anderes argument - ausser dem geld ;) - ein schlechter ausgestattes notebook dem besser ausgestatteten vorzuziehen, oder?

    wenn es eine geldfrage wäre, würde ich aber das geld, was du auf jeden fall in ram investieren mußt, lieber in das 1,33 Ghz modell stecken, damit es schlieslich nicht am fehlenden ram scheitert. für gewöhnliche aufgaben wird das 1,33 ghz modell sicher reichen.

    und denk nur mal dran, wieviel leute noch mit dem pismo arbeiten und es heiß und innig lieben! wenn ich geld über hätte.

    grüße,

    basti2701
     
  7. Stephe75

    Stephe75 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2004
    Erstmal danke für all Eure Antworten.
    Jetzt bin ich wenigstens ein wenig schlauer.
    Das Geld spielt natürlich schon eine Rolle, aber ich möchte natürlich ein Gerät haben war ich auch ein paar Jahre nutzen kann.

    Werde wohl jetzt noch mal ein wenig meinen Apple Dealer quälen und schauen ob er noch was am Preis machen kann.


    Grüss an alle

    Stephe
     
Die Seite wird geladen...