Welches Navigationsgerät funktioniert mit Mac OS X?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von heavymeister, 27.09.2006.

  1. heavymeister

    heavymeister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.02.2006
    Hallo Leute,

    hab hier schon einige Threads durchforstet, bin aber nicht besonders schlau geworden. Weiß jemand welche Auto-Navigationsgeräte mit Mac OS X funktionieren, z.B. um Kartenmaterial auf das Navi zu laden?

    Danke&Gruß,
    HM
     
  2. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    die geräte von TomTom sollten am Mac laufen (ob alle weiß ich leider nicht) ...

    hab mal gerade auf der TomTom Site geschaut - richtige systemvoraussetzungen hab ich nicht gefunden aber im text einen hinweis bei dem mitgelieferten zubenör:

    "PC-Dockingstation: Unsere einfach zu bedienende PC-Dockingstation ist der intelligente Weg, um Daten von Ihrem PC oder Mac auf Ihren GO zu übertragen, die Fähigkeiten Ihres GO zu erweitern und Ihre Dateien zu verwalten – und das alles während Ihr Gerät automatisch aufgeladen wird."
     
  3. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Garmin geht jetzt schon zum Updaten am Mac. Ende des Jahres wird es angepaßte Software für alle anderen features geben.
     
  4. bowman

    bowman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    387
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Tomtom Go 710 geht bei mir (die Anderen vermutlich auch, da es ein Tomtom Home Programm für den Mac gibt, wenn auch nicht mit der vollen Funktionalität der Windowsversion). Vorteil bei Tomtom: Das Gerät lässt sich wie ein normales USB-Speicherdevice mounten und entsprechend mit Karten etc versorgen.
    Ein Windows-Mobile PDA von Medion (Modell fällt mir gerade nicht ein) geht auch, sofern man das Kartenmaterial auf MMC-Karten oder dergleichen speichern kann. Hier ist eher das Einspielen von Firmwareupdates ein Problem, da dies oft nur mit der Sync-Funktion von Windows erfolgt.
    Mit Garmin-Geräten habe ich in der Vergangenheit in Sachen Mac-Kompatibilität sehr schlechte Erfahrungen gemacht (unter Windows war das aber mitunter auch übel, zumindest als die noch ihre proprietären Speicherkarten hatten). Nachdem die irgendwo bekanntgegeben haben, dass sie nur Windows supporten wollten, hiess es bei mir 'Tschüss Garmin'... :-(
     
  5. heavymeister

    heavymeister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.02.2006
    Kannst du das bitte etwas ausführen?
    Auf der Garmin Seite war zu Mac-Kompatibilität nichts zu finden.

    Danke,
    Heavymeister
     
  6. cobra

    cobra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.09.2006

    würde mich auch interessieren denn ich habe ein Garmin Quest II fürs Mopped, und da wäre es schon schön wenn ich net extra für das Teil, ne Windows Kiste bereithalten müsste.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welches Navigationsgerät funktioniert
  1. Dr.Day
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    78
    Dr.Day
    21.10.2016
  2. MACKrenk
    Antworten:
    53
    Aufrufe:
    2.220
  3. Tweezy
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    165
    Hackintosh83
    05.09.2016
  4. maxica
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    148
    maxica
    17.04.2016
  5. Öschie
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    343
    Öschie
    29.03.2016