Welches Linux?

Diskutiere mit über: Welches Linux? im Linux auf dem Mac Forum

  1. mightymightym

    mightymightym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Wahrscheinlich bin ich nicht der ertse der die Frage stellt, trotzdem muss ich los werden. Was ist eurer Meinung nach das beste Linux für mein Powerbook G4 1 Ghz 1Gb Ram. Bin mit Panther sehr zufrieden, würde jedoch gerne mal in die Welt von Linux hineinschnuppern. Da mir schonmal zig Leute irgenwelche Namen an den Kopf geworfen haben und objektivität ausgeblieben ist, wäre es schön auch ein begründetes warum zu bekommen. Danke ihr seid die grössten.

    PS: Was muss man denn so ca an Speicherplatz einplanen?
     
  2. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    13.07.2003
    Es gibt keine bessere Linux Distribution. Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen.
    Wenn du ein einfaches System mit grafischen Konfigurationsprogrammen willst, greif zu Yellowdog, welches exclusiv für die PPC Plattform entwickelt wird oder zu Mandrake.
    Wenn es etwas puristischer sein soll, Debian oder Gentoo.

    Ab 3 GB reichen sicherlich aus.
     
  3. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Linux

    Für PPC ist Yellow Dog sehr gut und hat eine aktuelle Hardwareunterstützung. In einer Linux-Zeitschrift hab ich jedoch gelesen, dass die aktuelle Version nur die englische Tastatur unterstützt.

    Von Mandrake Linux auf x86 hab ich nur positive Erfahrungen gemacht.
    Persönlich bessere als bei Red Hat. Suse hat sich von der PPC Platform verabschiedet, so dass unter anderem noch Debian übrig bleibt. Debian sei etwas kompliziert dagegen jedoch sehr stabil.

    Da also Mandrake Linux eine aktuelle Version auf x86 und PPC anbietet hab ich mich für Mandrake entschieden.

    Meine Links: hier
    Mehr Links: hier
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. Linuxuser

    Linuxuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    BTW gibt es jetzt von Gentoo auch sogenannte LiveCD`s mit komplett vorkompelierten Paketen speziell für den G3 und den G4 Prozessor...
    Mit diesen Cd`s soll die Installation ca 20 Min dauern...
    Und wegen der Optimierung speziell auf den jeweiligen Prozessor, könnte das aus Leistungsgründen sehr interessant sein ;-)
     
  5. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2002
     

    das habe ich mir auch mal angesehen, aber für Anfänger nicht zu empfehlen - ich habe es bisher noch nicht geschafft es zu installieren :)

    ehrlich gesagt, das war mein erster Linux Versuch.
     
  6. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
     

    Wie du schon sagtest. Gentoo ist zwar ein wirklich klasse System (ich liebe mein Gentoo ;)), aber für Einsteiger echt nicht empfehlenswert.
     
  7. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2002
     

    dann werde ich doch mal den gelben Hund probieren :)

    vielleicht habe ich hier mehr Glück :)
     
  8. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
     

    Tu dies. Kannst ja mal posten, wie der sich so verhält. Würde mich mal interessieren. ;)

    Du hast in dem anderen Thread gelesen, dass der Hund dir denn Bootloader zersemmeln kann? Also lieber gleich auf der HP des Herstellers informieren wie man das fixt (falls es auftritt). ;)

    So wie ich gelesen habe ist die Version 3.0 ja auch relativ aktuell was die Software angeht.

    CU
     
  9. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2002
    ich hätte es wenn dann sowieso auf einer anderen Platte getestet und die anderen bei der installation abgesteckt.

    danke nochmals für diesen Hinweis
     
  10. Mitraix

    Mitraix Gast

    Also gerade für Anfänger würd ich auch Yellow Dog empfehlen. Ich bin zwar ein großer Debian-Fan aber das kann man auch nicht jedem zumuten, obwohl es ja das einzig ware GNU/Linux ist... :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welches Linux Forum Datum
Welches Linux auf einem iBook G3 PPC Linux auf dem Mac 01.03.2015
Welches Linux ist am Mac ähnlichsten? Linux auf dem Mac 29.10.2012
Welches Linux für G4 Linux auf dem Mac 19.06.2011
Powermac G3 B& W welches Linux Linux auf dem Mac 07.05.2009
Macbook Santa Rosa - Welches Linux ist zu empfehlen? Linux auf dem Mac 19.11.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche