Welches Linux auf Powerbook

Diskutiere mit über: Welches Linux auf Powerbook im Linux auf dem Mac Forum

  1. T12515

    T12515 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2004
    Hi,

    ich würde gerne mal wissen welches Linux ihr für mein Powerbook empfehlen würdet.

    Powerbook G4 15" 1 GB DDR RAM Radeon 9700 Airport

    Grundsätzlich kenn ich mich mit Linux aus, will nur wissen wer ein
    P-Book besitzt und schon Linux getestet hat. Wie schauts mit
    WLAN aus? Kann eigentlich auch den Ethernet Anschluss, wäre
    aber manchmal praktisch.

    Postet mal eure Erfahrungen.

    Danke.
     
  2. chrizel

    chrizel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2003
    Im Moment sollte man als erstes wahrscheinlich Ubuntu ausprobieren. Ubuntu hat allgemein einen relativ guten Notebook- und auch Mac/PPC-Support...

    Ich denke mal dass WLAN Treiberseitig funktioniert, habe allerdings noch kein PowerBook mit Linux verwendet. Sinnvoll wenn man WLAN+WPA mit Ubuntu macht: Installiere network-manager und network-manager-gnome nach... das Tool ist absolut genial und macht dieses wpa_supplicant gefrickel auf der Konsole ueberfluessig...

    Edit: Ok, evtl. geht Airport auch wirklich nicht - sehr schade - https://wiki.ubuntu.com/LaptopTestingTeam/ApplePowerbookG4_15in_1.3GHz
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2006
  3. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006


    Für den Broadcom-Chipsatz (Airport extreme) gibt es Open-Source-Treiber:

    A Linux driver for the Broadcom bcm43xx wireless chips.
    Broadcom never released details about these chips. So this driver is based upon reverse engineered specifications.
    This driver was included into the Linux kernel since 2.6.17-rc2.
    http://bcm43xx.berlios.de/

    Bessere Treiber-Unterstützung (open source vom Chipsatz-Hersteller, unter der GPL!) gibt es z.B. für den Chipsatz RT2500 von Ralink (in zahlreichen PCMCIA-Karten, auch in USB-Sticks)

    http://ralink.rapla.net/

    und für den Chipsatz ZD1211 von ZyDAS (v.a. in USB-Sticks)

    http://zydas.rapla.net/

    Hier noch ein Link zu WLAN unter Linux:

    http://www.hpl.hp.com/personal/Jean_Tourrilhes/Linux/Wireless.html

    Walter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2006
  4. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    Registriert seit:
    09.04.2006
    Probier mal den Link

    Da sind alle Distributionen, die es momentan gibt, aufgelistet.

    Greez
     
  5. Discovery

    Discovery Gast

    Darf ich mal ganz unwissend fragen:
    Was ist an Linux gut? Warum installiert
    man es?
     
  6. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Hehe ... eine der typischen Fragen auf den 'Linux-Info-Tagen', aber nicht wirklich leicht und kurz beantwortbar, da es viel mit persönlichen Vorlieben und Verwendungszwecken zu tun hat, ob man nun osx, windows, unix, linux usw... einsetzt.
     
  7. honigbaer

    honigbaer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2004
    wenn du os x hast ist es keine wirkliche alternative, weil es einfach noch zu kompliziert zu bedienen ist und dir einfach keine vorteile bringt. kannst ja mal versuchen unter linux dein handy mit nem kalender per bluetooth zu synchronisieren und ähnbnliche späße...
     
  8. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hi Discovery,

    ich habe einen iMac G5, der wunderbar funktioniert und alles macht, was ich so für den täglichen Gebrauch möchte.

    Nebenbei habe ich unter MacOS X noch KDE am laufen (mit fink installiert).

    Darüber hinaus habe ich auf meinem PC 4 oder 5 Linux-Distris und Desktop BSD installiert. Ich interessiere mich einfach dafür.

    Wie sich Linux weiterentwickelt und welche gigantische Leistung hier vollbracht wird, finde ich einfach genial - zumal auch Apple m.E. sehr stark davon profitiert (s. z.B. Safari, der ja auf der "Engine" des KDE-Browsers Konqueror aufbaut. Auch die ganzen anderen Programme, die ursprünglich für Linux erstellt wurden und jetzt auf andere Betriebssysteme portiert werden, wie z.B. Abiword, das ja auch für MacOS X zur Verfügung steht, s. www.abisource.com ).

    Auch wenn MacOS X wirklich spitze ist (und ich werde mir auch den Leopard gönnen), ist Linux m.E. der größte Konkurrent für Microsoft - im Serverbereich allemal, im Desktopbereich wird Linux noch stark wachsen. Hier bringt das gegenseitige "Hochstacheln" von KDE und Gnome im Ringen um die Gunst der User sehr viele positive Aspekte.

    Das ist meine Meinung, möchte aber keinen "Flamewar" produzieren.

    Viele Grüße

    Matthias
     
  9. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    Linux für Mac PowerPC

    ... und hier zu den Distributionen, die auf Mac PowerPC laufen:

    http://www.penguinppc.org/mac/
    http://www.penguinppc.org/about/distributions.php

    Da ist ja doch einiges dabei...

    Grüße,

    Walter.

    P.S.: Der Vollständigkeit halber - dein PowerBook G4 fällt aus Linux-Sicht natürlich unter die Kategorie "New World Mac", wie alle Macs beginnend mit iMac G3, iBook G3 und dem blau/weißen G3-Tower.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  10. Discovery

    Discovery Gast

    Danke für die kompetenten Antworten.
    Ich verstehe es also so, dass man primär
    an der Sache einfach mal Spass haben muss
    und dass es umfassender einsetzbar, aber
    schwerer zu bedienen ist… (die Arbeit dahinter
    finde ich auch gigantisch. Habe darüber gelesen)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welches Linux auf Forum Datum
Welches Linux auf einem iBook G3 PPC Linux auf dem Mac 01.03.2015
welches Linux auf macbook Linux auf dem Mac 16.08.2006
welches linux auf dem imac Linux auf dem Mac 30.03.2006
Welches Linux auf aktuellem PB 12" Linux auf dem Mac 02.06.2005
Welches Linux läuft auf dem Ibook 300 MHZ am besten ? Linux auf dem Mac 26.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche