Welches Font Paket???

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von rob-master, 13.06.2005.

  1. rob-master

    rob-master Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2005
    Hey ihr alle,

    so ich als Newbie hier in diesem Forum hab jetzt auch mal ne Frage... :D
    Mich würde interessieren, welche Font Pakete ihr so nutzt? Tendiert ihr eher zu Adobies Type Manger mit all seinen Font-Package ???

    Ich merke immer wieder, dass ich einfach zu wenig Fonts in meinem Repertior habe. ATM erscheint mir da als schöne Alternative....oder? :rolleyes:

    Danke fürs Feedback...

    Gruss
    Rob
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2005
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Erst mal willkommen bei macuser.de ;)

    1. ATM funktioniert nur unter OS9/Classic und das Schriften Packet
    ist klein.
    2. Schau mal in die "Schriften-Such-Maschine" hier in diesem Forum
    --> hier gibts jede Menge for free. ;)

    Edit:

    Ich habe die Adobe Type Library
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.06.2005
  3. rob-master

    rob-master Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2005
    sind diese Fonts denn auch gut??
    Mit freefonts habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht...also solche Sachen wie du sie unter www.freefonts.de o.ä. bekommst....

    Aber danke fürs Feedback
     
  4. mac.man_de

    mac.man_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    11.09.2003
    Hallo,

    also zunächst mal ist ATM "nur" ein Schrift-Verwaltungs-Programm, bei dem einige Fonts mitgeliefert werden; ATM gibt es -wie weiter oben schon erwähnt- aber nur für OS 9.
    Wenn du mehr Schriften als im System mitgeliefert verwenden willst, kannst du dir doch beliebige Fonts (PS, TrueType, OpenType, etc. -egal ob für Windows oder Mac) in beliebigen Mengen auf den Rechner schmeissen - Hauptsache du legst sie in den Ordner Fonts in der Library.

    Um die Schriften zu verwalten gibt es im System z.B das Programm "Schriftensammlung" oder, wenn es etwas anspruchsvoller sein soll z.B Extensis Suitcase oder auch Fontbook von Lemkesoft.

    gruß
    mac.man_de
     
  5. rob-master

    rob-master Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2005
    hmm...Gibs diese Font-Verwaltungsprogramme auch für Windows?
    Windows System haben leider das Problem, je mehr Schriften ich installiere desto langsamer wird der Rechner...
    Übrigens, weil ihr behauptet ATM gebe es nur für OS 9...Ich hab noch eine alte ATM Version für Windows bei mir rumzufliegen (leider ists ne ganz alte Version)....

    Danke fürs Feedback nochmal...
     
  6. mac.man_de

    mac.man_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    11.09.2003
    Hallo, Rob-master

    die Aussage "ATM gab es nur für OS 9" bezieht sich natürlich auf die Verwendung am Mac und soll besagen, dass das Programm nicht für OS X weiterentwickelt oder umgeschrieben wurde !!! (Falls du aber mit Programmen in der Classic-Umgebung arbeitest, kannst du es natürlich verwenden...)

    Für Windows gibt es zig-tausende Programme; eines ist z.B. Typograf
    http://www.neuber.com/typograf/update.html

    Gruß

    mac.man_de
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.962
    Zustimmungen:
    1.392
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Windows-Fonts laufen unter OSX ganz normal?
    Ohne Probleme? Wie ist das im Druck-Bereich?

    Hier gibts noch ein paar Links zu Fonts:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=27717&highlight=windows-fonts
     
  8. rob-master

    rob-master Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2005
    wow...danke fürs feedback...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen