welches cms? clientseitiges (?)

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von tampere, 29.11.2005.

  1. tampere

    tampere Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2003
    hallo,
    vorab, bin gerade erst dabei, mich einzulesen in diese materie.
    hintergrund: ich brauche für einen kunden eine software, die es ihm ermöglicht, die inhalte selber einzugeben, d.h. dass ich nicht immer die sachen hochladem muss.
    soweit ich das jetzt verstanden habe, machen das sogenannte "cms".
    ich habe da auch schon viele gefunden, (opensourcecms) z.B. doch erstens sind das soviele und zweitens mit so unterschiedlichen funktionsumfang, das ich den überblick und das gefühl verliere, welche programme die richtigen sind für mich. vielleicht auch desshalb, weil ich nicht weiss, was ich brauche.
    also, ich suche ein cms, das
    -einfach zu bedienen ist (kunde hat wenig erfahrung mit computer allg.)
    -für mich einfach zum einarbeiten (html/css kenntnisse vorhanden, php noch nicht...)
    -sollte auf windows und mac laufen
    -es soll einfach nur ein sortiment erweitert werden. also es gibt eine liste von büchern die man kaufen kann, und diese soll von zeit zu zeit erweitert werden.
    welches cms könnt ihr mir empfehlen, oder gibt es auch andere möglichkeiten?
    danke
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Ich hab gerne OpenCMS empfohlen.

    Aber bei solchen Entscheidungen ist es wichtig, daß du dir wirklich jedes gängige mal installierst und kurz damit arbeitest, um eine Entscheidung treffen zu können (bzw. der Kunde soll sich eins aussuchen), da jeder mit was anderem gut zurecht kommt.

    Persönlich abraten kann ich dir von typo3 und plone(/zope).

    Edit: Wenns wirklich nur um das Einpflegen neuer Bücher geht, wärs auch eine Alternative, das selber zu schreiben (php, perl etc. mit dbms anbindung). Dann kann der Kunde auf eine Admin-Seite gehen, dort in einem Formular sein neues Buch eingeben und auf den Submit-Button clicken. Bei der nächsten Abfrage wärs dann auf der Homepage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2005
  3. tampere

    tampere Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2003
    was ich auch noch nicht ganz verstanden habe.
    erstellt man mit cms auch gleichzeitg eine webseite, oder ist das dann
    nur zum verwalten da. oder geht auch beides?
    ich hatte gerade einen alten thread gefunden, in dem jemand fragte, wie eine bestimmte seite erstellt wurde, darauf hin jemand geantwortet hat, das dies mir cms passiert ist.

    also, ich brauch nur ein programm, das die neuen sachen hochlädt. ...
    au mann, ich hab das gefühl ich muss mich da noch ein bisschen mehr einlesen...

    edit:
    danke, für die info, ich kann leider (noch)kein php ect. ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2005
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beides. Wobei es schwieriger ist, eine bestehende Website in ein CMS zu integrieren.
    Das CMS läuft serverseitig, im Falle des OpenCMS unter dem Tomcat.

    Man geht als Benutzer quasi auf ein "Adminportal" (online), macht dort seine Änderungen und speichert das dann ab. Lokal machst du gar nichts, geht alles über einen Browser.
     
  5. tampere

    tampere Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2003
    also sollte man die seite zusammen(?) mit dem cms machen?
    kann mir das jetzt gar nicht vorstellen. werde mir einfach mal ein
    paar anschauen.


    was ist mit contribute? ein freund hat das benutzt, soll wohl einfach sein, d.h. wenn man wenn man von der programm. sprache im hintergrund nicht
    viel ahnung hat.
     
  6. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Am einfachsten ist folgende Reihenfolge:
    1. CMS Installieren
    2. Sich ins CMS einarbeiten
    3. Website erstellen

    Tu das. Wie du selber gesagt hast, es gibt viele CMS (und auch Wikis), jedes ist anders..

    Sorry, hab ich noch nie benutzt..
     
  7. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    28.09.2004
    Joomla, bzw. Mambo sind erste Wahl. Sehr komfortabel und mit unglaublich vielen einfachen erweiterungsmöglichkeiten.
     
  8. sikomat

    sikomat Banned

    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2005
    möglicherweise für den eingangs erwähnten anwendungszweck völlig
    überdimensioniert. in dem fall reicht auch ein modifiziertes wordpress,
    welches auch für laien wesentlich einfacher zu bedienen ist als mambo.

    wenn fragen zur erweiterung oder individuellen modifikation von wordpress
    anstehen, kann auch gerne per PN um hilfe gebeten werden.

    :)
     
  9. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Textpattern scheint mir in diesem Fall gut geeignet zu sein.
    Es funktionniert gut; Präsentation und Inhalt sind sauber von einander getrennt.
    Bei Wikipedia findest du die nötigen Links.
    Gruss, neptun
     
  10. paupi

    paupi Gast

    :)

    was einem dabei zu überdimensioniert ist - kann mensch ja deinstallieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - welches cms clientseitiges
  1. Blebbens
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    648
  2. gonzomonster
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.658
  3. MediMan
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    401
  4. tom_fuse
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.432
  5. mac17
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    586

Diese Seite empfehlen