Welcher WLAN Router f. Powerbook und Desktop-PC?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von netter bub, 21.12.2003.

  1. netter bub

    netter bub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    einen guten tag erst mal an alle :)

    auch auf die gefahr hin, dass ich der 100.000ste bin, der die selbe frage stellt:

    welcher w-lan router funktioniert zur verbindung meines desktop-pc's (per kabel) und eines g4 powerbooks? (wireless) marke?/typ?

    konkret stelle ich mir das so vor: kaufe mir ein nicht so super teures kästchen, verbinde die rechner und kann dann mit beiden parallel surfen (dsl, telekom) und z.b. daten zwischen den rechnern austauschen. :p zumindest würde ich mir das so wünschen (weihnachten ist doch die zeit der wünsche, oder?!? :D )

    die eigentliche frage ist, gibts mit den gängigen w-lan routern wie z.b. von netgear oder d-link kompatibilitätsprobleme bezüglich der vernetzung des mac's?
    und wie schon gesagt, vielleicht hat jem. einen konkreten tip. denke an einen anschaffungspreis von so 130€. obs dafür was geben wird?

    danke schon mal und bis die tage, der nette bub ;)
     
  2. MacCaffeine

    MacCaffeine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Hi.

    Also von Netgear kann ich dir den WGR614 empfehlen.
    Aber prinzipiell musst du nr drauf achten, dass der Router den selben Standard (oder zumindest einen kompatiblen) verwendet, wie dein PB. (die AirportExtrem-karte deines Powerbooks nutzt den 802.11g Standard. Weiß jetzt nicht genau, welche anderen STandrard zu dem kompatibel sind. Aber der oben beschriebene Netgear Router nutzt auch den 802.11g Standard. Es müsste also theoretisch alles ohne Probleme gehen.

    Das mit den Daten austauschen is kein Problem. Um auf die Daten deines PCs (Windows???) zuzugreifen, musst du sie einfach nur freigeben. Da Mac OSX den Samba-dienst automatischt aktiviert hat, kannst du ohne große Konfiguration auf die Windowsfreigaben zugreifen. Andersrum hab ichs noch nicht gemacht.

    Ciao MDLC =)
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Von welchem Hersteller du kaufst ist völlig egal, da innendrin eh der gleiche "Mist" ist. Es ist fast alles Standardisiert. Die einzelnen Geräte unterscheiden sich nur in den funktionen der Firmware.

    Billig = Gut
    Teuer = Genauso gut

    Bei Noname Geräten wär ich Vorsichtig weil du da evtl. keine Garantie hast, da ja kein Hersteller vorhanden...
     
  4. surfklaus

    surfklaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.08.2003
    Empfehlen kann ich den D-Link 624 XtremeG 54Mbit . Habe genau die Konfiguration die Du ansprichst und keinerlei Probleme mit der Verbindungsstabilität. Die Reichweite ist mehr als ausreichend.

    Bezogen habe ich ihn über cyberport.de für 115,- €

    surfklaus
     
  5. micha10589

    micha10589 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2003
    Re: Re: Welcher WLAN Router f. Powerbook und Desktop-PC?

     


    Hallo Surfklaus,

    das passt zu meiner Frage, die ich in anderem Thema heute stellte, nur dass ich ein iBook anschließen möchte. Ich bin netzwerkmäßig aber völlig unerfahren. Wo genau hängt denn der D-Link 624 in der Kette zwischen Splitter, DSL-Modem (bei mir Allnet 768U) und PC (über USB-Anschluss am Modem). Habe übrigens Tiscali Flatrate und W XP.

    Danke und Gruß.
     
  6. void

    void MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.04.2003
    Ich habe einen von Belkin (99€ Media Markt).
    Wird genutzt mit 2 Notebooks, 1 PC, 1 iBook (sofern es dann hoffentlich am Dienstag bei mir ankommt :) ) & tiscali-DSL.
     
  7. surfklaus

    surfklaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.08.2003
    Re: Re: Re: Welcher WLAN Router f. Powerbook und Desktop-PC?

     

    Hi,

    das Netzwerkkabel das momentan von Deinem Modem zum PC (Netzwerkkarte) geht, wird miz dem Router verbunden. Da meine XP-DOSe direkt nebem dem Modem steht und somit eine W-Lan Karte Unfug wäre, verbindest Du den PC (Netzwerkkarte) mit einem der 4 Anschlüsse am Router. In Deinem Browser rufst Du per 192.168.0.1 im Adressfeld das Admin-Menü auf und vergibst die entsprechenden Einstellungen, die ich mir hier aber erspare, da sie derart umfangreich im Forum und auf 1000 Internetseiten beschrieben wurde.

    Gute Adresse ist auch das D-Link Forum
    http://www.d-link.de/forum/forum.asp

    Gruß,
    surfklaus
     
  8. dermike

    dermike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.05.2003
    Wir haben den Linksys-Router im Einsatz, funktioniert einwandfrei, am 4-Port Switch zwei PCs angeschlossen, und via Luft hängen ein bis zwei PBs und zwei PC-Laptops dran. Sehr gut, und günstig...
     
  9. netter bub

    netter bub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    an alle:

    möchte mich für die vielen antworten und die guten tips bedanken!

    grüsse vom netten bub
     
  10. micha10589

    micha10589 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2003
    Re: Re: Re: Re: Welcher WLAN Router f. Powerbook und Desktop-PC?

     


    Hi, danke, ich denke, dass ich mit den Informationen weiterkomme.

    Gruß, Micha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen