Welcher SATA Controller?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von raid0, 26.02.2006.

  1. raid0

    raid0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2003
    Möchte mir einen SATA Controller zulegen, um in meinem PowerMac G4/466MHz die 128GB Hürde zu nehmen und den Raid Level 1 zu betreiben.

    Welchen Controller empfehlt Ihr?

    Was sagt Ihr zum Tempo-X eSATA 4+4 PCI-X Controller Card?
     
  2. raid0

    raid0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2003
    Sonnet Tempo-X eSATA 4+4 PCI-X Controller Card?

    Sonnet Tempo-X eSATA 4+4 PCI-X Controller Card?
     
  3. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    FirmTek Seritek 4 Port int. oder ext. oder 2+2.

    Sprich:
    Firmtek Seritek/1V4
    Firmtek Seritek/1VE4
    Firmtek Seritek/1VE2+2

    Da die unter OS9 und x laufen und Bootfähig sind ;)
    (laufen in G2 bis G5 Macs ohne Probs)

    Gruß

    Nicolas
     
  4. raid0

    raid0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2003
    Der Sonnet ist doch auch Bootfähig, oder? Was ist am Firmtek Seritek besser?
     
  5. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Laut Sonnet-Support ist der nicht bootfähig, auf das, was auf manchen deutschen Händlerseiten steht würd ich mich nicht verlassen ;)

    Hab schon von etlichen Problemen mit der Karte im G4 gehört bzw. selbst beheben müssen, letztendlich haben wir die Karte zurückgeschickt und ne Seritek genommen. Im G5 soll die Sonnet-Karte ohne Probleme funktionieren ,toll.

    Gruß

    Nicolas
     
  6. raid0

    raid0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2003
    Das überzeugt! Danke!
     
  7. raid0

    raid0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2003
    Acard AEC6890M?

    Und wie sieht es mit dem Acard AEC6890M (Raid 0+1) aus?
     
  8. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Denk mal der ist OK, hab zumindest noch nix schlechtes drüber gehört.
    Hatte die ATA Variante jahrelang bei mir im B&W, ohne Probleme laufen.

    Übrigens die Highpoint-Karten sind alle nicht bootfähig und nutzen die CPU des Macs für die Parity-Berechnung, also keine echten hardware RAID-Karten.

    Hab noch ne NetCell HWRAID5 5port SATA-Karte (128MB Cache und ne eigene CPU sprich, CPU Offload Engine), die ist echt top, schafft so um die 120MB/s, und hat autorebuild, und HotSwap support, gibts leider nicht mehr und wenn dann nur noch in US.


    Gruß

    Nicolas
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2006
  9. raid0

    raid0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2003
    Ich habe defekter Link entfernt gelesen :-(
     
  10. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Wobei es da ne ATA-Karte ohne Hardware-RAID ist.

    Der Vorteil der ACARD-Karten ist, daß sie sich im System als SCSI-Karte anmelden. War früher genial heute nicht mehr nötig. Daher rührt wahrscheinlich auch das beschriebene Problem. Da das System einen SCSI-Treiber auf der Platte installiert und dieser, nach nem Update, nicht als erstes abgefragt wird, sondern dann halt wieder zuerst das onboard ATA ;)

    Kenne einen Treiber-Programmierer von Seritek, der auch die Treiber für Sonnet entwickelt, da die 2 und 4 port Sonnet-Karten, zum Teil, 1:1 Seritek mit abgespecktem Firmware sind. Falls du in der letzten Zeit mal auf Xlr8yourmac warst, da sind etliche Berichte bei denen Sonnet, unter der Hand oder durch die Blume, gesagt hat, das sich der Kunde ne ANDERE Karte ;) kaufen solle.

    Wir haben zig U160-SCSI-Karten von Acard auf Arbeit und ich kann nur sagen, so schnelle Hilfe, sprich eine so schnelle Lösung von Problemen hat sonst nur noch ATTO zu bieten, vom Sonnet-Support bin ich da ein wenig entäuscht.


    Gruß

    Nicolas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen