Welcher Farblaser lärmt eigentlich nicht ?!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von volksmac, 19.03.2007.

  1. volksmac

    volksmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    Drucker lärmen alle, und die Neuen Modelle noch mehr, oder irre ich?!

    Hintergrund

    mein alter s/w Laserdrucker kränkelt in letzter Zeit und soll einem neuem Printer weichen, aber diesesmal Farblaser.
    Hatte vor einem Jahr schon mal ein Gerät über ein Büroversandhaus bestellt,
    Ein Riesenteil von Samsung und als ich das Teil an Netz steckte dachte ich meine Putzfrau hat den Staubsauger mir in Ohr gesteckt.
    Selbst im Energiesparmodus lärmte das Teil ungeheuerlich, das telefonieren im Umkreis von 4 Metern nur schwer verständlich war.
    Als ich dann einen Probedruck startete, tourte das Teil hoch und ich dachte schon eine 747 startet vor meinem Fenster.
    Gleich eingepackt und retour wegen Lärmverpestung.:(

    Mein alter Lexmark druckt recht Leise, der Lüfter springt zwar an und heult etwas rum, aber nach ein paar Minuten geht das teil völlig aus un man hört nichts mehr, kein Säuseln, kein Propellern.

    Bei welchem Farblaserprinter ist das auch so?
    Leider geizen die Hersteller und auch Testberichte mit dB Werten.
    Mittlerweile weiß ich das singlePass Printer leise sei sollen, aber mich würden Eure Meinungen, Erfahrungen und Tipps zur Lautstärke von Farblasern interessieren. Oder auch gerne eine Empfehlung für einen Farbprinter der in einem kleinem Büro mit max. 500 sw Seiten im Monat und ca. 50 Farbseiten Aufkommen in der Nähe eines arbeitenden Menschen "ruhig" stehen soll.

    Danke :)
     
  2. volksmac

    volksmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    es gibt ihn also nicht, den lautstärke moderaten Farblaser ?!
     
  3. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    wüsst ich auch gerne und poste mal zwecks Abo und hochschieben ;)
     
  4. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.216
    Zustimmungen:
    4.053
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Hm, also wir haben auf der Arbeit einen HP 2600N.
    Der ist relativ leise würde ich sagen.
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    der HP 3800 N/DN ist ebenfalls erträglich leise! Die früheren HP's hatten die Toner in einem Trommelrevolver das war recht laut. Der 3800 ist sehr zügig, stabil und nicht wirklich laut für einen Laser!
     
  6. volksmac

    volksmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    habe nun auch stunden im netz recherchiert und angeblich sollen SinglePass Laserdrucker aufgrund ihrer mechanik leise sein im Gegensatz zu den MultiPass Druckern.
    Aber leider finden sich nicht immer dB Werte bei den Herstellern bzw. nicht immer Angaben zu der Lautstärke.
    Auch die Testseiten im Internet von PC Gazetten etc. sind nicht aussagekräftig .
    So liest man beim Minolta 2500 schon im Nebensatz das er sich schon ordentlich bemerkbar macht oder Oki Drucker schon mit Lüfter Gebrülle auffallen.
    Einen wichtigen Punkt stellt IMHO das "EnergyStar" Label dar. Alle Drucker mit diesem Siegel schalten nach 30 Minuten völlig ab. Somit sollte dann wenigstens bei diesen Geräten der Printer nach ner halben Stunde Ruhe geben und nicht mehr den Büromief duchquirrlen.
    Einen lüfterlosen Farblaser für den Home oder MiniBüro Bereich gibt es aber von der Firma Samsung und Xerox.
    Baugleiche Geräte die unter den Typenbezeichnungen Xerox 6110
    bzw. 6110n für Ethernet stehen oder bei Samsung 300 bzw. 300n heißen.
    Xerox und auch Samsung bieten diese lüfterlosen Geräte auch als Multfunktionscenter an und angeblich sollen diese auf Multipass basierenden Geräte nicht über 49dB säuseln im Print-betrieb.
    Werde ich mir mal vor Ort die nächsten Tage anhören ;)

    Der HP 2600 (danke AgentMax) kommt in punkto lautstärke nach Meinungen vieler besitzer auch gut weg, nur ist das leider alles sehr subjektiv. Was ist laut ? Ein Vergleich ist bei solchen Einschätzungen sinnvoll, mit Lärmpegeln die man aus dem Alltag kennt.
    Vergleichsweise so laut wie ein G4 ist mein Drucker ... etc.

    :)
    Weitere Erfahrungen und Tipps sind gefragt Leute !!!
     
  7. helicon

    helicon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Und wie sind die Farbausdrucke beim HP 2600, AgentMax?
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.867
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Nur mal als Denkanstoß: Diese Geräte sind extrem giftig. Zumindest die Dämpfe und der Staub. Da sollte man sowieso nicht im gleichen Raum sitzen. Schon gar nicht essen oder trinken. Wobei ja wohl jeder nebenbei etwas trinkt.
    Möchte keine Panik verbreiten, aber es gibt schon gründe, warum die Teile so groß sind und dann zentral in einer Kammer stehen, wo sich kein Mensch dauerhaft aufhält.
     
  9. helicon

    helicon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Hast du auch Belege für deine Aussage?
     
  10. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.867
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen