Welcher DVB-T Empfänger ist zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von cellerar, 08.12.2005.

  1. cellerar

    cellerar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Ich überlege, entweder den TVMini oder EyeTV für DVB-T zu kaufen. Gibt es von der Empfangsqualität unterschiede? Ich habe lange gesucht nach Tests der Geräte, habe aber keinen gefunden.
     
  2. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2004
    Willkommen im Forum! :)

    EyeTV ist eine Software zum Aufnehmen und Bearbeiten von DVB-T-Aufnahmen., und kein Empfänger!

    Ansonsten bin ich mit dem Miglia TVmini-Stick zufrieden, gut verarbeitet, Fernbedienung funktioniert einwandfrei und auch die Antenne soll besser als bei anderen Empfängern sein.
     
  3. mhmedia

    mhmedia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    13.10.2004
    in der aktuellen ct ist ein Testbericht über DVB-T USB-Sticks und PC-Karten, da gibt es an sticks nur einen von Miglia für 149 Euro. Wenn es ein USB-Stick sein soll?
     
  4. cellerar

    cellerar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    @Sergeant Pepper:
    Danke für die Grüße. Aber es gibt einen Empfänger, der von Elgato vertrieben wird:http://elgato.com/index.php?file=products_eyetvdtt.

    @mhmedia:
    Danke für den Tip mit der ct. Es muß kein Stick sein, jedenfalls eine USB oder Firewire-Lösung. Soll an einem neuen PB 15" und an einem 12" iBook betrieben werden, daher kommt PCMCIA nicht in Frage. Testet die ct die beiden Geräte?

    http://elgato.com/index.php?file=products_eyetvdtt und
    http://www.miglia.com/products/video/tvmini/index.html ?
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ich empfehle den TVMini von Miglia.

    Der "EyeTV for DTT" (das ist ein Gerät) von Elgato ist (quasi) ein Terratec Cinergy T2 in anderem Gehäuse. Und das Cinergy jedenfalls (hatte zwei davon) hat in etwa die schlechteste Empfangsempfindlichkeit, die mir unter 6 oder 7 DVB-T-Karten/Sticks untergekommen ist.

    Die Software (EyeTV) ist sowieso bei beiden Geräten dieselbe.

    Die Empfangs-/Bild-/Ton-qualität sollte mit derselben Software exakt dieselbe sein, wenn das Signal ausreichend stark ankommt, Aber da ist der TVMini deutlich empfindlicher (Ein anderer User hat das hier im Forum auch bestätigt, wenn ich mich recht entsinne)

    Außerdem ist der TVMini kleiner, hat keine übermäßig grelle blaue LED, und siehe imo besser aus.

    Ums kurz zu machen:
    "EyeTV for DTT" vs. "Miglia TVMini" - da spricht meines Erachtens nichts, aber auch wirklich nichts für das Elgato-Gerät.
    Vielleicht ist die FireWire-Lösung von Elgato (EyeTV 410) noch besser - allerdings auch etwa doppelt so teuer
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2005
  6. daz

    daz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    17.05.2005
    Ich hab auch den Miglia und bin absolut zufrieden. :)
     
  7. cellerar

    cellerar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Dank Euch. Das klingt ja sehr so, als sei das TVMini deutlich zu bevorzugen. Gibt es das irgendwo günstiger als 149 oder ist das Standard? Habe leider den Gravis-Einführungspreis verpasst.
     
  8. haubenstern

    haubenstern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.04.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen