Welcher Drucker läuft perfekt - wirklich perfekt unter Tiger

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Martiny, 25.07.2005.

  1. Martiny

    Martiny Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Hi Ihr,

    also mein HP 5850 läuft zur Zeit überhaupt nicht unter Tiger. Druckaufträge werden dauernd gestoppt und nie gedruckt.

    Ebenso wie beim HP von meinem Bekannten.

    Dieser bräuchte nun einen Drucker der wirklich 1000 % unter Tiger funktioniert.

    Ich dachte an die Canon Ixus reihe wie den Canon Pixma iP4000 für 96 Euro oder den Canon Pixma iP3000 85 Euro im Geschäft in München.

    Wer hat Erfahrungen mit diesen oder guten Druckern unter Tiger?

    Danke
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Der iP4000 ist keine "Ixus" Reihe... ;)
    Aber der funktioniert 1001%ig (getestet unter Tiger 10.4.1 und 10.4.2)
     
  3. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
    der IP 4000 läuft einwandfrei. Schau mal in den Reviews.
    Gruß
    Mani
     
  4. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Canon i560 stoppt auch unter Tiger. Die Ixus Reihe hab ich noch nicht getestet.
     
  5. RETRAX

    RETRAX Gast

    HP LaserJet 1200 ohne Probleme unter Tiger.

    Die Nachfolgemodelle dürften ebenso problemos sein.
     
  6. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.11.2002
    Brother Laserdrucker funktionieren klasse und sind von den Druckkosten her fantastisch. Schau dir mal den HL-2030 an, der kostet knapp 110€ und da ist bereits eine Patrone für 1250 Seiten mit dabei.
     
  7. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    22.09.2004
    IP 4000 lief perfekt sowohl mit Panther als auch jetzt mit Tiger und die Software zum Beschriften von CDs funktioniert auch prächtig.
    Außerdem sind die Patronen im Vergleich zu HP ein Schnäppchen.
     
  8. flo_da_ho

    flo_da_ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.01.2005
    der IP3000 ist auch nicht ohne... bis auf den kleinen/großen* Ausrutscher, dass man den Drucker nicht als Netzwerkdrucker verwenden kann, wenn er an einem PC angeschlossen ist.

    MfG Florian

    EDIT:
    Und das mit den Patronen kann ich bestätigen. Original ~8€. Und nachgemachte beommt man schon unter 1.50€. Und die taugen sogar für den mitteltollen Fotodruck.

    _____________________
    *) kommt darauf an ob dieses Feature benötigt wird oder nicht



    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2005
  9. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Habe den Brother HL-5030, hat damals glaube ich 200 EUR gekostet und von druckt und druckt. Arbeitet absolut problemlos unter Tiger... und wie sich es für einen Laserdrucker gehört unerhört günstig.
     
  10. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Hallo ,

    kann dem nur beiflichten, der PIXMA 3000 läuft super am Mac unter Tiger, natürlich auch unter Phanter.

    @Flo da ho,
    Nenne mir bitte mal die Bezugsquellen, für die von Dir angegebenen Preise für die Tinte.
    Danke.

    Gruß

    XY
     
Die Seite wird geladen...