Welchen DVB Recorder?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von rcc, 19.06.2006.

  1. rcc

    rcc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.05.2005
    Ich habe mir heute ein USB DVB Gerät von Formac Watchandgo gekauft. Ich hab gerade versucht etwas aus dem Fernsehen ausfzunehmen - klappt wunderbar, nur das Video wird als .mpeg abgespeichert... Daher haben schon 45 Sekunden knapp 30 mb!

    Gibt es eine Möglichkeit den Dateitypen zu ändern, bzw gibt es ein anderes Programm zum aufnehmen? Zur Zeit benutze ich ForMacDVB...

    Wär echt super wenn ihr hilfreiche Tipps für mich hättet!

    Ich danke euch...
     
  2. mcreations

    mcreations MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2005
    es gibt noch das sehr gute eyetv. zu dem gibt es auch einige threads hier. nur das ist imho nicht mit dem formac kompatibel. und es zeichnet auch im mpeg format auf. du wirst die dateien also während der aufnahme nicht kleiner bekommen. ausserdem hängt die datei grösse sehr von der qualität des dvb-t signals ab. kann bei einer stunde zwischen 800mb und 1,5 gb liegen.

    bleibt nur noch die möglichkeit übrig, nach der aufnahme die datei entweder in eine mit geringerer auflösung zu konvertieren oder in ein anderes format.
    daher meine lösung: externe platte kaufen und dort die aufnahmen speichern. aber deine 120gb platte sollte ja erst mal reichen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen