welchen camcorder könnt ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von oli, 09.10.2004.

  1. oli

    oli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    17.11.2002
    Ich plane, einen camcorder zu kaufen. Ich habe mir gestern einen von sony und einen weiteren von panasonic angesehen. Der panasonic hatte einen 24-fach opt. Zoom und war schön leicht - der sony ist ja irgendwie cooler, das original der handycams. Der Verkäufer beschränkte sich leider auf Allgemeinplätze wie - die kann ich uneingeschränkt empfehlen.

    Schön klein und intuitiv bedienbar sollte die cam sein - wahrscheinlich ist ein digitaleingang wichtig, denn ich habe keinen dvd Brenner und muss dann wohl zurück auf cassette (nach dem Bearbeiten) um zu archivieren
    oder kann man das ganze (in ausreichender Länge - ggf nach Komprimierung) auf CD brennen?

    Wegen der Handlichkeit habe ich sogar schon zur Sanyo (diese kleine Pistole) mit Speicherkarte geschielt - doch das scheint doch mehr ein Spielzeug zu sein und die hat keinen Bildstabilisator.

    Könnt ihr mir von euren Erfahrungen mit eurer cam erzählen und Tips für die Kaufentscheidung geben?
     
  2. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Vielleicht bräuchten wir noch ein paar Angaben.
    Welche Modelle hast du angeschaut?
    In welcher Preiskategorie willst du dich bewegen?
    Wofür wir der Camcorder verwendet (Zoom, Lichtempfindlichkeit, Akkuleistung etc)

    Ach ja in der Suche findest normal auch einiges;)
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    ich empfehle mal grundsätzlich canon oder sony. bei anderen herstellern unbedingt die liste von apple befragen um späteren frust zu vermeiden.

    die unterschiede zwischen canon und sony sind mehr geschmackssache als technische vor- oder nachteile.

    finger weg von kameras die keine kassetten verwenden (speicherkarten oder DVD laufwerk). das gibt nur ärger -> forumssuche

    ww
     
  4. Martin Bond

    Martin Bond MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    18.09.2004
    Yupidu. Da empfehle ich doch gleich einmal meinen Lieblings-Camcorder: Der Panasonic GS 400. Unglaublich gute Qualität für diese Größe, seeehr intuitiv durch den Multifunktions-Ring vorne, 3 Chips und noch erträglich vom Preis. Außerdem: 4 MB Bildfunktion. Mehr Infos: http://www.digitalvideoschnitt.de/forum/showtopic.php?threadid=3106&pagenum=lastpage
    Läuft hervorragend mit meinem iBook G4 + FCP/FCE/iMovie. Und als Fotokamera erkennt ihn der Mac als externes Laufwerk. Sehr schön (und nicht immer selbstverständlich).
    Einziger Nachteil: Keine echte 16:9 Funktion. Aber irgendwas ist ja immer.
     
  5. oli

    oli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    17.11.2002
    …danke für eure Antworten - die panasonic GS 400 ist mir zu teuer - wollte so ca. 500 euros ausgeben und denke dafür für meine (privaten) Zwecke etwas gutes zu bekommen. Wichtig wäre nur ein digitaleingang, da ich keinen DVD Brenner habe und (nach Bearbeitung) auf Kassette Enspeichern/Archivieren will. Das hat ja auch den Vorteil, dass man mit der cam überall an einem Fernseher die Filme zeigen kann (auch wenn dort keine DVD Recorder vorhanden).

    Schön wäre auch ein 24 fach Zoom (opt.) so wie an der panasonic NV GS 11 EG-S, die ich mir schon ansah (leider ohne dv in). Hat wer von euch eine solche Kamera und kann die empfehlen? Kennt ihr gute Testseiten im Internet oder so? Oli.

    Habe eben gerade im Internet recherchiert, dass die panasonic gs 15 ganz gut sein soll - mit dv in und 24 fach Zoom gibts ab € 419,- hat/kennt die jemand von euch - gibt es gute Alternativen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2004
  6. Joh'thal

    Joh'thal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.01.2004
    Guten Morgen!
    Ich empfehle Dir die da Link Ich hab sie selbst. Preisgünstig, kann alles, was Du willst und verwendet die überall günstig zu habenden Hi8- oder sogar Normal8-Kassetten. Spielt prima mit dem Mac zusammen; natürlich ohne irgendwelche Treiber-Installationen. Für mich war noch ausschlaggebend, dass das Teil nicht so klein und murkelig ist. Bei einem Camcorder muss ich was in der Hand haben.
    Wünsche Dir ein gutes Händchen bei der Entscheidung! :)
     
  7. oli

    oli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    17.11.2002
    …danke Joh - die ist mir aber zu groß, die cam sollte überall Platz finden, sonst nehme ich sie nicht mit - was ist denn jetzt eigentlich digital 8? Ich will eher den standard mini dv, weil weit verbreitet.
    Also ganz klein, großer Zoom und digital in - habe jetzt heraus gefunden, dass es bei den meisten cams nur nicht freigeschaltet ist und mit einem patch das geradegebogen werden kann…
     
  8. Joh'thal

    Joh'thal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.01.2004
    Bei Digital8 wird auf herkömmlichen 8mm-Kassetten digital nicht mehr analog wie bei Hi8 aufgezeichnet. (Ist wohl für Leute erfunden worden, die vorher einen analogen Camcorder hatten. Man kann nämlich seine alten analogen Kassetten abspielen und bekommt sie so digitalisiert auf den Rechner.) Die Kassetten gibts überall und sie sind unglaublich günstig, etwa wie VHS-Kassetten für den Videorekorder. Die Größe der von mir empfohlenen Kamera ist wie gesagt für mich ein Vorteil. Ich muss was in der Hand haben, sonst wackelt es zu sehr. Obwohl das Ding einen guten Bildstabilisator hat. Digital in funktioniert prima. Vom Freischalten bei Camcordern, wo das vom Werk her gesperrt ist, habe ich keine Ahnung. Ist hier aber, glaube ich mich zu erinnern, schon diskutiert worden. Weiter frohe Verrichtung, oli.
     
  9. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    wenn du den dv-in nachträglich freischalten willst, kläre unbedingt vorher ab ob es bei deinem modell wirklich geht. bei neueren modellen ist es meist nicht mehr möglich.

    ww
     
  10. oli

    oli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    17.11.2002
    …schönen Dank euch allen - das mit dem dv in freischalten erscheint mir doch zu risikoreich - die sony dcr pc 107e hat zwar "nur" 10fach Zoom aber dv in und das gute zeiss objektiv - hat wer von der oder der panasonic aus der praxis was erfahren - in den akt. Video-Cam Zeitschriften konnte ich keinen test finden und im internet ist das ganze doch recht unübersichtlich… oli.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen