Welche Typo benutzt JOOP!?

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von ciscony, 16.11.2006.

  1. ciscony

    ciscony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.01.2005
    Hallo zusammen,
    bei WhatTheFont habe ich es schon probiert, bin aber zu keinem gutem Ergebnis gekommen. Deshalb frage ich euch:

    Welche Schrift verwendet Joop! in seinem Logo (http://www.joop.com/)?

    Ich danke euch für eure Tipps.
    ciscony.
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Ich tippe mal auf Americana.
     
  3. ciscony

    ciscony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.01.2005
    joop!

    danke für den tipp. aber die ist es leider nicht.
    hat jemand weitere vorschläge??
     
  4. aao_scout

    aao_scout MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Medien:
    44
    Zustimmungen:
    115
    MacUser seit:
    08.02.2004
    Nur einen indirekten:
    Hast Du schon mal nach dem Corporate Design von Joop gesucht?

    Gruß
    aao_scout
     
  5. ciscony

    ciscony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.01.2005
    das führt leider auch zu keinem ergebnis. aber danke für den tipp.
     
  6. ciscony

    ciscony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.01.2005
    hat nicht noch jemand eine idee?
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Abend Ciscony,

    da wirst Du Pech haben. Bei den meisten Logotypes
    wird der Originalschnitt verändert, damit das Logo
    eine gewisse Authentizität besitzt. So auch bei „JOOP!”.

    Und kein Designstudio wird Dir dies verraten! Eher werden
    Dir sagen, dass dies eine komplette Neuschöpfung ist,
    welche Tage/Wochen/Monate an Entwürfen des Stils zur
    Folge hatte. Dafür gibt es ja auch reichlich Honorar.

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen