Welche Soundkarte für Powermac G5?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von jurmac, 09.03.2006.

  1. jurmac

    jurmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Hi Maccies,

    ich habe hier mit meinem Powermac (siehe Signatur) und einer bei Thomann bestellten PCI-Soundkarte M-Audio Revolution 5.1 total negative Erfahrungen machen müssen. Nach Einbau der Karte hatte ich reproduzierbare KernelPanics am laufenden Band und zwar immer dann, wenn ich etwas in den Systemeinstellungen unter M-Audio Revolution 5.1 verändert habe und sodann z.B. iTunes geöffnet habe, um einen Musiktitel zu hören. Des Weiteren gab es Kernel Panics, wenn ich den Surround ("Emulations-") Modus angestellt habe. Auch konnte ich mit Gizmo und einem angeschlossenen Plantronic Audio 90 keine Ausgabe auf den Kopfhörern erreichen. Zwar wurden die Systemtöne von Gizmo auf dem Kopfhörer ausgegeben, wenn ich jedoch einen Testanruf gemacht habe, war nichts von vom "Gegenüber" zu hören, insbesondere nicht die freundliche Stimme von Echo (dem Testanrufsystem von Gizmo). Ich habe alle möglichen Einstellungen ausprobiert. Unter Gizmo habe ich auch die Revolution 5.1 als Ausgabegerät eingestellt. Nach allem habe ich die Karte wieder ausgebaut und morgen geht sie wieder zurück.

    Habt ihr auch solche Probleme mit der M-Audio Revolutions 5.1 im Powermac?

    Welche interne PCI-Soundkarte könnt ihr für den Powermac G5 empfehlen, die auch mit Gizmo funktioniert bzw. zusammenarbeitet? (eine externe Lösung würde ich lieber ausschließen)

    Gruß jurmac
     
  2. Sisko

    Sisko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.12.2005
    na ja, bei den M-Audio Karten handelt es sich auch mehr um PC Karten, die Mac Kompatibel gemacht wurden, aber es bezieht sich halt mehr auf "Kompatibel" und nicht auf 100% passend, daher machen die Karten auch oft Probleme mit dem Mac, wenn man etwas mehr will als nur Musi damit Hören! ;)

    Schau Dir mal diese hier an, die hat ein Bekannter auch in seinem G5, er macht Videoschnitt mit Vertonung und Midi damit und ist super zufrieden!

    Treiber für Mac gibt es hier! ;)

    Leider hängt Creative da noch ein wenig hinterher, gerade was Mac kompatible Soundkarten angeht, aber ich bin da mit Creative Deutschland schon dran, mal sehen ob sie sich mal endlich durchringen werden!

    Ich denke, mit den neuen Mac's "Intel" wird der Markt der Mac-User sich auch, zwar nicht gleich aber stetig vergrößern!



    Der Sisko
     
  3. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Also ich hatte in einem G5 2x2 GHz die Revolution 5.1 drin, das gab ebenfalls nur Probleme.
    Knacksen beim Sound.
    Nach 3 Tagen rumprobieren habe ich die gleich wieder verkauft.
    Kann also von der Revolution Reihe ebenfalls abraten.

    Interne Karten unter Mac sind offensichtlich ein Trauerspiel.
    Hab keine vernünftige interne gefunden, nur für die Pro User.
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ich würde mal bei www.comspot.de nachschauen. die haben gute osx compatible karten im aangebot. wenn du was bezahlbares möchtest würde ich aber zu was externem über usb oder fw raten...
     
  5. jurmac

    jurmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.03.2005
    @all

    Vielen Dank für das Feedback. Offenbar ist die Verbindung Mac und interne Soundkarte tatsächlich ein einziges Trauerspiel.

    @nicolas-eric

    Auf comspot.de habe ich trotz intensiver Suche keine internen Soundkarten für den Mac finden können. Vielleicht sagst du mir, wo ich diese finden kann.

    @sisko

    Die Terratech-Karte hat zwar Mac-Treiber, jedoch offenbar keinen Mic-In Anschluss, so dass ich mein Headset dort nicht ohne Weiteres anschließen könnte. Aber trotzdem danke.

    Gruß jurmac
     
  6. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    28.12.2003
    Moin,
    warum beschwert Ihr euch, auf der HP von M-Audio wird extra auf das Problem mit dem Mac G5 hingewiesen.

    http://www.m-audio.de/revo71.htm
    http://www.m-audio.de/revo51.htm

    *die beiden Apple G5 Modelle Dual 1.8 (Juni/September 2004) und Dual 2.0 (2005) sind nicht für den Einsatz der Revolution Serie geeignet
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  7. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    27.03.2005
    also ich hab mir bei m-audio meine Delta66 auf PCI-X umbauen lassen und ABSOLUT keine probleme damit. läuft alles absolut einwandfei.
    als die karte beim umbauen war hab ich zwischenzeitlich das m-audio 410 firewire interface verwendet. da gab es nur kleine problemchen mit dem neuesten treiber, der wegen irgendeiner pro-tools geschichte keine "sleep" funktion unterstützt, weshalb sich der mac nicht mehr in den ruhezustand versetzen liess.
    älteren treiber verwendet -> funktionierte.
     
  8. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    27.03.2005
    ich hab aufgrund eines endorsements nur m-audio hardware und hatte nie probleme...wie gesagt funkt bei mir am powermac G5 alles absolut einwandfrei...
     
  9. jurmac

    jurmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Ich habe aber einen Powermac G5 Dual 2.5!!

    Gruß jurmac
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  10. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    http://comspot.cpn24.de/audio/audiointerfaces/

    da gibt es einige profesionelle karten fürn mac. allerdings in der +1000 euro klasse.
    wer weniger ausgeben will ssollte sich n usb2 oder fw interface holen. die sind nicht schlechter,aber meist billiger.

    wenn du profesionelle beratung willst dann schau mal hier rein (da kaufe ich alles zum thema audio, die sind echt kompetent):

    http://www.amptown-music.com/subsection/recording-audio-cards-7-64-0-0.html
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen