Welche Sat-LNCs an EyeTV300?

Diskutiere mit über: Welche Sat-LNCs an EyeTV300? im Multimedia Allgemein Forum

  1. hessijames

    hessijames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2004
    Ich bin gerade dabei, eine ElGato EyeTV 300 für Satellit anzuschaffen.
    Ich finde aber nirgends eine Info, welche Satelitenantennen mitsamt LNC zu benutzen sind. Bei ElGato ist die Rede von digitalen und universelln LNCs.
    Ich habe hier eine Kathrein SatAn mit dem originalen LNC. Ziemlich alt und ich habe keine Ahnung, was da für Signale rauskommen. Soweit ich es aus meiner Elektronikerzeit noch im Kopf habe, wird der LNC über das Koax-Kabel ja auch mit Strom versorgt. Kommt der vom EyeTV? Also wird der LNC wirklich direkt angeschlossen? Oder muß ich das Signal hinter dem Satellitentuner abgreifen?

    Bin gespannt, ob meine Frage profan und laienhaft ist und ich der Einzige bin mit diesem Wissenmangel :)

    Vielen Dank und schöne Grüße aus Rosenheim

    HessiJames
     
  2. sandretto

    sandretto Banned

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2003
    Du brauchst einen "universellen" LNB (nicht LNC). Damit kannst du Programme im unteren UND oberen Frequenzbereich empfangen. 10,7 bis 11,7 GHz ist unteres FB, 11,7 bis 12,75 GHz ist oberes FB. Fast alle digitalen Programme, und nur die interessieren uns hier, werden im oberen FB ausgestrahlt. Also schau was auf deinem LNB draufsteht, und poste es hier.

    Du kannst aber nur FTA Programme empfangen, Premiere geht nicht.

    Du kannst direkt vom LNB in den EyeTV 300 gehen. Wenn du ASTRA und HotBird gleichzeitig empfangen möchtest, dann solltest du eine 80er Schüssel haben, mit zwei LNB's, und einem DiSEqC-Umschalter.
     
  3. prehhab

    prehhab MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2003
    @sandretto
    Danke für die Tipps.
    Genau das hat mich auch interessiert.

    @hessijames
    Wäre nett, wenn Du vielleicht die ersten Praxiserfahrungen mit dem Gerät hier mitteilen könntest.
    Will mir auch so ein Gerät anschaffen.
     
  4. hessijames

    hessijames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2004
    Rückmeldung

    Klar, Rückmeldung gebe ich gerne.
    Wir erforschen gerade die unergründlichen Welten alter Sat-LNC´s (@sandretto: ich meine immer noch es heißt lnC nicht LNB. Das ist doch die Abkürzung von LowNoiseConverter. Da ist nur ein kleiner rauscharmer GaS-Fet drin, der die HF vom Satellit in ne andere quasi Zwischenfrequenz wandelt und dem Tuner zur Verfügung stellt. Oder ist mein gesundes Halbwissen aus 3 Jahren Kommu-Elektroniker-Ausbildung vollkommen nebendran?)

    Schöne Grüße aus Rosenheim

    Felix alias HessiJames
     
  5. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Hi,
    ich kenne beide Begriffe LNB und LNC, aber wir wissen ja, was gemeint ist.
    Bei dem letzten Update meiner Multifeed-Sat-Antenne habe ich mir bei ebay zwei Universal Quatro LNB mit geringem Rauschfaktor ersteigert (0,7dB??), 8 Leitungen von diesen weg zu einem 8+1 auf 8 Ausgänge Umschalter gelegt mit eigener Stromversorgung.
    Jetzt sehe ich mich für die nächste Zeit gewappnet, allerdings ist mir das Reinschleifen in den Rechner zu teuer gewesen, da stell ich mir lieber den Fernseher und StaReceiver daneben.
    An zwei Stellen im Haus kann ich auch noch das Analog-Signal von Rekordern oder Receivern reinschleifen, so dass diese alle alten Fernsehsteckdosen mitversorgen können.
    Ich denke, dass damit der Strom aus den Receivern nur noch das Umschalten in der Box managen muss, das bringt jeder auf die Reihe.

    Notwendig war auch ein Verstärker für das terristrische Signal + reingeschleife Signale, Zweikanal- und Stereo-Sendungen laufen oft nicht über den Satellit.

    Gruß RD
     
  6. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.10.2002
    Hi Hessijames,
    Gruss an Badesalz :D
    Hatte demletzt das gleiche Problem. Alte analoge SAT-Anlage, aber 80 cm und nen alten Satz LNB´s dran mit toller Verkabelung zum Verteiler in ner Butterdose.
    Konnte dann bei nem tuerkischen Universalladen einen super Doppel-LNB mit Ausgaengen fuer 2 Receiver erstehen. Alles in einer Box.
    Jetzt ist die Qualitaet supergut!
    Kein Vergleich zu analogem Astra und hotbird
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche Sat LNCs Forum Datum
Welche Software kann das? Multimedia Allgemein 05.03.2014
Welche DVB-T Sticks kann man fuer den MacBookPro ? Multimedia Allgemein 24.02.2014
1920/1080 Film als MKV für WD TV - Welche Einstellung muss man nehmen ? Multimedia Allgemein 21.07.2013
Welche Konvertierungs-Software für MXF-Dateien? Multimedia Allgemein 03.07.2013
WD TV welche 1080 Einstellung ? Multimedia Allgemein 19.05.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche