Welche neuen Tintendrucker laufen noch unter OS9?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von macwander, 31.08.2006.

  1. macwander

    macwander Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.05.2005
    der text ist zu kurz
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Mußt du halt gucken, für welche es OS9-Treiber gibt...

    Vielleicht Epson.

    MfG
    MrFX
     
  3. macwander

    macwander Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.05.2005
    na vielleicht hat ja jemand so einen. schon mal versucht, dass auf der hersteller webseite herauszufinden, baby? Viel spaß. da musst du nämlich VORHER wissen, welches modell du untersuchst und die liste ist ca 100 einträge stark. aber danke für den tipp. gucken ist immer gut.
     
  4. macwander

    macwander Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.05.2005
    beim Epson haben sie immerhin einen chatservice, der hat was rausgerückt. aber ansonsten sind die suchen immer einschränkend: dh: technik/modell/os
    du kannst nicht nach OS alleine suchen.
    lexmark ist übrigens nicht so schlecht auf der webseite. musst du aber auch die modelle einzeln durchgehen, kleiner
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Brauchst Du wirklich einen niegelnagelneuen Drucker?

    Die Geheimtipps heissen noch immer CANON.
    Die Geräte der letzten max. 5 Jahre laufen ab OS 8.6, erst mit der Pixma-Serie endete diese Ära.
    Canon-Drucker trennen den Druckkopf von der übrigen Technik. Ist der Drucker an sich okay, lässt sich für zugegebenermaßen nicht wenig Geld der neue Kopf im normalen Handel aus dem Regal kaufen.
    Kaputt geht die Technik eigentlich nur durch Kurzschluss oder brutale Einwirkung, einige wenige Modelle (s-Serie) streiken wegen eines vollen Resttintentanks.

    Schau Dich mal um nach der alten i-Serie (i450 und neuer). Die haben ne gute Druckqualität, sind robust. Ein neuer Kopf schlägt jedoch mit ca. 70 Euro zu Buche. Chip-frei sind die Dinger auch, Du kannst also Fremdtinte benutzen oder aus der Flasche nachfüllen.
     
  6. macwander

    macwander Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.05.2005
    danke für den Tipp. Das ist vergleichsweise (s.o.) sehr brauchbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen