welche mp3 player laufen über mac

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von beginner, 22.03.2004.

  1. beginner

    beginner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.03.2004
    hallo zusammen,

    würde mir sehr gerne einen mp3 player zulegen - ipod ist mir zu teuer-

    hatte mal geschaut welche mp3 player mit dem mac funktionieren.

    bisher habe ich nur den flash pen von hama und den aipteck gefunden, die auch über mac laufen!

    aber da muß es doch noch mehr geben!!!

    vielen dank für alle infos!!!

    power mac g4
    mac os x 1.3.2
     
  2. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Hallo.
    Also ich dachte auch mal das der iPod zu teuer wäre.
    So auf den ersten Blick ist mir den Preisen ganz schlecht geworden.

    Aber wenn man das ganze mal aus einem anderen Gesichtspunkt betrachtet, wird er auf einmal richtig günstig.

    Beispiel: iPod Mini wird ca. 4 GB haben.
    Derzeit kostet mobiler Speicher ca. 49,00 € für 128 MB.

    Ergo: 4000 MB/ 128 MB = ~31 * 49,00 € = 1519,00 €

    Du bekommst den iPod Mini aber für ca. 289,00 € :)

    Also wenn das keine Ersparnis ist.

    Vorteile: Der iPod Mini sieht wirklich designtechnisch am besten aus (hab ihn mir bei Gravis angeguckt).
    Und du bekommst auch noch viel mehr Lieder drauf -
    Und er funktioniert am Mac wie auch auf Windows.

    Zudem ist die Steuerung von dem Teil supercool, mit dem Finger im Kreis drehen zum auswählen der Lieder.
    Terminplaner ist auch noch mit drin - und Spiele für unterwegs sind auch dabei. Und es gibt ne Menge Applikationen im Netz zum iPod. Ein geiles Teil. <mir kaufen werd>

    Von daher ist der iPod gar nicht sooo teuer.

    So sehe ich das.

    Gruß

    Alex
     
  3. matzwa

    matzwa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.09.2003
    Du kannst jeden MP3 Player am Mac verwenden, der als USB-Stick aufgebaut ist und als Festplatte gemountet wird. Aber auch ich empfehle dir die paar Euros drauf zu legen und einen iPod zu kaufen.

    So ein USB-Stick Teil ist eigentlich nur sinnvoll wenn es rein zum Joggen o.s. Sport verwendet wird. Denn Navigation innerhalb der gespeicherten Musik ist nahezu unmöglich. Dazu kommt das die billigeren nicht einmal Titel oder Interpret anzeigen und Playlists gibt es nicht.

    Der Komfort, der dir mit iPod im Zusammenspiel mit iTunes geboten wird dich begeistern. Ich konnte mir das auch nicht vorstellen, bis ich mir einen gekauft habe. Jetzt ist mir klar, warum der iPod weltweit so erfolgreich ist (trotz dem hohen Preis).

    Gruß
    Matthias
     
  4. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    &nbsp;

    Holla... Vorsicht!! Du vergleichst gerade Äpfel mit Birnen!! Dein mobiler Speicher ist höchst wahrscheinlich ein Flash-Medium... Im iPod (auch Mini) ist jedoch eine Festplatte verbaut... Hier liegt der MB-Preis viel niedriger!!
     
  5. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Naja.
    Ein Versuch war`s wert ;-)
    Aber Ihr wisst schon wie ich`s meine.

    Gruß

    Alex
     
  6. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    &nbsp;

    Ehrlich gesagt: Nein.... :D

    Oder war das einfach ein Versuch durch Halbwahrheiten jemand zum Kauf eines Apple-Produkts zu bewegen. Einfach, dass wieder ein iPod mehr verkauft wurde?

    Nimm das bitte nicht ganz so ernst! ;) War ja nur Spass... Ich möchte dir sowas wirklich nicht unterstellen...
     
  7. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Hallo beginner,

    alle mp3-player von mpio laufen über den Mac: die älteren über OS 9 mit einer eigenen Software (mpio manager), die neueren auch über OS X mit einem ITunes-plugin.
    Teuer sind sie allerdings schon im Vergleich zum IPod - dafür aber auch praktisch.
    Man muß halt wissen, wozu man was verwenden kann.

    Gruß tridion
     
  8. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Mhh ... die mpio sache klingt interessant für mich. Wie ist aber der Sync mit iTunes gelöst? Da die Player meist USB 1.1 haben, würde eine Totalsyncronisation, die der iPod per FireWire jedesmal beim Anstecken macht (so mein Stand), ewig lang dauern.
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Ich glaube die Auto-Sync Funktion gibt es nur beim iPod. Das kann kein anderer MP3 Player.

    Die werden wahrscheinlich nur als USB-Laufwerk erkannt. Die Musik musst Du dann von Hand drauf kopieren.

    Falls es ein iTunes Plugin gibt kann man wahrscheinlich auch direkt in iTunes Lieder auf den Player schieben. Aber ich kann mir nicht vorstellen das der Abgleich automatisch läuft wie beim iPod.
     
  10. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Sync ist nur für den IPod, das glaube ich auch. Brauche ich aber auch nicht, bei 512 MB kann man auch per Hand draufkopieren.
    Das PlugIn läßt den mpio wie ein Laufwerk mounten, aber innerhalb der Playlists. Interessant ist, daß ich die Stücke zum Draufspielen nicht in der ITunes-Bibliothek haben muß (denn dort ist alles AAC), sondern in einem extra Ordner aufbewahren kann. Beim Rüberziehen auf den mpio werden sie nicht in die Bibliothek kopiert.
    Das PlugIn steuert auch Ordner auf dem mpio und kann auch den mpio (bzw. seine SD-card) formatieren. Zumindest habe ich diese features gesehen.

    Gruß tridion
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen