Welche HDD für iMac G4 17" TFT?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von realdarkman71, 30.08.2005.

  1. realdarkman71

    realdarkman71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Hallo Leute,

    ich wollte eine größere HDD in meinen iMac G4 1,25 GHz 17" TFT (der in dieser Lampenform) einbauen. Habe in aufgemacht, die alte Platte (Seagate Barracuda ST380011A, 80GB) ausgebaut und die neue HDD (WD1600BB, 160GB) eingebaut. Aber der iMac erkennt die neue Platte nicht! Wenn ich von der Tiger-DVD starte und neu installieren will, zeigt er bei der Auswahl des Zielvolumens nichts an! Auch die Auswahl des Startvolumens direkt nach dem Start (ALT-Taste festhalten) zeigt die Platte nicht, nur das DVD-ROM Laufwerk mit der Tiger-DVD!

    Ich verstehe das nicht, der muß die doch erkennen? Mit der alten Platte alles kein Problem!

    Muß die Platte schon vorher ein (bestimmtes) Dateisystem oder ein Partition beinhalten? Oder warum erkennt er nichts?

    Habe versuchsweise auch mal eine Maxtor 80GB drangehängt, die erkennt er auch nicht! Kann mir das mal bitte jemand erklären!

    Danke!
    Chris
     
  2. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Du musst die Festplatte vor der Installation mit Hilfe des Festplatten-Diensprogrammes formatieren, dann klappt es auch mit der Installation.
    Gruß DT
     
  3. realdarkman71

    realdarkman71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Ok,das klingt logisch! Ich werde das mal so versuchen! Danke für den Tipp!

    Noch eine Frage zu der alten Platte:
    Ich möchte diese tauschen, weil ich immer wieder Fehler darauf bekomme! Nachdem ich frisch Tiger installiert habe und noch sonstige Software, die ich brauche, dauert es nicht lange bis sich wieder Fehler einschleichen. Das merke ich immer daran, das der Installer mit Fehlermeldungen ala "Datei blah kann nicht geschrieben werden. Versuchen Sie die Installation erneut." abbricht! Wenn ich dann mit der Tiger-DVD boote und das Festplattendienstprogramm darüber laufen lasse, kann er die Platte nicht mehr reparieren! Das hatte ich jetzt schon 2 oder 3 Mal! Ich schätze, die Platte ist physikalisch defekt! Oder was kann das sonst sein? Jedenfalls ist eine saubere und später funktionierende Installation auf dieser Platte nicht mehr möglich!

    Danke!
    Chris
     
  4. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Das hört sich nach defekten Sektoren an. Oft sind es nur einzelne und das System versucht die entdeckten zu vermeiden. Wenn die Anzahl der defekten Sektoren zunimmt ist das oft ein Anzeichen dafür das die Platte in absehbarer Zeit völlig den Dienst einstellen wird, zumal man ja auch nicht vorhersehen kann welche Abschnitte der Platte demnächst nicht mehr gelesen werden können. D.h. auf kurz oder lang Datenverlust, der Austausch der HD war absolut nötig. Falls der defekt nicht so dramatisch ist hätte evtl. ein Programm wie Diskwarrier helfen können, das ist aber auch nicht billiger als eine neue Platte. Falls du ein externes Firewiregehäuse hast kannst du ja noch versuchen die alte Platte wiederzubeleben.
     
  5. realdarkman71

    realdarkman71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Ich muß in jedem Fall versuchen die Daten der alten Platte wiederzuherstellen! Da ist noch so einiges drauf, was ich unbedingt noch brauche! Welche Software ist dafür gut? Du sagtest schon DiskWarrior! Ich kenne noch die TechTools Pro! Welche Software ist denn gut? Ich möchte natürlich so viele Daten wie möglich wiederbekommen!!!
     
  6. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Mit Datenrettung kenn ich mich nicht sooo gut aus, musst mal im hier im Forum etwas suchen. Ich kenne nur die Programme Techtool Pro und Diskwarrior, beide sind nicht umsonst, welches besser ist kann ich dir nicht sagen.
     
  7. realdarkman71

    realdarkman71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Ok, ich werde mal etwas suchen! Danke für Deine Hilfe!!!
     
  8. realdarkman71

    realdarkman71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Ich habe mir DiskWarrior gekauft und konnte alle Daten damit wiederherstellen! :) Danke für den Tipp!

    Aber das Problem mit dem Abbrechen bei der Installation von Programmen (aus .pkg Paketen) habe ich immer noch ab und zu! Es kommt dann immer die Aussage des Installers "Die Daten konnten möglicherweise nicht richtig geschrieben werden"! An der Platte kann das ja nun nicht liegen, weil die neu ist!

    Ich habe dann mal von der Tiger-DVD gebootet und mit dem Festplattendienstprogramm die Berechtigungen repariert ... danach ließ sich das .pkg Paket einwandfrei installieren! Sehr merkwürdig, daß die defekten Berechtigungen eine Installation verhindern!

    ...und wie überhaupt können denn ständig die Berechtigungen kaputt gehen??? Dann müßte man ja regelmäßig Reparieren, das kann es doch nicht sein!? Ist das Dateisystem vom Mac doch nicht so gut, wie immer gesagt wird?

    Oder ich habe noch einen anderen Hardwarefehler!? Denn mein Mac verhält sich wirklich sehr seltsam!!! Bin ich eigentlich nicht von einem Apple-Computer gewohnt!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche HDD iMac
  1. DerPicknicker
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    494
    DerPicknicker
    06.10.2013
  2. shk
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    569
    StevieJobs
    17.02.2010
  3. Stussy-23
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    601
    BirdOfPrey
    02.09.2009
  4. RigoX
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    703
    RigoX
    05.07.2009