Welche Ausrüstung brauche ich genau....

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von hen1, 07.06.2006.

  1. hen1

    hen1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2006
    für eine vernüftige Vertonung???
    Ich möchte mir eine kleine Sprecherkabine selber bauen und ich wollte mal wissen was ich so alles an technischen Equipment benötige.
    Mikrofon, Kabel und eine Box um den Ton in den Mac zu bekommen ist mir schon klar. Aber ab welcher Preisklasse gibt es gute Mikrofone und wie sieht es mit der USB Box aus, kann man da jede nehmen???

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    Gruß
    hen
     
  2. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Der Verwendungszweck entscheidet über die Ausrüstung, für z.B. Podcasts ist es mit einem guten Mikrofon und einem ruhigen Raum schon getan.
     
  3. Biberbeat

    Biberbeat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.05.2006
    Ich würde folgendes vorschlagen:
    C1
    Firebox
     
  4. hen1

    hen1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2006
    Es ist für Image- Filme etc. gedacht, also schon professioneller Einsatz...
     
  5. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    ein gutes kondensator-mikrofon mit grossmembran und aufgehängt an einer elastischen spinne. auf keine mikrofon-empfehlung hören, nur auf das gehör!

    für das interface benötigst du einen mic-preamp. wenn geht mit röhre. das audio-interface kannst du dir unter einer vielzahl von lösungen aussuchen. mittlerweile gibt es eine ganze armada geeigneter boxen.

    sag, was du ausgeben magst, dann kann man besser eingrenzen.

    königsklasse bei den mics sind neumann und brauner, gute, bezahlbare preamps gibt es von mindprint und beim audio-interface würde ich zu einer rme-lösung tendieren.

    wenn du professionelle post-production machen möchtest, solltest du dir als hostprogramm mal "nuendo" anschauen.
     
  6. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    ach ja: deesser und kompressor nicht vergessen. und ein poppschutz fürs mikro.
     
  7. hen1

    hen1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2006
    Würde so bis ca 400€ ausgeben wollen.
    hab das final cut studio und Logic - brauch ich da noch ein extra Soundprogramm ???
     
  8. Biberbeat

    Biberbeat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.05.2006
    Insgesamt?

    Wenn er 24 Bit aufnimmt, kann er doch besser großzügig austeuern und das dann digital machen.
     
  9. hen1

    hen1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2006
    ja insgesamt,
    mehr money hab ich zur zeit nicht zur verfügung.
    kann man dafür schon was ordentliches bekommen???
     
  10. schlaflos011

    schlaflos011 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Hallo,

    ich würde dir ein B1 von Studio Projects (€100) vorschlagen
    und dazu eine soundkarte von m-audio
    ich hatte die delta audiophile 2496 (€80)und war damit super zufrieden inzwischen habe ich die FW1814 (€470) da ich nun einen intel-IMAC habe also externe lösung gebraucht habe und auch meine Band damit live aufnehme.
    mit logic kannst du super nachvertonen

    schau dir auf alle fälle mal sie seite www.homerecording.de an - lohnt sich!!!

    lg schlaflos
     
Die Seite wird geladen...