Wechsel PM G5 1.6 auf mini Core Duo 1.66?

Diskutiere mit über: Wechsel PM G5 1.6 auf mini Core Duo 1.66? im iMac, Mac Mini Forum

  1. MarkusSch

    MarkusSch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Hallo zusammen,

    wie bei vielen herrscht auch bei mir ein chronischer Platzmangel auf und unter meinem Schreibtisch. Daher habe ich mir überlegt, ob es nicht evtl. Sinn machen würde, meinen Powermac G5 1.6 gegen einen neuen Mac mini Core Duo 1.66 zu tauschen?

    Dieser Wechsel würde sich platzmäßig auf jeden Fall lohnen, aber wie siehts mit der Leistung aus? Stellt der Mac mini da einen Fortschritt oder eher einen Rückschritt dar?

    Ich benutze den Powermac zzt. überwiegend für den täglichen Bürokram, er kommt aber auch häufig bei Videokonvertierungen mit Quicktime Pro und alle paar Monate mal bei Final Cut zum Einsatz.

    Hat schon jemand Erfahrung damit sammeln können, wie der Mac mini sich beim Einsatz von Universal Binaries in o.g. Situationen schlägt?

    Bin mir wirklich unschlüssig... Auf der einen Seite kann ich den Platz gebrauchen, den mir der Mac mini bringen würde, auf der anderen Seite will ich nicht Ewigkeiten warten, wenn ich Videos konvertiere...

    Viele Grüße
    Markus
     
  2. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    27.08.2005
    Also da der PM 1.6 nur eine CPU/Kern hat, kann der CoreDuo 1.6 imo gar nicht langsamer sein, wenn man UB-Programme einsetzt. Wenn man da ordentlich Ram reinpackt und du den Platz brauchst, würde ich das machen. Für Bürotätigkeiten dürfte er ohnehin ausreichend sein. Solltest Du aber z.B. irgendwelche Videoeffekte nutzen, die von der Grafikkarte gerendert werden, dann könnte sich der GMA950 im Mini als Bremse herausstellen.
     
  3. MarkusSch

    MarkusSch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Danke für dein Feedback!

    Klar, für den ganzen Office- und Internetkram ist der Mac mini auf jeden Fall mehr als ausreichend um nicht sogar zu sagen unterfordert.

    Die Geschichte mit den Videoeffekten kommt natürlich bei Final Cut zum Tragen... Ich arbeite in der Handyspiele-Branche und muss für meine Titel halt ab und zu 90-sekündige Trailer schneiden. Solange solche Basics (die den Funktionsumfang von Final Cut auch nur oberflächlich ankratzen) und eben die Konvertierungen mit Quicktime gut laufen, wäre ich glücklich.

    Speicher ist klar, da würde ich direkt 2 GB reinbauen lassen.

    Viele Grüße
    Markus
     
  4. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    27.08.2005
    Handy-Spiele-Branche? Schäm dich :)

    Na weisst du denn, ob etwaige Effekte vom Grafikchip nutzen ziehen? Andererseits, welcher Chip steckt in deinem PM? Bei De- und Enkodieren sollte der neue CoreDuo eigentlich schneller arbeiten.
     
  5. MarkusSch

    MarkusSch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Tja, jeder muss halt irgendwie sein Geld verdienen ;-)

    Habe im Powermac eine Radeon 9600 XT mit 128 MB. Denke aber mal, dass die Effekte, die ich verwende aber eher zu den Unspektakulären zählen.

    Gruß
    Markus
     
  6. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    27.03.2004
    Hi
    ich hatte vor meinen iMac einen PowerMac G5 1.6 mit drei Giga Ram und jetzt einen Mini Core Duo mit zwei Giga Ram.

    Der Mini ist genau so schnell wie der Power Mac mit UB Programmen sogar um Welten schneller. Einzig die Grafikkarte ist im Power Mac besser, wenn Du aber nicht spielst, macht das nix.

    Gruss
    Marti
     
  7. MarkusSch

    MarkusSch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Das ist doch ganz exakt die Antwort, die ich haben wollte :)

    Spielen ist bei mir gar kein Thema, dafür habe ich meine Konsolen. Wunderbar, dann werde ich mal sehen, dass ich den PM verkauft bekomme und dann wird Platz auf dem Schreibtisch gemacht.

    Danke und Gruß
    Markus
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Doch, dass kann er im Einzelfall durchaus, wenn die Software a) beispielsweise Altivec besonders gut nutzt b) noch nicht SSE-optimiert ist c) nicht parallelisiert ist, also den zweiten Kern nicht nutzt, etc...

    In vielen/den meisten Fällen wird der Core Duo allerdings mit UBs Vorteile haben...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche