Webumgebung im 10.4.5 einrichten. CGI, PHP, SSI, FTP etc...

Diskutiere mit über: Webumgebung im 10.4.5 einrichten. CGI, PHP, SSI, FTP etc... im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Mahlzeit zusammen,
    hoffe ich bin hier richtig, wusste nicht genau in welches Forum die Frage(n) am besten passt.

    Bin gerade dabei mir hier ne Webumgebung basierend auf dem installierten Apache (1.3) zum Testen zusammenbauen. Soweit so gut. Jetzt hängts aber bei folgenden Probs:

    -PHP: Kann ich den User Ordner "sites" PHP etc beibringen? Das wär praktisch...

    -FTP: Wie komm ich, am besten als der normale User, von aussen per FTP an den DocRoot In /Library/Webserver?

    -SSI: Is das schon drin? Muss ich das in der .conf freischalten? Anleitung zur Hand?

    -CGI: Hätte gerne in den Unterordern der Sites noch CGI-Bin Ordner, wie geht das? Von mir aus auch CGI global freischalten. Wie lauten die Pfade zu Perl?

    -Mails: Ich möchte gerne auch FormMailer testen. Gibts schon nen mailserver oder muss ich den noch installieren?

    Wie ihr seht bin ich eher der Anwender, als der ServerAdmin ;). Obwohl ich schon nen eigenen Debian Root server habe, bin ich da mit OSX Bordmitteln noch unbedarft. Und die Unterschiede sind ja doch eingermassen gross. Bin also für sämtliche Tips dankbar. Was habt ihr so installiert? Wie habt ihr das in Dreamweaver oder GoLive eingebunden? Wie greift ihr da von aussen drauf zu etc.

    Besten Dank schon mal fürs Lesen, und wennich hier falsch bin , bitte verschieben ;)

    Grüße Kalle
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.799
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    PHP -> apache config
    SSL -> apache config
    FTP -> in /Library/WebServer darf nur ein admin schreiben, also nichts mit ftp, es sein denn du änderst die zugriffsrechte auf den webserver ordner...
    Mails -> postfix ist schon dabei...
     
  3. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Hi! Danke schonmal für die Hints!
    Na gut, ich da mal rein. das da dann noch Fragen kommen is klar, oder?

    SSI -> apache config ,oder? ;)

    Kalle
     
  4. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    OK, SSI ist da und CGI ist da...

    Wie kriege ich denn jetzt den postfix konfiguriert? das hab ich noch nich gemacht :(
    Ich bin auch schon über sendmail gestolpert, das hab ich bisher auf anderen servern genutzt , wo sind denn die unterschied oder was ist besser/sicherer?

    Grüsse Kalle
     
  5. Pim

    Pim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2005
    Wenn ich mich mal einklinken darf?

    Ich raff gar nix! Im Grunde wollte ich das gleiche - zwar nur SSI und PHP - aber ich finde mich überhaupt nicht zurecht.

    gibt's nicht irgendwo eine Anleitung für totale Anfänger?
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.799
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    postfix enabler ist eine shareware gui für die postfix config...

    postfix ist einfach zu configgen als sendmail, sollte deswegen auch sicherer/besser sein ;)
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Viel muss man am Postfix in der Regel gar nicht machen, damit der läuft (eigentlich läuft er aus dem Stand).

    Man kann aber sehr viel konfigurieren.
    Und da liegt auch das Problem bei solchen Fragen.

    Wir kennen weder Deine Netzwerkumgebung (Domain ja/nein, Eintrag ins DNS ja/nein, Art der Internetanbindung etc.) noch Deine Anforderungen (nur senden, senden und empfangen, eine Domain, viele Domains, nur smtp Server oder auch pop und IMAP? usw.).
    Wie soll man da einen Rat geben?
    Nun ja, man kann natürlich vermutungen anstellen.

    Eins kann ich Dir aber schon mal sagen.
    Die erfolgreiche Konfiguration eine voll funktionsfähigen Mailservers setzt ein präzise konfiguriertes DNS voraus.
    Wenn es Dir tatsächlich nur darum geht, mal ne Email aus nem Formular abzuschicken, sieht es deutlich einfacher aus.
    Probleme kann es noch geben, weil einige/viele Mailserver (z.B. 1und1, gmx etc.) im Internet keine Mails mehr von MTAs mit dynamischen Adressen annehmen. Da hilft dann ein ganz besonderer Trick ;).
     
  8. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    @oneOeight
    ach cheaten ist doch doof... Habs gerade mal probiert, brauch sendmail nur als Prog und nicht als dienst. die Scripts funktionieren und schicken mails :D
    Werd mir postfix aber auch nochmal ansehen... So langsam wirds was. Würde ja gerne noch das mit dem ftp hinbekommen...

    Nächstes Prob: wenn ich dateien mit dem finder in das docroot werfe, hab ich keinen Zugriff per Browser. Kann man die rechte entsprechend ändern? Wenn ich das per dreamweaver "hochlade" gehts...

    @pim
    Wo hakts denn? also nen gute PHP mac Version als fertig installer gibts hier

    SSI (nicht SSL) bekommst du hier


    Grüße Kalle
     
  9. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    @maceis

    Hi!

    Von dir hab ich letzte Zeit so ziemlich alles gelesen :D

    Also gut hier mal nen paar Infos:
    Ich will hier nen testserver haben an dem ich halt webseiten mit so ziemliche vollem Programm (PHP, MySQL, PERL/CGI, SSI, Mailen) austesten kann. Das Ganze soll dann im Dreamweaver als Testserver fungieren, bevor die Sites auf die richtigen Server kommen. DNS-Einträge sind nicht vorhanden. Nen mailSERVER brauch ich nicht. Komme mit sendmail als programm gut klar :D

    Ne Dynamische Adresse ist dran, um auch so Zugriff auf die Seiten zu haben. Ausserdem würde ich gerne mitm Notebook per FTP und dyndns an das DocRoot kommen. Damit von ausserhalb auch an den Seiten weiterarbeiten kann.

    Ich würd auch gerne ma dateien einfach so mitm Finder reinwerfen können ohne die "hochladen" oder die rechte ändern zu müssen, geht das per default?

    Besten dank (auch für deinen anderen Tuts ;) )
    Kalle
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Nur zur Info:
    sendmail unter Tiger ist ein Programm, das zur Postfix Suite gehört :D.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Webumgebung einrichten CGI Forum Datum
Terminal startup einrichten Mac OS X - Unix & Terminal 23.04.2010
Drucker einrichten per Shell - Standard-Treiber Mac OS X - Unix & Terminal 03.12.2009
Bash einrichten. Mac OS X - Unix & Terminal 07.03.2007
Lokalen Apache Server für zwei Domains einrichten Mac OS X - Unix & Terminal 15.02.2006
NFS Datenzugriff auf Ubuntu-Freigabe einrichten Mac OS X - Unix & Terminal 08.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche