Was'n mit meiner Videokamera los?? :( Pic inside.

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Siapa, 13.10.2005.

  1. Siapa

    Siapa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Was macht denn meine Videokamera plötzlich für Späßchen??
    Ich habe eine Panasonic MX300 (ca. 3 Jahre alt, MiniDV), die bisher immer ohne Mucken lief. Ist auch ein Sahneteil, das seinerzeit 3000 Euro gekostet hat. Also durchaus kein Pillepalleplastikkram.

    Seit neuestem macht sie allerdings beim Abspielen meistens Probleme. Entweder, es wird gar nichts angezeigt, als wäre das Tape leer, oder wenn was gezeigt wird, kommen nach einer Weile permanente Querstreifen, die dann nicht mehr weggehen. Quasi Material aus 'ner zuvor gezeigten Szene, die dann in Streifenform "eingebrannt" über der weiterhin abspielenden Szene liegen. Ich zeige mal ein Bild dazu. (Die hellen Streifen sind das "Standbild" einer vorherigen Szene; das dunklere auf dem Bild ist die momentan abspielende Szene.)

    [​IMG]

    Irgend'ne Idee, was das sein könnte?
    Als erstes habe ich heute ein Reinigungstape gekauft und abgespielt. Das schien anfänglich gewirkt zu haben. Nun geht's aber wieder los mit dem Problem. Es war übrigens das erste Mal, dass ich ein Reinigungstape benutzt habe, denn ich weiß, dass das nicht so toll für die Köpfe ist.
    Zur Wartung musste die Kamera auch noch nie. Ob's jetzt wohl mal soweit ist? Und vor allem: wie teuer mag sowas sein?? :( Oh oh.......
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2005
  2. macfan05

    macfan05 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2005
    könnte die Kopftrommel sein, sieht jedenfalls so aus.
    Ich würd sie mal wegbringen.
     
  3. stxx

    stxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2004
    das hatte ich auch mal. hab dann nach einem anruf beim tech. support, erstmal mit einem reinigungsband "gespult". angeblich komme das oefter vor, und der aufnahmekopf waere verschmutzt.

    man mag von den reinigungsbaendern halten, was man will, aber in meinem fall hat es geholfen. die streifen sind dann bei neuen aufnahmen nicht mehr aufgetreten.

    viel glueck.
     
  4. Siapa

    Siapa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Hmm.. habe das Reinigungsband schon zwei mal durchgejagt.
    Vielleicht muss ich es einfach noch zwei, drei Mal machen, bevor es besser wird. Immerhin über 3 Jahre Nutzung ohne jede Reinigung oder Wartung....

    Es tritt halt beim Abspielen von bereits bespielten Tapes auf, hat also nichts mit der Aufnahme zu tun.

    Zeit und Geld für eine professionelle Wartung wären im Moment leider weniger vorhanden.

    Danke erstmal für die Tipps! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2005
  5. Timo I Spaceman

    Timo I Spaceman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.04.2003
    Jupp, ist ein typischer kopftrommenfehler. muss zur reinigung eingeschickt werden.
     
  6. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    nicht verdreckt - würde mal sagen, die köpfe sind runter :D

    ca. 600euro würde dich eine neue kopftrommel kosten, wenn nur diese getauscht wird.
     
  7. Siapa

    Siapa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

    Kannst du bitte nochmal dein Posting editieren und eine Null von dem Betrag wegnehmen?
    600 Tacken für eine Reparatur wären ewig nicht in Sicht.
    Hmm... ich weiß auch nicht, ob die Köpfe unbedingt fertig sind. Habe in den 3 Jahren vielleicht 15-20 Tapes aufgenommen und lassen wir's 200 Abspielungen sein. Das ist doch wirklich keine Beanspruchung für so eine höherwertige Kamera, denke ich...
    Muss echt mal sehen, dass ich irgendwo einen kompetenten Händler finde, der das Teil mal unter die Lupe nehmen kann.
     
  8. Leachim

    Leachim Gast

    Hast du es mal mit einem neuen Tape probiert? Die Bänder halten auch nicht ewig. Besonders wenn du sie öfter abspielst und nicht zum Anfang zurückspulst.
    Andererseits sollten drei Jahre alte Tapes noch keine Probleme machen.
     
  9. Siapa

    Siapa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Eben. Zumal ich immer nur die besten Tapes gekauft habe. Und wie jesacht, wenn ich das Reinigungstape hab laufen lassen, geht es ja auch wieder - für 'ne Weile.
    *seufz*
     
  10. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    drei Jahre und 200 Abspielungen und 20 Tapes sind allein schon gute Headruns von
    220 h - das ist nicht wenig für so einen kleinen kopf, zumal die stby. hours auch noch einiges verschleissen...
     
Die Seite wird geladen...