Was tun mit meiner NI-Software?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Tobi24, 08.10.2006.

  1. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.02.2005
    hallo

    ich bräuchte mal dringend einen rat zu folgendem problem:

    ich habe mir während meines musikstudiums einige AU-instruments von native instruments gekauft:

    -GUITAR RIG 2
    -B4 II
    -ELECTRIC PIANO
    -GARRITAN ORCHESTRA IN KONTAKT PLAYER

    ich habe diese versionen als studentenversionen für ca. 50% des normalpreises gekauft. da ich mein kleines "tonstudio" aber nun in zukunft auch zu kommerziellen zwecken einsetzen möchte, müsste diese software (soweit ich weiß) in der normalversion vorliegen...

    nur nebenbei: die studentenversionen unterscheiden sich funktional nicht von den vollversionen.

    wie komme ich jetzt am besten aus der sache raus? bevor ich die instrumente neu kaufen muss - kann ich diese studentenversionen überhaupt verkaufen? würden die dann von NI umregistriert? kostet das was?

    danke für alle antworten!
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ich kenne die Bedingungen von NI nicht im Detail, aber üblicherweise ist es so, daß die Bedingung, Student sein zu müssen, nur für den Kauf gilt. Demnach dürftest Du die bereits erworbenen Produkte auch später noch verwenden.
     
  3. reise-enduro

    reise-enduro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    31.03.2004
    Wahrscheinlich erhältst du für diese Frage den Moral- und Ethikpreis der Softwareindustrie und in Zukunft sämtliche Programme umsonst! :)

    Vielleicht gibt der NI-Lizenzvertrag darüber Auskunft, was rechtlich mit Stundentenversionen passiert, wenn der Lizenzinhaber kein Student mehr ist.

    Ich persönlich bekäme keine grauen Haare dabei, die Software weiter zu benutzen, aber das ist natürlich eine Einstellungsfrage.
     
  4. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.02.2005
    an sich sehe ich das genauso!

    AAHHBER:

    wenn ich in zukunft mit meinem system ständig kommerzielle arbeiten erstelle, kann es dann nicht sein, dass es mal an der tür klingelt?
     
  5. Der_Alex

    Der_Alex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    01.09.2003
    Ruf die Jungs in Berlin einfach an. Die können sicher Deine Frage beantworten.

    Alex
     
  6. flieger

    flieger Gast

    Ich finde, dass er sich für die Frage nicht schämen sollte, ich denke seit vielen Jahren auch schon so, weil ich selbst von Konzepten, Ideen und Urheberrechten lebe. Als beruflicher Nutzer kann man die Ausgaben halt als Ausgaben gegen rechnen.
     
  7. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.02.2005


    ich schäme mich auch schon kaum noch...:D
     
  8. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Vermutlich wirst Du irgendwann ohnehin nicht um eine Aktualisierung herumkommen, und da gibt’s dann keine Studentenpreise mehr. Ob NI vergünstigte Aktualisierungen anbietet, weiß ich zwar nicht, spätestens dann wärst Du aber so oder so ein »normal« zahlender Kunde.
     
  9. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.02.2005

    da wundert mich etwas aber noch mehr:


    ich habe dieses jahr von guitar rig 1 (studentenversion) auf guitar rig 2 upgedated und nun habe ich was? eine studentenversion?

    war ein "normales" update!

    :noplan:
     
  10. Sense Sheerin

    Sense Sheerin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Meinst du ernsthaft, dass so eine kleine Softwareschmiede wie NI eine Heerschar an Anwälten unterhält, die sich alle möglichen Releases anhören und überprüfen? ;)

    Wenn du bereit bist den Aufpreis zu bezahlen, dann kauf dir die Lizenzen. Moralisch und rechtlich betrachtet wäre das das einzig richtige Vorgehen. Solltest du das nicht tun, musst du aber dennoch kaum mit Problemen rechnen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen