Was tun mit einem toten iPod

Diskutiere mit über: Was tun mit einem toten iPod im iPod Forum

  1. lundehundt

    lundehundt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Hallo,

    habe einen iPod (5Gig) der ersten Generation der ausser dem permanenten Anzeigen des Apple Logos kein weiteres Lebenszeichen mehr von sich gibt.

    Reset ist zwar scheinbar moeglich (Apple Logo verschwindet fuer kurze Zeit) aber ausser einem hoerbaren Geraeusch von der Festpaltte tut sich nichts weiter. Der disc mode laesst sich auch nicht aktvieren und das Diagnose Menu wird nicht mehr angezeigt.

    Der Rechner erkennt den iPod nich mehr als Laufwerk und ein restore des Betriebssystems ist dadurch natuerlich auch nicht mehr moeglich.

    Bin fuer jeden Hinweis Dankbar,

    Cheers,
    Lunde
     
  2. HAL

    HAL Gast

    Ohje. So hat sich bei mir der Abschied der Festplatte angekündigt.

    :rolleyes:
     
  3. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    07.05.2002
    Hi, Lunde,

    ist der Akku im A****? Sowas soll ja schnell gehen bei den iPods motz
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
     

    prima das kenn ich (siehe diverse freds) mein rechner erkennt den ipod auch nicht mehr als lw. ich schließ mich deiner frage einfach nochmal mit an - in der hoffnung, dass es doch noch eine lösung gibt.
     
  5. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Lösung 1: Bei eBay Verkaufen
    Lösung 2: Aufmachen und eine Fotodoku machen, anschliessend den Rest bei eBay Verkaufen ;)
     
  6. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    da der Pod ja wohl keine Garantie mehr hat würde ich das Teil vorsichtig öffnen. Könnte mir vorstellen, daß die das OS auf nen extra Simm gepackt haben (ähnlich wie bei den Palms etc.), vielleicht ist der nur nicht mehr sauber drinne. Ansonsten die HD einfach mal durch ne andere ersetzen und ausprobieren ob er dann wieder läuft.

    gruss vom Tom
     
  7. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    grüss dich,

    gesetzt den fall, es ist vielleicht doch nur ein dateisystemfehler:

    ich hab mal gelesen, dass man den ipod in den festplattenmodus versetzen kann, wenn man direkt nach einem reset die vor- und zurücktaste drückt. dann sollte sich die platte auch neu formatieren lassen. stellt das betriebssystem (vom rechner) dabei fehler fest, werden diese sektoren gesperrt, und vielleicht tut er dann wieder ein bischen.

    ansonsten empfehle ich für ipod-sachen (nicht hauen! ;)) auch dieses board:

    http://www.i-pod.de/

    im übrigen sind die festplatten m.e. nach normale 1,8" typen. wo's werkzeug gibt, weiss ich nicht, habs aber schon bei ersatz-batterien als beigabe gesehen.

    gruesse,
    sbx

    hoffe, du erweckst ihn wieder zum leben.
     
  8. MarkusNied

    MarkusNied MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    27.12.2003
    ebay!! schau wie du am meisten bekommst. Als ganzes oder in einzelteile!!
     
  9. lundehundt

    lundehundt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Vielen Dank fuer die reichhaltigen Antworten. Ich hatte schon vermutet dass ers was Ernsteres ist.

    Da ich den iPod nicht in den disc mode zwingen kann komme ich leider nicht mit den ueblichen Verdaechtigen wie zum Beispiel disc utility weiter.

    Ich schau mich mal um ob es sich in den Faellen lohnt den iPod zu Apple zu schicken und was das kostet.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche