Was ist nur mit der WWDC los?

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von Marius2k4, 05.06.2005.

  1. Marius2k4

    Marius2k4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2004
    Hallo!
    Ich wollte einfach mal fragen, was denn dieses Jahr eigentlich mit den ganzen Spekulationen los ist. Sonst gab es vor ner WWDC immer irgendwelche handfesten Vermutungen von guten Rumours-Seiten... dieses Mal nur die Nachricht mit dem Wechsel von IBM nach Intel, was ich ganz persönlich absolut unter aller Sau finde. Ich habe noch gar keinen Mac, wollte mir aber nächste Woche 'nen iBook 12" kaufen. Ich weiß echt nicht, was das soll mit dem Wechsel zu Intel. Ich will Apple nicht mit der x86 Plattform in Verbindung bringen! Als Apple den Wechsel von Motorola nach IBM gemacht hat, hat das Unternehmen auch viele Kunden verloren (ich war damals noch zu jung, um mich für Apple zu interessieren. Leider). Das wird dieses Mal ganz genau so sein. Überlege schon, ob ich nicht gleich ein Windows-Notebook kaufen soll... Der PPC von IBM ist doch nach allem was man gehört hat, echt spitze! Und mal ehrlich: Wer braucht denn bitte 'nen G5 in 'nem PowerBook oder iBook??? Versteh' ich nicht, sowas. Und wieso gibt es nicht Info's zu neuen iBooks auf der WWDC? Die bräuchten nach dem Produktzyklus zu urteilen, dringend ein Update. Der einzige Grund, warum ich noch mit dem iBook-Kauf warte, ist der, dass ich die Hoffnung nicht aufgebe, auf der WWDC was zu hören...

    Was sagt ihr dazu?

    Marius
     
  2. disco

    disco Gast

    10/10 für deine Signatur!

    P.S. Ich will auch lieber einen langsameren, dafür ehrlichen Mac, als eine Mac/Intel Hybridschlampe.
     
  3. xero

    xero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.05.2005
    gleiche Situation hier :/
     
  4. morten

    morten Gast

  5. OliverK

    OliverK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    ich versteh das nicht ganz mit Intel..
    Würde Intel dann die Mac Prozessoren erstellen?
    Und wenn das auf der WWDC bekanntgegeben wird, ab wann werden dann die Macintosh Rechner mit Intel hergestellt bzw. ausgeliefert?
    Das ist "meine erste" WWDC. Will mir einen PM G5 zum Musikmachen holen und weiss nicht ganz was ich von alldem hier halten soll..
    habe auf die WWDC gewartet, weil ich mir erhofft habe dass irgendwas in Richtung PM gezeigt wird bzw. Dual Core oder so..
     
  6. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Also das was neueres beim PM raus kommt kannst Du knicken, da die erst vor kurzem aktualisiert wurden.
     
  7. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Ich vermisse die unschafen Bilder, aufgenommen in dunklen Aufzügen, mit Produkten die es nicht gibt.....Spätestens heute sollten doch welche auftauchen....

    Ich bin enttäuscht.....:(
     
  8. *angebissen*

    *angebissen* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    Kann den Intel nicht auch einen X11 Prozessor herstellen?
     
  9. bwzler

    bwzler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    28.11.2004
    meine theorie ist, dass apple das intel-gerücht in die welt gesetzt hat, um spekulationen um andere neue produkte im keim zu ersticken, da das intel-top-gerücht alles andere überlagert. somit kann steve heute tolle neuigkeiten, von denen niemand etwas geahnt hat, unter tosendem applaus präsentieren.
     
  10. *angebissen*

    *angebissen* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    http://www.geekculture.com/joyoftech/joyarchives/692.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...