was ist da nur los?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Masterchief, 16.03.2005.

  1. Masterchief

    Masterchief Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.12.2004
    Sorry für diesen Titel , aber irgendwie werde Ich von Woche zu Woche enttäuschter.

    Prolog:
    Habe Anfang Januar ein IBook gekauft.Nach langem hin und her habe Ich mich entschlossen es bei einem Händler vor Ort zu holen.
    Soweit so gut nur das Ich es schon seit mitte Dezember habe wollte und es aus irgendwelchen Gründen nicht funktionierte da es erst eine Neueröffnung war.(hab natürlich auch deswegen ein Auge zugedrückt)

    Wie schon gesagt habe Ich Anfang Januar mein IBook erhalten.
    Genau 5 Tage später wurden die Preise gesenkt und ich habe deswegen 140 € (in meinen Augen einfach mal so rausgeschmissen).

    Habe seitdem zig mal mit dem Händler telefoniert und war auch Vorort und er meinte, Apple hätte europaweit den Händlern eine Ausgleichszahlung zugesprochen da natürlich auch mein Händler ein Onlinegeschäft betreibt und er etwa 35 Stornierungen zu beklagen hatte weil die Leute (die es übers Internet gemacht haben) natürlich vom Fernabgabegesetz gebrauch gemacht haben.

    Jedenfalls wurde mir unter Zeugen auch eine Ausgleichszahlung vom Händler zugesprochen.

    Bei Apple selber konnte man ja auch ein Formular ausfüllen, für die Kunden die im (nur!) Apple Store gekauft haben.

    Bei meinem IBook selber war als Kaufanreiz auch eine Transporttasche die Ich bis jetzt noch nicht erhalten habe(nur eine Tucano Second Skin)

    Jedenfalls habe Ich jetzt nach über 2 Monaten weder eine Ausgleichszahlung, (noch in Form eines Gutscheines) erhalten, geschweige denn die Tasche.

    Wird man , wenn man bedenkt das der Einzelhandel eh sehr ums Überleben kämpft, immer mehr verä...lt?
    Mich ärgert es gewaltig denn es waren nur 5 Tage und der eine Sagt so und der andere so! Was meint ihr ? Muss Ich mich damit abfinden das es einfach scheiße lief oder gäbe es noch Chancen das die Firma Apple die Zahlungen startet?

    Bin schon ein wenig gefrustet und in Zukunft kaufe Ich manches nur noch im Internet... :rolleyes:
     
  2. TheMaXim

    TheMaXim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Mir gehts ziemlich ähnlich! Warte auch noch auf manch Versprochenes.
    Naja Ich glaube Du musst Dich damit abfinden.

    Gruß Maxim
     
  3. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    14.12.2004
    Wenn du Zeugen hast, dann würde ich einfach mal vorbeigehen und so lange ausdrücklich auf dein Zeug bestehen, bis die dir das rausrücken............. schließlich haben die dich ja echt darum betrogen. Und 140 Euro + Tasche sind nicht wenig.

    Im Zweifelsfall einfach erwähnen, dass du sonst deine Rechtschutzversicherung einschaltest und er sich dann mit denen auseinandersetzen kann, das hilft manchmal wunder :rolleyes:

    Welcher Händler war das denn? Dann kann man sich in Zukunft davor in Acht nehmen ;)
     
  4. Masterchief

    Masterchief Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.12.2004
    Ich will keinen schlecht machen....
    Aber der Laden hat seinen Sitz in Nbg.
     
  5. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2002
    Wenn er auch noch gesagt hat, wieviel...
    Nicht mehr anrufen, sondern schriftlich - am besten per Einschreiben/Rückschein, und dabei eine Frist setzen; diese am besten ca. 2 - 3 Wochen, aber auf ein Datum fixieren.
    Und evtl. mit Anwalt/Verbraucherzentrale drohen...

    Anbei - gerade weil es den Einzelhändlern so schlecht geht, können auch kleine Zugeständnisse weh tun (falls sie es nicht vom Hersteller vergütet bekommen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2005
  6. snehls

    snehls MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.08.2004
    Falls der Laden in der Theresienstr. ist dann hab ich da auch mein iBook Mitte Januar gekauft, hatte das Problem mit dem Preis nicht, allerdings wurde mir gesagt, es würde 2 Wochen dauern aus denen dann 5 Wochen wurden :mad: ...... aber sie sind immer nett geblieben und haben meine dauernden wo-bleibt-mein-ibook-anrufe gut ertragen.

    Wenn ich da nochmal kaufen würde, würde ich mir nen Liefertermin in den Vertrag schreiben lassen, um dann Wandel- oder Minderungsansprüche geltend machen zu können.
     
Die Seite wird geladen...