Was haltet ihr von Google Base?

Diskutiere mit über: Was haltet ihr von Google Base? im Datenbanksysteme für das Web Forum

  1. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    Hi,
    mich würd einfachmal interssieren
    wie ihr die Chancen von Google Base
    einschätz und wo eurer Meinung
    nach die Einsatzmöglichkeiten liegen.

    --
    jan

    Edit:
    Hier noch der passende Golem Artikel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2005
  2. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Ich finde es hört sich bis jetzt alles recht gut an. Aber es wird wohl alles davon abhängen was die Nutzer daraus machen.
     
  3. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Veranstaltungsankündigungen, Jobangebote oder Rezepte ... entlos
     
  4. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    den beitrag bei Golem hab ich auch schon gelesen, mich hätte jetzt interessiert was ihr euch vorstellen könntet damit persönlich zumachen.
    Ich kann mir nicht vorstellen das hier jeder sein Auto bei Google verkaufen will oder seine Rezepte da hinein tipp, oder?
     
  5. acid

    acid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.08.2005
    Ich hab bisher den Artikel bei Golem nicht gelesen (Schande über mich...) glaub aber das das ganze doch ne grosse Konkurrenz für eBay werden könnte. Werd mir jetzt aber erstmal den Artikel durchlesen
     
  6. dms

    dms Gast

    Genau das bezweifle ich. Google Base wird nämlich eine sehr grosse Schwachstelle haben. Es ist kostenlos. Stell Dir mal vor was bei eBay abginge wenn das Einstellen eines Angebots absolut kostenfrei wäre. Jeder würde jeden Müll anbieten, Scherze und Fakes ohne Ende. Und genau damit schiesst Google Base sich in's Knie, es wird total zugespammt.
    Ebenfalls dürfte es enorm schwierig werden eBay oder anderen etablierten Communities das Wasser abzugraben. eBay wird seit Jahren erfolgreich von millionen von Menschen genutzt, man vertraut dem System und eBay ist zu einem Synonym für "Handel im Netz" geworden. Selbst mit Googles Reputation im allgemeinen wird es ein ziemlich harter Weg solch einem Marktführer eine ersthafte Konkurenz zu sein.
    Stell Dir das ganze mal anders herum vor: eBay steigt in den Suchmaschinenmarkt ein. Selbst wenn Ihr System ausgereift und Google stark überlegen wäre, würden die meisten Nutzer wohl einfach aus Gewohnheit bei Google bleiben.
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Ich kann mir da viel vorstellen, z.B. auch Anleitungen oder Tutorials zu allem möglichen. So ziemlich alles, dass sich auch in einem Dokument verfassen lassen würde.

    Das Problem mit der großen Anzahl der Seiten sehe ich nicht. Das wird sich von alleine lösen, denn man durchsucht die Datenbank über Google. Der gesamte Suchalgorithmus trifft da sicher auch zu, d.h. der PageRank wird über längere Zeit die besseren Sachen herauspicken.

    Im Internet selbst funktioniert es ja auch. Google Base gibt einem nun die Möglichkeit irgendwelche Anzeigen oder Dokumente aller Art online zu stellen, ohne eine eigene Webseite betreiben zu müssen.

    NACHTRAG:
    Um mal ein praktisches Beispiel zu nennen: Diverse Tutorials, die in diesem Forum erstellt werde, könnte man zukünftig auch als Google Base Artikel online stellen. Auf diese Weise benötigt der Verfasser keine eigene Webseite, den Artikel kann man dann in diesem Forum verlinken. Zusätzlich kann er über die Google Suche gefunden werden. Ich finde die Idee ganz nützlich, es geht ja nicht nur um Kleinanzeigen, sondern eben um Artikel und Dokumente aller Art.

    Eine Suche in Google Base nach "Python" lieferte z.B. auf Anhieb das hier:
    http://base.google.com/base/items?oid=3975594328145943869
    Das soll jetzt nur ein Beispiel sein. Wenn man die Suche mit weiteren Begriffen verfeinert kann man in Zukunft sicher nützliche Dinge bei Google Base finden, denn das wird mit der Zeit gewaltig wachsen. Besonders solche recht kleinen Anleitungen, Code Beispiele oder auch Rezepte lassen sich dort sicher gut veröffentlichen. Dabei ist es auch egal wie viele Millionen oder Milliarden Einträge es in einigen Jahren gibt, über die Suche findet man was man sucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2005
  8. acid

    acid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.08.2005
    Ich gebe dir nur bedingt recht. Auch dienste wie My-Hammer.de oder hood.de sind kostenlos und erfreuen sich bester Gesundheit, wenn auch nur in einer kleinen Niesche. Wahrscheinlich hast du aber trotzdem recht, eBay ist halt trotz allem der vorherrschende "Standard"..
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Man darf das nicht streng als Verkaufsplattform sehen, ich glaube alleine dafür ist es auch nicht gedacht. Es ist eben ein Platz um Seiten aller Art online zu stellen. Da kann jemand genauso sein Lieblingsrezept veröffentlichen wie eine Anzeige zum Verkauf seines Autos.

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass es mit der Zeit sehr nützlich wird. Aber es kommt eben ganz drauf an was die Nutzer daraus machen, mal abwarten was sich mit der Zeit für Inhalte ansammeln.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche