Was bringen diese optimized build Browser?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von tafkas, 17.03.2007.

  1. tafkas

    tafkas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.381
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    17.09.2005
    Beim Camino gibt es ja mehrere optimized builds für G4 und G5 Prozessoren.
    Beim Firefox gibt es diese auch und auch für Intel Prozessoren. Dann sogar noch welche mit Aqua Widgets.

    Was bringen die? Sind die prozessoroptimieren Versionen schneller? Oder ist das Augenwischerei.

    Und was hat es bei Firefox mit den Aqua-Widgets auf sich?
     
  2. 2fast4thisworld

    2fast4thisworld MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.12.2003
    wenn man ein source code hat dann kann man ja eben auf bestimmte prozessor typen ein programm compilieren oder so etwas wie "generic" nutzen. je nach dem welchen prozessor man hat hat man auch bestimmte erweiterungen (wie altivec,sse) ich denke das ist halt für den speziellen prozessortyp optimiert und dadurch schlanker weil das da ist was er braucht nicht mehr und nicht weniger

    kenne mich aber nicht so gut aus obwohl ich überall gentoo installiert habe :)

    danke für den tip, wusste gar nicht das es auch eine optimierte version con camino gibt
     
  3. tafkas

    tafkas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.381
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    17.09.2005
    Hier gibt es die optimierten Camino-Versionen:

    http://camino.undo.it/
     
  4. Aronnax

    Aronnax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    139
    MacUser seit:
    08.01.2005
    Na ja - da fällt mir ein das Neil Lee, der ja diese hier erstellt
    http://www.beatnikpad.com/archives/2007/02/24/firefox-2002
    mal selber sagte, dass sie für die Seitendarstellungsgeschindigkeit gar nichts bringen - aber das sonstige Verhalten von FF verbessern -
    viele meinen ja das es was bringt - ich finde ja, das es nur ein Placebo-Effekt ist ;-)

    "Und was hat es bei Firefox mit den Aqua-Widgets auf sich?"
    Formularelemente, in den Seiten, dann im Aqua Style - sie verlieren aber einige CSS Eigenschaften bzw. an sich kann man sie in FF umgestalten - die Farben u.s.w - mit diesen Versionen geht es nicht - so wie in Safari Camino jetzt - FF 3.0 soll dann beides können - ebenso Safari 3.0 übrigens
     
Die Seite wird geladen...