Warum kann man bei so vielen Kompaktkameras nichts mehr manuell einstellen?

Diskutiere mit über: Warum kann man bei so vielen Kompaktkameras nichts mehr manuell einstellen? im Fotografie Forum

  1. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Nachdem wir im Kunstunterricht gerade Fotografie durchnehmen, will ich mir jetzt auch eine Digitalkamera zulegen. Sie sollte aber maximal ~300 Euro kosten, klein und stylisch sein (ja ich weiss, ich bin oberflächlich ;)). Gute Fotos sollte sie aber natürlich auch können.

    Jetzt habe ich mir die Sony DSC-T7 und die Kodak Easyshare V570 (die mit den zwei Augen) ausgesucht, aber was mir im ersten Moment gar nicht aufgefallen ist: die haben ja gar keine manuellen Einstellungen mehr! Also Blende und Belichtungszeit können nicht eingestellt werden! In Spezifikationen und sogar Tests wird das regelrecht als normal behandelt! Ich kenne mich auf dem Gebiet überhaupt nicht aus, gibt es denn dann wenigstens bestimmte Aufnahmemodi, die das wieder ausgleichen? Da die Kodak ja schon zwei Linsen hat, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie als reine Schnappschuss-Kamera konzipiert ist?
     
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Gucke Dir mal die Canon PowerShot A 620 an.

    Die ist nicht so stylisch und kompakt, dafür kann man bei Ihr noch Zeit/Blende und anderes Parameter einstellen.

    Die meisten kleinen schicken Stylokameras sind halt "nur" Knipsen...





    http://www.dpreview.com/reviews/canona620/
     
  3. cpx

    cpx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    14.01.2005
    Darum sollte mann sich immer vorher genaustens Informieren was die Kamera können sollte und was nicht. wavey

    Oder machst Du nie eine probefahrt wenn Du Dir ein Auto für 120.000-Euro kaufst ?

    Für eine brauchbare Konsumer Digitalkamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten, solltest Du schon mindestens 450,- bis 550,-Euro investieren...
     
  4. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Okay, wenn ich das recht verstehe, kann man das mit der Belichtungszeit umgehen, indem man mehrere Bilder hintereinander knipst (habe ich aus einem anderen Thread). Die Blende ist ja für die Tiefenschärfe wichtig. Was kann man da machen?

    Die Canon ist ja technisch echt super (sogar 4x Zoom!) und mit ab 250 Euro auch preiswert, aber mit 5cm Dicke und über 300g Gewicht doch ziemlich gross. Ich meine, wenn es keine andere Lösung gibt, werde ich halt so eine nehmen müssen. Aber so eine grosse lässt man ja eher mal zuhause als eine kleine, die man immer mitnehmen kann.

    @cpx: Ich erkundige mich ja gerade vorher. ;)
     
  5. An-Jay

    An-Jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    10.06.2004
    Wobei man sagen muss, dass man bei den winzigen Objektivdurchmessern (und den kleinen Sensorgrößen) sowieso nichts mit einer Blendenwahl reißen kann, es ist sowieso von vorn bis hinter alles scharf.

    Ich habe eine Fuji F11, die hat neben einer Vollautomatik auch Blenden- und Zeitautomatik. Finde ich zwar gut, dient aber mehr der Gewissensberuhigung :D
     
  6. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    An die Fujifilm F11 musste ich auch gerade denken!

    Sie ist kompakter und schicker als die Canon A 620 und bietet ähnliche Möglichkeiten. :)

    Hier gibt es einen Test der Fujifilm F10, das ist quasi die abgespekte Version der F11.
    Die Bildqualität ist gleich, die F10 ist die einfachere Vollautomatikversion der F11.

    http://www.dpreview.com/reviews/fujifilmf10zoom/
     
  7. Hag

    Hag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Hallo,
    ich muß An-Jay Recht geben, wenn du wirklich gestalterisch mit einer Kamera arbeiten willst, wirst du meiner Meinung nach nicht um eine güntige Dslr rum kommen.
    Ich hatte zuvor auch eine Kompaktknipse. Wurde mir aber ziemlich schnell zu umständlich mich durchs Menü zu klicken um die Blende bzw. die Zeit zu wecheln.
     
  8. cpx

    cpx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    14.01.2005
    Wenn Wir schon bei Fuji sind, schau doch mal die Z2 an. ;)
     
  9. Stilzicke

    Stilzicke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Hallo

    Ich habe eine Ricoh Caplio R2 (weis nicht welches Modell aus der Reihe grade aktuell ist)

    Die Kamera ist relativ klein, "stylisch" ist sie auch, sehr robustes Alugehäuse etc und einstellen kann man auch sehr viel...
    In meinen Augen fast schon wieder zuviel, sie macht geniale Fotos, aber nur wenn man sich die Zeit nimmt sie richtig einzustellen...
    Schnappschüsse werden meistens (liegt eigentlich immer am Licht) unscharf...


    Am besten du nimmst dir ein wenig Zeit und gehst zu einem guten Fotogeschäft.
    Damit ist KEIN Mediamarkt gemeint, die sind kompetent darin einem Sachen zu verkaufen, aber nicht in der fachlichen Beratung!
     
  10. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Grundsatzfrage: Willst du fotografieren, oder knipsen?

    Klingt vielleicht arrogant, ist jedoch meine persönliche Erfahrung. Ich hab auch mit einer Knipse angefangen und habe mir ein halbes Jahr später einen Fotoaparat gekauft.

    Solltest du wirklich vor haben mit Tiefenschärfe zu experimentieren kommst du um eine Kamera mit grosser Sensorfläche nicht herum. Das bedeutet momentan: DSLR. Einstiegspreis derzeit um die 600 Euro - nach oben offen. ;)

    ww
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Warum kann bei Forum Datum
Warum skaliert iPhoto die Bilder in der Diashow? Fotografie 02.04.2009
Warum schwarze Balken beim Übertragen von Bildern ? Fotografie 26.06.2007
Warum kauft Ihr Euch teure Objektive? Fotografie 05.12.2006
warum 28-135 IS Fotografie 23.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche