Wacom und Papier

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von junicks, 17.01.2007.

  1. junicks

    junicks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    18.09.2004
    hoi,

    ich liebäugle mit einem intuos3 A3 und habe dazu eine frage:

    angenommen ich hab eine zeichung auf papier. kann diese auf den wacom legen und dann mit dem stift nachzeichnen, quasi abbausen? oder streikt dann die stromversorgung?

    danke für die hilfe,
    non
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Geht.
    Früher hatten die Intuos sogar mal eine transparente Folie zum Unterlegen.
    Mußt es halt mit Tesa fixieren und im Treiber auf Proportional stellen.

    Wobei, ganz ehrlich: einscannen und im Grafikprogramm nachzeichnen ist meiner Meinung nach praktischer. Dann kann man für Details reinzoomen usw.
     
  3. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Ich weiß nicht, ich hab das abpausen noch nie so geschafft,
    dass das Ergebnis zufriedenstellend wäre.
    Die Einscannen-Nachzeichen-Variante von tau ist da schon
    viel praktischer find ich :)


    lea
     
  4. junicks

    junicks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    18.09.2004
    stimmt :)

    danke für die info :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen