VPN und Internet gleichzeitig nutzen???

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von brandon_kn, 25.01.2007.

  1. brandon_kn

    brandon_kn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2006
    Hallo zusammen,

    ich arbeite oft mit eine VPN-Verbindung zu einem entfernten Server. Die Verbindung herstellen geht (Internet-Verbindungen -> VPN -> Verbinden) wunderbar. Wenn ich aber eine normale Verbindung ins Internet über den Browser (z.B. einen Download, Stream o.ä.) laufen habe und ich dann per VPN verbinde, bricht die "normale" Internet-Verbindung zusammen / ist weg. Ich melde mich per VPN in einem anderen Netzwerk (ist klar oder?) an.

    D.h. wenn ich also -als konkretes Beispiel- Webradio höre und dann die VPN-Verbindung herstelle, dann bricht der Stream des Radios ab und aus ist.

    Kann es sein, dass Mac OS irgendwie nur eine Verbindung zuläst? Das ist seltsam, denn auf meinen Windows-Kisten war und ist das kein Problem beides zu nutzen.

    Weiß jemand Rat oder hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Besten Dank
     
  2. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.848
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    brandon_kn,

    schau mal in Internet-Verbindung->Verbindung->Optionen. Dort müsste eine Option sein "Ganzen Verkehr über VPN-Verbindung senden" oder ähnl. sein.
    Das deaktivieren.

    Normalerweise gibt es Bestimmungen, wie so ein VPN zu benutzen ist. Ob Du es so benützen darfst, musst Du selbst herausfinden...

    Gruß Andi
     
  3. brandon_kn

    brandon_kn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2006
    Hey yoh, das hört sich doch klasse an, dass ich nicht den ganzen Verkehr über VPN mache ;)

    Wer legt denn die Bestimmungen fest was ich machen darf als ich selbst? Freiheit für den Mac User!!!
     
  4. jstch

    jstch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    16.02.2004
    hat den nachteil, dass du (wenn du den hacken raus nimmst) über die vpn verindung nur nnoch genau 1 netzwerk (subnetz) erreichst.
    ich habe das problem auch, ich muss den hacken setzen um alle netzwerke hinter meiner vpn verbindung zu erreichen. leider wird dann alles getunnelt, und das ist auch nicht so opimal. ich muss mir jetzt dann mal die routingtabelle richtig schreiben, ich hoffe ich lerne hier (informatikstudium) noch wie das genau geht ;-)
     
Die Seite wird geladen...