VPN in der Hochschule

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von GRD, 20.10.2004.

  1. GRD

    GRD Thread Starter Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.11.2003
    hallo leute,

    an der Hochschule (HS HB) bei uns haben wir einen vpn zugang zu unserem WLAN. dieser wird mit dem cisco client vollführt. ich könnte aber schwören, dass als ich das erstemal mich in unser netzwerk mit meinem PB eingeklinkt hatte, mich mein MacOS gefragt hat, ob ich die "die gefundene VPN verbindung als standard" haben möchte. dummerweise weiss ich das alles nicht mehr so genau, weil ich anfänger war und dachte das sich das beliebig wiederholen lässt, und ausserdem ist mittlerweile sooo viel passiert...
    ich weiss also nicht mal genau, ob der client nebenher lief und das es das OS evtl. automatisch erkannte.

    so wie es aussieht gibt es wohl keine möglichkeit mit meinem PB (das anscheinend kein IPsec beherrscht) in das netz zu gelangen...
    es ist aber auch garnicht so einfach, denn mein menü zeigt mir an das man mit "L2TP über IPsec" vpn machen kann. es sieht also so aus als wenn IPsec auf jeden fall beherrscht wird, aber da ich kein experte bin (der admin wusste nix :rolleyes: )
     
  2. win2X

    win2X MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Am einfachsten ist es, wenn du dir den Cisco-VPN-Client für OS X herunterlädst.

    Bei mir hat es damit ohne Probleme geklappt. Vielleicht haben sie an deiner Hochschule sogar diese Version zum Download verfügbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2004
  3. lupusoft

    lupusoft MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.01.2004
    Naja, OSX hat IPSec zwar integriert, aber das nutzt Dir nix im Falle eines Cisco Concentrators. Cisco benutzt ein proprietäres VPN Protokoll und stellt eine eigene Client-Software für die verschiedenen Platformen zur Verfügung. Die gute Nachricht ist, dass es auch einen Client für OSX gibt. Die schlechte Nachricht ist, dass die Clients nicht frei verfügbar sind. Allerdings sollte Deine Uni Dir den Client zur Verfügung stellen können, da sie die Clients von Cisco bekommt.

    Gruss, Lupus

    p.s ich tippe einfach zu langsam...
     
  4. GRD

    GRD Thread Starter Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.11.2003
    das es den client hinterhergeworfen gibt, ist mir bekannt.

    ich wollte aber nur den vpn dings im MacOS benutzen. so erspar ich mir jedesmal das öffnen. bunny

    gibt es vielleicht eine methode dies zu automatisieren: also wenn ich eine bestimmte umgebung starte, das dann auch der client sich mit öffnet? (ich denke das die rätselslösung in appleskript liegt)
     
Die Seite wird geladen...