VPC: Mehr Speicher im Mac ---> Höhere Taktfrequenz PC?

Diskutiere mit über: VPC: Mehr Speicher im Mac ---> Höhere Taktfrequenz PC? im Windows auf dem Mac Forum

  1. henchen2410

    henchen2410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    09.01.2006
    Hallo,

    hab derzeit in meinem iBook 512 MB Arbeitsspeicher, was dann im Virtual PC (Windows XP) zu einem 686-Prozessor mit 293 Mhz führt. Wenn ich nun den Speicher im Macintosh erhöhe, steigt dann auch die emulierte Taktfrequenz im virtuellen PC?

    MfG
    henchen2410
     
  2. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    11.06.2003
    Nein. ;)
     
  3. henchen2410

    henchen2410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    09.01.2006
    Schade, was ich komisch finde ist, wenn ich dem PC 128 MB Speicher zuweise, dann hat er 294 Mhz und wenn er 256 MB Speicher bekommt, "nur" 293 Mhz. Daher hatte ich angenommen, dass die Taktfrequenz des PC steigt, wenn der Mac mehr Speicher hat (hier 256 vs. 384 MB, hat immerhin 1 Mhz ausgemacht ;-))
     
  4. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    156
    Registriert seit:
    11.04.2006
    Pruuuuuuuuuust...
     
  5. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Das ist ja genau so als würde ein Auto durch mehr PS besser schmecken rotfl
     
  6. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    156
    Registriert seit:
    11.04.2006
    Solange es noch über den Berg weiter ist als nach Cupertino und nachts kälter als draußen, macht das alles nix :)
     
  7. rotafux86

    rotafux86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.12.2005
    Mehr emulierter Speicher bremst eher! Niemals Werte über 256 MB verwenden.

    Und die Leistungsfähigkeit des emulierten Systems ist nun einmal begrenzt.

    Alternative wäre Remotebetrieb mit XP Pro, das du dann auf einer Dose laufen lässt und vom MAC steuerst (mit der Tastatur und Maus und dem Bildschirm vom MAC).
     
  8. henchen2410

    henchen2410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    09.01.2006
    Eigentlich brauch ich das VPC gar nicht wirklich, aber da ich das eh hier rumfahren hab, spar ich mir dadurch Maple zu kaufen (und es zu lernen) und kann mein altes Derive benutzen, von dem wir in der Schule mal mitm Taschenrechner zusammen billig ne Lizenz bekamen ;)
    Und meine Rechnungen sprengen die Performance eigentlich nicht. War nur reine Neugier, da ich den Speicher ohnehin aufrüsten wollte ;)

    MfG
    henchen2410
     
  9. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    @henchen2410: Die von XP angegebene MHz-Zahl ist völlig egal. VPC läuft so schnell es kann (auch wenn das manchmal langsam ist). Egal welchen Prozessor es nun "scheinbar" emuliert. Selbst wen dort 1GHz stehen würde, wöre es nciht schneller, da es die Emulationsgeschwindigkeit weder absichtlich bremst noch beschleunigt (was ja leider nicht geht).
     
  10. McTenner

    McTenner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.12.2005
    Besteht in der Performance eigentlich ein Unterschied zwischen einem Win 2000 oder Win XP mit abgeschaltetem Schnicknack?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - VPC Speicher Mac Forum Datum
Ordner für Windows in VPC ändern Windows auf dem Mac 08.08.2011
VPC mehrere Benutzer Windows auf dem Mac 29.09.2009
Uraltes VPC 6-nach-Parallels Problem, aber ich will das jetzt durchziehen.... Windows auf dem Mac 08.04.2009
VPC 7.0.3 unter Leopard auf einem PPC iMac Windows auf dem Mac 02.03.2009
XP unter VPC soll nicht ins Internet dürfen Windows auf dem Mac 28.09.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche