Vom Mac Mini zum iMac Core Duo

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von _julius, 03.04.2006.

  1. _julius

    _julius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Hey Leute,

    ich spekuliere mit dem Kauf eines iMac Core Duo. Bis auf die Kleinigkeiten die ich lese scheint das Gerät ja nett zu sein. Derzeit habe ich einen Mac Mini mit 1.25GHZ G4 sozusagen right outta the box weil ich nichts am Gerät verändern (RAM Fettplatte etc) will. So möchte ich es auch (erstmal bis ich wieder Geld habe hihi) auch mit dem iMac belassen. Ist der iMac in seiner Standartkonfiguration mit 512mb RAM empfehlenswert? Mein Mac Mini ist mit seinen 256mb RAM nur eingeschränkt perfekt :D Sind 512mb ausreichend? Mache viel Photoshop, iPhoto, iTunes, GarageBand, Logic Express 7 und derartiges und gerne auch viele Programme gleichzeitig wobei man beim Mac Mini ja relativ schnell an die Grenzen kommt wegen dem kleinen Arbeitsspeicher.

    Wenn jemand Ahnung hat, vllt sogar meinen Mac Mini inkl. Mighty Mouse bzw BT Wirelessmouse und Apple Pro Keyboard für insgesamt 400€ abkaufen will dann bitte vieeeele Postings :D

    Macht das gut ;)

    Ciao
     
  2. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Gerade die Applikationen die noch Rosetta benötigen, wie zB. Photoshop benötigen einen extra Schuß Speicher, die anderen (UB) sollten zumindest deutlich schneller sein, als auf deinem Mini, auch mit "nur" 512 MB.

    PS ich habe 1 GB und warte sehnlichst auf meinem bestelleten 1 GB zusätzlichem RAM. ;)
     
  3. _julius

    _julius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2004
    das klingt ja nett! ich denke ich werde die meisten programme nativ nutzen und rosetta höchstens für photoshop einsetzen. ist denn 512mb für OS X ausreichend? Wieviele Slots hat so ein iMac? Sind das geläufige RAM-Riegel die auch aus Win_Rechnern geklaut gehen, weil ich hier ne Menge RAM-Riegel rumliegen habe und vllt. einen einbauen würde.
     
  4. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Der iMac Intel hat 2 RAM-Slots. Es handelt sich um Notebook Speicher, deswegen ist der RAM auch zwischen dem iMac Intel, dem Intel-mini und dem Macbook Pro austauschbar. Wegen den RAM-Spezifikationen schau einfach mal bei Apple nach. :cool:
     
  5. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Beim iMac ist es doch aber im Gegensatz zum Mini ohne Aufwand möglich, die Klappe unten zu öffnen und RAM aufzurüsten, je mehr desto besser, bei meinem alten ;) iMac habe ich auch "pimp my mac" gespielt und 2 Gb reingepackt, der Tiger geht ab wie Schmitz Katze.
    1 Gb würde ich auf jeden Fall spendieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2006
  6. Sir_RamDac

    Sir_RamDac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    04.11.2003
    256MB? Viel Photoshop? o_O
    Also ich persönlich würde ja nicht mehr unter 2 GB arbeiten wollen
    aber 512MB sind definitiv zu wenig. 1GB solltest du dem iMac mindestens
    spendieren. Und den RAM den da du so rumliegen hat läuft sicher nicht
    im neuen Mac ;)
     
  7. _julius

    _julius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2004
    ja 256mb undzwar sogar geschäftlich :D tja ne arme sau dieser julius :D naja deswegenwill ich umsatteln, was habt ihr für euren iMac Ram bezahlt? bin sooo geizig :( ich weiß, die falsche einstellung, hatte gehofft mit 512mb RAM wäre ich schon gut bedient!
     
  8. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    knappe 90 Euro bei dsp-memory für einen GB-Modul. :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen