VOBIS und emac -> Note 1 !!!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von lebenstoll, 14.02.2003.

  1. lebenstoll

    lebenstoll Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2003
    Hi @ all!

    Ich bin seit gestern der stolze Besitzer eines emac 700 Combo.

    Und wo habe ich das Ding gakauft? VOBIS in Hamburg!!! Unglaublich oder. Wie kommt man auf die Idee dort nen mac zu kaufen. Aber von Anfang an:

    Ich habe bisher Erfahrungen mit dem IMac 17" 800 und nem PowerBook 1 Ghz. Also eigentlich leistungstechnisch relativ verwöhnt. Gekauft habe ich beide Geräte bei Gravis, also eigentlich einem Mac Spezi.

    Es hat mich allerdings immer genervt, dass Gravis erstens nie was da hatte, dann zu Apothekenpreisen verkauft und Rückgabe komplett ausgeschlossen hat. (ausser im Versandhandel... aber will keinen Mac von der gelben Post)

    Beratung war bei Gravis so na ja....mal besser, oft schlechter.

    Nun gut, jedenfall habe ich durch Zufall nen Vobis Prospekt in die Finger bekommen in dem der Emac 700 Combo für 1099 drinn stand. Also nen mit Versendern vergleichbarer Preis. Da ich meinen 17" 800 Imac (rechtzeitig) vor dem neuen 1 Ghz Imac verscherbeln konnte stellte sich nun die Frage wieder 2100 Euros für den neuen 17" auszugeben, oder doch etwas sparsamer zu agieren.

    Nun denn also zu Vobis hin, wollte mir das einfach mal anschauen. Klar, so richtig Ahnung haben die nicht, aber immerhin waren die Teile da....also nach einigem Überlegen habe ich nen emac mitgenommen und noch Speicher dazu...der ebenfalls vorrätig war.

    Eingepackt nach Hause gedüst....ausgepackt...Klasse!: Ne italienische Tastatur und nen Monitor mit Grünstich.

    Heute Morgen wieder hin gedüst. So und ab jetze wird spannend: rein in den Laden...hingestellt....betretene Gesichter: Ein Mitarbeiter is gleich los hat die nächste (originalverpackte!!!!) Kiste auf gemacht: Holländische Tastatur..das gleiche Spiel bei drei anderen emacs..eine italienisch, eine französisch, eine hollänisch...etc.....und alles Original Apple Teile, noch nie geöffnet.

    Kurzer Prozess, ne Tastatur aus dem Einzelverkauf genommen und mir gegeben...bei Gravis hätte alleine das wieder graue Haare bedeutet.

    Zweites Problem gestalltete sich schwieriger: insgesammt haben wir 5 emacs ausprobiert bis einer nen zufriedenstellendes Bild hatte.....allerdings nicht ich musste Druck machen , sondern der Mitarbeiter von Vobis installieret sämtliche emacs um sich dann in Works nen gutes Bild vom Bildschirm machen zu können..RESPEKT!!!!


    Nun denn, der 5. war dann okay (soviel zur Apple Qualität). Habe dann natürlich gefragt wies aussieht weil der andere ja schon auf mich registriert sei.....kein Problem...passt scho.

    Insgesammt habe ich bald drei Stunden in dem (gut besuchten) Laden gestanden...habe nen Kaffee bekommen und konnte alles in völliger Ruhe austesten.

    So. Mag sein, dass Vobis nicht immer die kompetentesten Mitarbeiter hat, aber mit Abstand die freundlichsten und hilfsbereitesten..so einen Service habe ich (für nen billig Mac) noch nie erlebt.

    Nun denn...wollte das ma so zum Besten geben.....denke Vobis hat nen bisserl Imagepflege nötig...versteht sich von selbst das ich mit dem Laden nix zu tun habe und auch keinen Vorteil habe irgendetwas hier zu schreiben was nicht stimmt.

    Ah so: warum es ein schlechter, lauter und hässlicher emac geworden ist? Nun, manche mögen sich ja über 1100 Euro Preisunterschied keine Gedanken machen, ich schon. Und geschwindigkeitsmäßig ist der emac absolut okay, no probs. Na ja sein wir ehrlich: Der Unterschied von 700 zu 800 ist wohl mehr Marketingtechnisch notwenig, als Perfomancemäßig wirklich erwähnenswert. Abgesehn davon hat der CRT unter Mac OS X meiner meinung nach die bessere Schriftdarstellung......da habe ich schon des öfteren beim TfT geflucht.

    Aber die Qualität der macs scheint nichtmehr die Beste zu sein. Den ich jetze hier stehen habe ist absolut okay (und hoffe das das auch so bleibt), aber von insgesamt 6 nur einer okay? Apple was soll das?

    Nun denn...dess solls denn ma gewese sei....sorry für die Tippssfehler..war in Eiligkeit.

    Grüsse
    Marc
     
  2. Gomiaf

    Gomiaf Gast

    Schlimmer! GravisMail versendet per UPS! Durfte mal mit ansehen, wie einer dieser UPS-Fahrer meinen iMac aus einem halben Meter Höhe auf den Asphalt fallen ließ. Absichtlich! Der war dann auch hinne. Ging gar nicht erst an.
     
  3. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2003
     

    na, das interessiert mich jetzt aber mal. wieso absichtlich???
     
  4. Gomiaf

    Gomiaf Gast

     

    Nein, mit "absichtlich" meinte ich, daß ihm der Karton nicht zufällig heruntergefallen ist.
     
  5. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2003
     

    du hälst mich auch für völlig verbrezelt, was gomiaf? ;-)

    ich hätte gern ein paar DETAILS zu dem vorfall. eine geschichte, eine erklärung. irgendetwas in der art. herrje, gib dir doch mal ein wenig mühe. ;-)
     
  6. Gomiaf

    Gomiaf Gast

    Erklärung... Die Erklärung ist meinetwegen die, daß die allgemein ruppig mit den Sendungen umgehen, auf wenn das Schildchen "Hochempfindliches technisches Gerät" draufklebt. Und das machte mich sauer. Als dann der Ersatz-iMac kam, war ich bereit: Ich stürmte hinunter, als ich den UPS-Wagen sah, und öffnete dem Fahrer die Tür, noch bevor er klingeln konnte. Ich ließ mir den Karton herunterreichen (hatte vorsorglich am Vorabend Schwarzbrot gegessen :D ), durfte mir noch anhören "I'll be careful, I'll be careful!" Jaja, wie careful er war, habe ich ja schon erlebt. :mad:
     
  7. Lama

    Lama MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2003
    Absicht

    Von wegen Absicht? Kannte Dich der Fahrer etwa???
    Also so richtig einleuchtend sind Deine Erklärungsversuche aber nicht!
     
  8. Gomiaf

    Gomiaf Gast

    Wir verstehen uns total miß, Leute. Der Fahrer kannte mich nicht. Mit "absichtlich" meinte ich nicht, daß der Fahrer mir eins auswischen wollte. Ich meinte damit, daß er mit jeder Sendung so umgeht. Hängt Euch doch jetzt bitte nicht an dem "absichtlich" so auf, Leute! :)
     
  9. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Also jetz muss ich auch mal was sagen, und zwar: Ich habe mir einen iMac TFT bei Gravis in Hamburg gekauft und alles bestens.
    1. Selbst das Umtauschen der Ware war kein Problem (Audio Out war schrott, kleiner fehler aber wichtig).
    2. Sie haben mir sogar den Rechner angeschlossen damit ich im Laden nach Pixelfehlern gucken kann.
    3. Beratung war auch gut.
    Also für mich ist das Service genug.

    Dann zu UPS. UPS ist besser als die Post, aber daran zweifelt glaube ich keiner. Ich habe schon mehrmals PCs (meine Dunkle Vergangenheit) zugestellt bekommen und alles war Perfekt. Die Post war nicht mal in der Lage ein GUT gepolstertes Notebook heil ans Ziel zu bringen.

    Naja und bei Vobis war ich noch nicht.:D
     
  10. Sorn

    Sorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2003
    Das mit dem UPS ist aber völlig normal.
    Ich habe mal bei der Post im Paketdienst gearbeitet. Wenn du den ganzen Tag Pakete durch die Gegend hieven musst schaust du nicht mehr was davon ´sensibel´ ist oder einen Warnhinweis trägt. Da zählt nur noch fertig werden und wenn da ein schweres Paket bei ist wird es halt ruppig behandelt.
    Aus dieser Erfahrung heraus kaufe ich niemals bei Versendern sondern sehe immer zu meine Sachen aus dem Laden abholen zu können. Deswegen finde ich Händler sehr wichtig und bin dann auch bereit ein paar Euro mehr zu bezahlen.


    Sorn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen