VNC und Router, welch ein Chaos !

Diskutiere mit über: VNC und Router, welch ein Chaos ! im Andere Forum

  1. tseifert

    tseifert Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2003
    Hallo !

    Ich habe mir hier mal das Programm VNC besorgt.
    Nun kann ich hier prima alle meine Rechner von einem bedienen.
    Und sogar Support fuer alle meine Freunde von zu Hause aus per Internet geben.

    Aber wehe es ist ein Router auf der Gegenseite !
    Dann bekommt man keine Verbindung.

    Folgendes habe ich schon ausprobiert.
    (ISP= Internet Service Provider)

    IP des ISP, dann : dann IP des Rechners -> geht nicht
    IP des ISP -> geht nicht (ausser wenn das Modem direkt an dem Rechner angeschlossen ist)
    IP des ISP, dann :5900 (was ja vnc sowieso macht)

    Wer hat die Loesung parat?

    VIELEN DANK !clap
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Portforwarding im Router hast Du aber aktiviert, oder?
    Probier auch mal den Port 5901.

    Gruss
    Martin
     
  3. tseifert

    tseifert Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2003
    Jawohl! Ich hab's!

    Ich hab's !!!!!!!
    Ich weiss wie es geht !!!!!
    Haha !!!!!

    Nu weiss ich es !!!!
     
  4. fred labosch

    fred labosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2003
    wäre nett, wenn du allen sagst wie du es geschafft hast. dankeschööön.
     
  5. Stephan R

    Stephan R MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.05.2002
    Das Problem ist ganz einfach zu verstehen und dann auch zu lösen, wenn man die Funktionsweise kennt:

    Wenn ich eine Verbindung zu einem entfernten Rechner im Internet zugreifen möchte, dann muss ich erstmal seine IP-Adressen wissen.
    Und zwar it das bei einem vorgeschalteten Router eben dessen IP, denn die anderen Recner im Netzwerk dahinter werden maskiert (die Zuteilung der einzelnen IP-Pakete erfolgt ja durch den Router/NAT)
    Jetzt hat der Router bei einer Anfrage aus dem Internet (hier also den VNC-Zugriff) das Problem, dass er nicht weiß, welchen PC man nun im Nezuwerk meint. Deswegen muss man dem Router sagen "Hör mal, wenn jemand auf Port 5900 wie bei VNC bei dir zugreifen will, dann leite die Anfrage doch bitte an den Zielrechner XY mit der IP XY".
    Und genau das nennt man Portforwarding ("Portweiterleitung").

    Diese Vorgehensweise braucht man immer nur dann, wenn eine Anfrage aus einem fremden Netz (Internet) in ein routernachgeschaltetes Netzwerk erfolgt.

    Erfolg die Anfrage aus einem routernachgeschalteten Netzwerk ins Internet, jedoch auf einen Rechner, der NICHT hinter einem Router sitzt, dann kann man direkt auf diesen Zielrechner zugreifen (ist ja der einzige, dem diese Anfrage gelten könnte...)

    So, ich hoffe ich hab nicht's vergessen und jeder konnte folgen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - VNC Router welch Forum Datum
Besonderheiten des Apple Screen Sharing-VNC-Protokolls? Andere 17.03.2015
Ladensoftware per VNC fernsteuern... Brauche paar Tips Andere 14.03.2011
VNC-Client mit manueller Verbindungsqualität Andere 30.08.2010
VNC Viewer Mac Andere 20.03.2010
VNC Software Andere 24.10.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche