Virtual PC 7 und CAD Progs?

Dieses Thema im Forum "3D und CAD" wurde erstellt von shinchan01, 04.01.2005.

  1. shinchan01

    shinchan01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Hallo!

    Ich hab ja schon gehört dass Virtual PC sehr langsam ist. Deßhalb frage ich jetzt mal ob ihr (aus Erfahrung) wisst ob man damit auch CAD Programme (Solid Edge zB.) betreiben kann.

    Oder treten allgemein Probleme auf bei rechenintensiven Programmen?

    mfg shin
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2005
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    CAD unter VPC funktioniert notfalls.
    Für produktives Arbeiten ist es aber imho nicht wirklich geeignet.
    3D, Rendering etc. kann man weitgehend vergessen; das geht einfach zu lahm.

    Hängt aber natürlich auch davon ab, welche Power das Host-System mitbringt.

    HTH
     
  3. shinchan01

    shinchan01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Ich würds dann wahrscheinlich mit einem iBook G5 betreiben.
    Ich bräuchte Solid Edge nämlich für die Schule.
    Und wenn das nicht gescheit läuft, werd ich mir wohl oder übel nen Windoof Laptop zulegen müssen und dazu nen eMac (der ja relativ billig ist).
     
  4. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    ein iBook G5 gibs noch nicht und kommt auch bestimmt dieses Jahr nicht mehr raus.
    Es gibt auch CAD Programme für Mac z.B. ArchiCAD. Aber für ein Student/Schüler ist es vielleicht bisschen zu teuer. Mit der Leistung eines iBooks würd ich nicht damit rechnen, dass das ganze gut funktioniert. Würde mich eher gesagt sehr wundern.
     
  5. Johnny_Unitas

    Johnny_Unitas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2004
    Würde ich auch nicht empfehlen .... mit einem Powerbook G4 867 Mhz 384Mb Ram hab ich Autodesk Inventor 7 und Catia V5 getestet .... uhhh war das übel...
     
  6. shinchan01

    shinchan01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Ich ging davon aus dass bis nächstes Jahr Semester ein iBook G5 draußen sein wird ;)

    Ich mussleider mit Solid Edge arbeiten, da wir das programm von der Schule bekommen und wir genau dieses auch benötigen.

    Dann muss ich wohl leider auf einen Windoof Laptop mit eMac zurückgreifen...
     
  7. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    246
    MacUser seit:
    02.06.2003
    3D CAD ist leider ein totes Feld für Macuser. Das einzige Programm dass ich bisher gesehen habe, das evtl. in die Nähe von Solid Edge käme ist Cobalt 3D von Ashlar Vellum. Da gibt es eine 60 Tage Trial version zum Download. Ich habe bisher leider nicht die Zeit gehabt, dort rein zu schauen. Für was brauchst Du das denn genau ?

    Ciao,
    Daniel aka Jarod
     
  8. shinchan01

    shinchan01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Wir haben in der Schule ein Fach, wo wir lernen mit Solid Edge umzugehen. Deßhalb muss ich auch unbedingt mit Solid Edge arbeiten.

    Wir müssen unter anderen mit dem Camtasia Studio aufnehmen was mir in Solid Edge machen, deßhalb käme ein Anderes Programm nicht in Frage.

    Ich werde es wohl so machen wie ich gesagt habe (Win Laptop + eMac).


    Offtopic: NGE fan ;) ?
     
  9. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    246
    MacUser seit:
    02.06.2003
    Ich fragte nur deswegen, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass man es nicht braucht, ein CAD System auch noch auf einem privaten Rechner zu haben. Normalerweise sollten die Rechner mit den Systemen bereit gestellt werden, da es sich dabei sowieso um Software handelt, die zu teuer für einen Privatanwender ist. Ich habe in meinem gesamten Studium (bin jetzt im 9.Sem Maschbau und in der Vertiefung Kostruktion) nur im Grundstudium für die jeweiligen Aufgaben ein CAD System gebraucht, sprich ich habe seit mindestens 5 Semestern kein CAD mehr angerührt, weil ich es einfach nicht mehr musste. Und nur für die Zeit, die man es ein wenig braucht, lohnt sich die Anschaffung eines Rechners speziell aus diesem Grund, absolut nicht.

    Ciao,
    Daniel aka Jarod

    PS: Jepp, NGE Fan und morgen kriege ich meine Platinum Edition DVD von NGE :) Gibt es seit 6.12. im Handel, nur zur Info -> Amazon mal besuchen ;-)
     
  10. shinchan01

    shinchan01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Ich weiß ja nicht was nachher noch kommt. Das ist das Problem.
    Solid Edge werden wir in diesem Jahr intensiv benützren, nachher nur noch dann wenn wir es für Projekte benötigen.

    Dann kommen noch bestimmte Programme zur Programmierung. Klar, die gibts für Apple auch, nur blöd dass ich dann alles selbst lernen muss, da die anderen und eben auch der Lehrer ein anderes Programm verwenden.

    Wenn Virtual PC schnell und zuverlässig laufen würde, wäre es kein Problem... aber so.. naja.

    OT: Von der weiß ich schon, werde Sie mir aber nicht zulegen. Hast du dir End of Evangelion schon angesehen? (Ich denke wir sollten das hier über PNs fortsetzen, sonst sind die Admins/Mods noch böse. Also kannst mir ja die Antwort als PN schicken.)
     

Diese Seite empfehlen