Video_ts Import Zu Imovie Möglich ??

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von merlin44, 25.06.2005.

  1. merlin44

    merlin44 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.01.2004
    Hallochen an alle ! Wie der Titel schon sagt, habe ich so meine Zweifel, ob ff. Sache geht. Ich habe hier eine uralte VHS_kassette im Keller gefunden mit tollen Familienaufnahmen ( 15 Jahre alt ) und möchte diese gerne aufbereiten. d.h. auch den unnützen Kram rausschneiden. Nun tat ich dies : ich schloss den S-VHS Recorder an meinen DVD-Recorder ( Standgerät) an und brannte den Film auf DVD.Dann habe ich die DVD auf Festplatte kopiert. Nun versuche ich schon den ganzen Nachmittag vergeblich diesen Film in iMovie zu importieren. Geht einfach nicht !! Was mache ich falsch und gibts da noch n anderen Weg....irgendwie ahne ich dass es was mit QuickTime zu tun hat, denn es kam schon paar mal die Meldung : Import nicht möglich, da QT das Format nicht lesen kann. Was kann ich tun, um den Film doch noch zu schneiden und dann in iDVD zu bekommen ( wegen Kapitel und animiertes Menü )
    Danke schon mal für alle Tips !!!! ;-))
     
  2. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    Um den Film in iMovie zu bekommen, müsstest du ihn ins DV Format (2GB Stückchen DV) konvertieren. Das ist ziemlich mühselig und zum konvertieren kenne ich nur QuickTime Pro mit MPEG-2 Komponente.

    Leider kann ich dir da nicht weiter helfen. Viele im Forum sagen, dass man am Mac nur schlecht MPEG-2 bearbeiten kann, weil es einfach keine ordentliche Software gibt.
     
  3. merlin44

    merlin44 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.01.2004
    Das sieht dann ja schon nicht so gut aus, denn QT pro hab ich nicht ;-((
    Bekomme ich den Film nicht direkt in iDVD ??
     
  4. merlin44

    merlin44 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.01.2004
    Hallo nochmal !! hab nun selber hier nochmal in diesem forum nach ähnlichen fragen gesucht und 1 seite weiter auch son problem gefunden. dazu die antwort : mpeg streamclip 1.3.1 !!! habe das nun bei versiontracker runtergeladen und es läuft gerade ( braucht nun über 1 stunde) was tut der da jetzt. kann ich das fertigprodukt nachher in imovie reinziehen ?? wenn ja...wäre ja toll ;-))
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Das sollte danach gehen. Ansonsten kenn ich noch -> DVDxDV

    ww
     
  6. merlin44

    merlin44 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.01.2004
    Jetzt stehe ich gerade richtig blöde da.... welche einstellung muss ich da nehmen um die VOB-Datei in iMovie fähig umzuwandeln ff. werden da angeboten...Export to QT, to DV, to AVI , Export Frame...Convert to mpeg....usw.... ???? un nu...;-)
     
  7. Martin Bond

    Martin Bond MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    18.09.2004
    dv ist das format, das du brauchst, um es anschließend direkt in iDVD zu übernehmen. wie lange ist das ganze? pass auf deinen speicher auf ;-)
     
  8. merlin44

    merlin44 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.01.2004
    Soo nun habe ich das o.g. DVDxDV install. und einen Teil des Filmes gemacht. Leider mußte ich bei der Wiedergabe feststellen, dass immer ganz gross im Film die Anzeige war : DVDxDIV Trial-Version.....uuuh das kann man ja so nicht hinnehmen, d.h. die wollen , dass ich das prog kaufe !?!? ;-)) Nun habe ich auch das andere nochmals probiert (mpeg streamclip 1.23.1) und da kam immer : you must install the mpeg2 component before trying to export mpeg2 files. dann kam die apple seite und da solls nun schon wieder was kosten !! 19,95 oder so.... kann ich meinen piffigen privatfilm nicht kostenlose in imovie oder idvd reinziehen....keine alternativen da....oh mann ;-((
    Hat noch jemand einen tip ???
     
  9. merlin44

    merlin44 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.01.2004
    Also nun habe ich mich entschieden, DVDxDV zu kaufen....( 21€ ) ist das nun ne gute Wahl ???
    Ich könnte auch mpeg streamclip nehmen, müßte dann aber auch für QT die mpeg2 codes runterladen....kostet auch 20 €. Was würdet ihr tun , welches ist der einfachste Weg ? :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2005
  10. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Warte noch mal, ich hatte (vor MPEG Streamclip) IMHO ein Freeware-Tool welches MPEG-2 in DV wandelte. Mir fällt nur der Name nicht mehr ein :(
    Schau doch mal bei Versiontracker, es hatte ein "Mac2..." im Namen.

    Zu deiner Frage: ich würde MPEG Streamclip nehmen, arbeite seit Monaten damit und bin sehr zufrieden.

    Zu DVDxDV vergiss nicht: zu den 21€ kommt noch "for european Customers" 17.5% Steuer drauf, also ca. 26€. Kann man beim Kauf auf deren HP lesen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Video_ts Import Imovie
  1. TGY
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.697
  2. camembert
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.899
    anja20070944
    01.08.2011
  3. Penalty
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    977
    Penalty
    10.03.2011
  4. Sörnäinen
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    4.352
    Sörnäinen
    05.09.2008
  5. razorbuzz
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    712