Verzweiflung naht, kann keiner helfen ...:-)) ??????

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Hellmeier, 06.09.2005.

  1. Hellmeier

    Hellmeier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2005
    Hallo liebe Helfer..............:-()

    Resümee:

    IMAC G5 1.8
    Kein Start möglich, Festplatte wird nicht erkannt, Hardwarefehlercode nach Test: < 2 STF/1/4: > (gibts da eine Liste????)

    alt+apfel+p+r und shift Start alles versucht, ohne Resultat

    Festplatte wird vom Dienstprogramm erkannt, sagt auch an, dass 149 GB
    belegt sind, ich kann aber nicht überprüfen oder reparieren. Beim ersten Versuch hats einen defekten Katalog-Header dioagnostiziert , konnte aber nicht zu Ende prüfen.

    WIE komme ich an diese Festplatte heran, so dass ich sie irgendwie mounten kann zum reparieren, denn ein mechanisches Problem scheint das nicht zu
    sein. Firewire geht nicht, Monitor bleibt schwarz und Lüfter wird laut......

    Eine Lösung wäre schon wichtig, der Rechner ist natürlich voll mit wichtigen Daten.....................
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Versucht doch mal die Platte mit fsck zu reparieren:
    1. den Rechner im Singel-User-Mode starten (dazu anschalten und Befehl-S gedrückt halten)
    2. es ersscheint eine Eingabekonsole. Hier die folgende Zeile eingeben
    fsck -fy
    3. wenn der Rechner einen Fehler bzw. eine Reparatur meldet das ganze wiederholen bis keine Fehler mehr gefunden werden (oder der Rechner es offenbar nicht reparieren kann)
    4. neu starten (mit reboot)
     
  3. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Wenn du an die Daten willst und das Dingen net an Apple oder einen Händler geben willst wäre der einfachste sicherlich das Ding ausbauen und an einen anderen Rechner hängen...
    Da die Platte wohl nicht läuft und daher auch kein OS zum laufen kommt wirst du (wenn TagetMode nicht geht) wohl kaum ne andere Wahl haben...

    Obwohl... hast du mal ein LiveCD-Linux versucht?
     
  4. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    was heisst kein start möglich? auch nicht von systemcd ?

    wie jetzt ? startet doch oder ist damit der start von systemcd gemeint?
    was sagt beim systencd start als boot quelle das festplattendienstprogramm? erkennt es die platte ? kann es reparieren ?

    wie sieht es mit den single user mod aus ? schon probiert ?
    beim start die appletaste und S drücken bis zeilenkommandos kommen.
    dann fsck -f eingeben (achtung minus ist die ß taste)
    was sagt fsck als statusbericht ?

    hast du einen zweiten mac mit Firewire zur verfügung ?
    damit eventuell versuchen im Target modus dem G5 zu starten und dann mit dem aktiven Mac einen erste hilfe versuch starten.
    oder ersteinmal daten retten und dann die platte neu formatieren.
    notfalls disk warrior kaufen und damit probieren die platte zu retten.
    gab es vorwarnungen, abstürze oder trat der zustand plötzlich auf ?
     
  5. Hellmeier

    Hellmeier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2005
    danke für die Antwort, wird wohl ne lange Nacht nach dem langen Tag..

    kann fsck meine Daten verändern ??

    bin j bloss ein doofer Fotograf, der zwar schon 9 Jahre mit Mac arbeitet,
    aber es noch nicht erlebt hat, das Firewire nicht funktioniert.....:-((
    W
    as heisst neu starten mit reboot??? Ist das auch ne Eingabe ??
    oder der Schalter, ist das einzige was noch geht.........
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Da passiert nichts, außer das dein Mac in einer Art Eingabemodus startet und du den Befehl eintippen musst.

    Um danach wieder neu zu starten entweder reboot eingeben und mit return bestätigen oder exit und per Knopf neu starten.
     
  7. Hellmeier

    Hellmeier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2005

    Hallo Volksmac.

    Also:
    1. Start von der Sys CD ist möglich, inzwischen wird nur noch manchmal
    im Festplatten Dienstprogramm die Platte erkannt mit Angabe 149 gB
    genutzt, aber nicht das Volume. so ist kein Überprüfen und reparieren möglich.

    2. Firewire geht nicht, endet mit schwarzem Monitor und heulendem
    Lüfter.

    3. was bringt der Single User Miodus bei Harddiuskproblemen??

    4. Priorität ist die Sicherung der Daten .......:-((
     
  8. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Sind die Daten sehr sensitiv und dir wichtig bau die Platte aus, mach nimmer dran rum und bring sie zum Datenrettungssspezialist... Kostet aber nen Batzen...

    Sind es "privatdaten" die zwar weh tun wenn man sie verliert aber mehr net, dann viel Glück beim weiter basteln... klingt für mich nach nem Hardwarefehler... :(
     
  9. Hellmeier

    Hellmeier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2005
    Was ist das um Himmels Willen???????

    Ich bin nicht >blond<, aber den Mac brauche ich weniger zum Programmieren............................
     
  10. cun

    cun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.08.2005
    wenn nix mehr geht kannst ja immer noch mit ner Knoppix cd Versuchen deine Daten wo anders hin zu kopieren...
    nen Versuch ist es wert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen